Anzeige

Ein Beziehungsende ist oft sehr schmerzhaft und traurig. Häufig kann man ein Beziehungsende durch bestimmte Anzeichen vorhersehen. Ich möchte daher in diesem Artikel auf die Anzeichen, Gründe und die Verarbeitung eines Beziehungsendes eingehen. Der Artikel soll Ihnen helfen die Gesamtsituation ein Stück weit besser erfassen zu können.

Natürlich kann dieser Artikel nicht alle Lösungen und Gründe liefern um ein Beziehungsende vorauszusagen. Anzeichen für das Beziehungsende

Anzeichen für ein Beziehungsende gibt es viele. Im Folgenden möchte ich Ihnen gerne einige wesentliche Aspekte dessen aufzeigen. Ich hoffe natürlich dass sich keiner dieser Gründe hier für Sie wiederfindet. Aber leider sind Sie bereits hier auf diesem Artikel gelandet um nach wohl genau diesen Sachen zu suchen. Nun, im Anschluss werden Sie sehen können welche Anzeichen es gibt und was auf Sie zutreffen könnte.

Anzeichen Nr. 1: Nachlassender Respekt

Ein signifikanter Aspekt für Beziehungsende kann zum Beispiel der nachlassende Respekt Ihrer Partners sein. Beispielsweise wenn er Sie nur noch herablassend behandelt und vielleicht schlecht über Sie spricht.

In jeder Beziehung wird sich natürlich geneckt und manchmal nicht ganz ernst genommen. Wenn aber der Respekt vor dem eigenen Partner fehlt, dann haben Sie wirklich ein Problem. Denn man behandelt nur dann jemanden herablassend, wenn man nichts mehr mit demjenigen zu tun haben will.

Beziehungsende - (1)
Mangelnder Respekt ist ein großes Problem

Versuchen Sie ihren Partner in einem Gespräch danach zu fragen, eventuell handelt es sich hierbei um Stress und Frustration die sich so äußert. Suchen Sie nicht sofort den Weg die Beziehung zu beenden sondern versuchen Sie zu retten was noch zu retten ist.

Auch wenn er schlecht in der Öffentlichkeit mit oder ohne Ihr Beisein schlecht über Sie redet, sind dies keine positiven oder guten Signale. Sagen Sie ihm, dass er das unterlassen soll und machen Sie Ihren Standpunkt deutlich. Teilen Sie ihm mit, dass Sie sein Verhalten unangebracht und respektlos finden.

Anzeichen Nr. 2: Kein Sex mehr

Natürlich das wichtigste Anzeichen einer kaputten Beziehung ist der mangelnde Sex. Wenn vorher bereits Sex im Spiel war und dieser auch genossen wurde, dann können Sie gegen Ende einer Beziehung feststellen, dass dieser immer weniger, bis gar nicht mehr vorkommt.

Grund dafür ist, dass man sich nicht mehr nah sein möchte, man hat genug von einander und will eigentlich mehr allein als zu zweit sein. Sex ist die intimste Form die man in einer Beziehung erreichen kann. Daher ist sie auch so unglaublich wichtig für die meisten Paare.

Beziehungsende - (2)
Kein Sex kann glücklich machen, aber meistens nicht.

Es kann natürlich sein, dass man von Haus aus wenig Sex hatte. Aber wenn der dann ganz zum Erliegen kommt, sich gezwungen anfühlt oder keinen Spaß mehr macht, dann sind Sie zu einem Punkt in der Beziehung gekommen wo Sie Sex nicht mehr wollen. Und nicht mehr brauchen von diesem Partner. Sex Hat eine ganz wichtige Funktion, denn die beiden Partner tauschen Hormone und Pheromone aus, die eine Beziehung und Bindung stärken.

Fehlt der Sex dann schließlich ganz, werden diese Hormone und Gefühle immer weniger werden.

Anzeichen Nr. 3: Gereizte Stimmung

Mangelnder Sex führt natürlich unweigerlich zu einer gereizten Stimmung. Man möchte eigentlich die Beziehung retten, aber man ist so frustriert und vereinsamt so sehr, dass man einfach nur noch gereizt ist. Alles erscheint blöd, lieblos und ein Grund für einen Streit zu sein.

Hierbei stauen sich die Frustration und der Ärger meistens über Wochen an, aufgrund mangelnder Frustration. Ein Ventil, wie zum Beispiel der Sex fehlt einfach gänzlich, wodurch man sich immer mehr verbohrt. Bis es dann schlussendlich zu einem riesen großen Problem kommt und man sich in die Haare kriegt.

Beziehungsende - (3)
Gereizte Stimmung ist nie gut.

Das ist dann der Streit des Jahres, vielleicht sogar des Jahrzehnts. Sie liegen sich in den Haaren wegen alles und jedem den Sie in den letzten Wochen aus dem Weg gegangen sind. Sie wollen sich streiten und sind dermaßen gereizt, dass es gar nicht anders geht.

Diese gereizte Stimmung wird sich immer in einem Streit entladen. Wie sehr dieser Streit ausfällt, können Sie entscheiden, indem Sie von Haus aus mit Ihrem Partner sprechen und versuchen die Situation im Vorhinein zu klären. Wollen Sie das nicht, dann bahnt sich mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Beziehungsende an.

Anzeige

Anzeichen Nr. 4: Mehr Arbeit als zusammen sein

Man möchte nicht mehr miteinander sprechen und möglichst wenig Zeit miteinander verbringen. Man sucht nach einem Ausweg, nach einer Möglichkeit dem Druck zu Hause zu entfliehen. Dann kommt die Erlösung, wenn man davon sprechen kann. Denn Sie finden einen Weg dem Geschehen zu Hause zu entfliehen.

Sie gehen arbeiten. Machen Überstunden und verbringen viel Zeit mit Ihren Kollegen. Der Gedanke an einen Feierabend bereitet Ihnen ein grausiges Gefühl im Magen. Sie suchen Zuflucht in Ihrer Arbeit. Dass Ist der einzige Grund warum Sie, vielleicht sogar plötzlich, Ihre Arbeit durch und durch genießen.

Beziehungsende - (5)
Arbeit ist wichtiger? Ein schlechtes Zeichen

Selbst wenn vorher die Arbeit ein Graus war, scheint Sie nun wie ein Himmel entgegen der Situation daheim zu wirken. Sie sind glücklich und zufrieden dort wo Sie sind, aber der Feierabend macht alles zunichte.

Da sind Sie dann sofort schlecht gelaunt und wollen am Liebsten einfach auf der Arbeit bleiben. So bahnt sich meist ein Beziehungsende an, weil nur noch mehr Frustration entsteht und Sie noch weniger miteinander sprechen als sowieso schon.

Anzeichen Nr. 5: Affären oder die Suche danach

Diese ganze Frustration muss sich nun natürlich in irgendeiner Weise entladen. Das man keinen Sex mehr hat, hilft der Situation natürlich auch nicht mehr weiter. Man fängt an nach anderen Möglichkeiten zu suchen um seinem Leben wieder etwas mehr Schwung zu verleihen. Hierbei gibt es so viele Möglichkeiten, besonders nun im Internet.

Diese Art der Kompensation benutzen Männer sowie Frauen. Sie gehen aus oder haben eine andere Art von Date, machen das Ganze online. Einfach die Suche danach zeigt bereits, dass Die Beziehung zu einem unweigerlichen Ende hinsteuert. Denn wenn man glücklich wäre, würde man nicht danach suchen.

Beziehungsende - (4)
Affären können verschieden verlaufen

Affären sind immer ein heikles Thema. Manche Paare haben offene Beziehungen, wodurch die Möglichkeit besteht, dass man auch außerhalb der Beziehung Sex hat. Die meisten Beziehungen allerdings sind monogam, was bedeutet, dass man den Partner von niemand anderem befriedigen lässt.

Damit kommt jede Art etwas anderes zu suchen dem Fremdgehen gleich und verursacht große Probleme. Insbesondere, wenn man bereits eine hat und der Partner es dann herausfindet. Das Allein ist meist bereits ein Trennungsgrunds, insbesondere in einer angestrengten Beziehung.

Anzeichen Nr. 6: Umarmen? Nein danke

Gleich auf mit dem mangelnden Sex ist die mangelnde Körperliche Nähe. Hierbei muss es nicht einmal um Sex oder Küssen gehen. Nein, die bloße Umarmung ist Ihnen häufig bereits zu viel.

Was das bedeutet ist natürlich klar. Man möchte ich nicht einmal mehr nah sein, am liebsten gänzlich aus dem Weg gehen und nichts mehr in dieser Art und Weise machen. Das kann verschiedene Gründe haben, zeigt aber meist in jedem Fall ein Beziehungsende an.

Beziehungsende - (6)
Sogar Händchen Halten kann zur Qual werden

Natürlich gibt es Personen die allgemein keine körperliche Nähe schätzen, das muss man dann mit einbeziehen. Aber wenn selbst der seltene körperliche Kontakt fehlt, dann haben Sie ein echtes Problem. Denn dann wollen Sie nicht einmal mehr diese einfache Berührung haben. Selbst das bereitet Ihnen bereits Unbehagen. Achten Sie einmal darauf, wie Sie sich verhalten und sich geben, wenn Ihnen Ihr Partner nah kommt.

Das ist immer ein sehr wichtiges Anzeichen für ein Beziehungsende.

Anzeichen Nr. 7: Kein Engagement

Kein Engagement bedeutet, dass Sie sich nicht mehr um die Beziehung kümmern, die Sie gerade haben. Sie wollen auch nicht mehr bei Ihrem Partner sein und sich um ihn oder sie kümmern. Ihnen fehlt einfach der Elan dazu etwas noch zu Unternehmen um jemanden glücklich zu machen. Die Beziehung wird damit mit der Zeit im Sande verlaufen, wenn Sie nicht wollen, dass es Ihrem Partner gut geht.

Kein Engagement kann auch bedeuten, dass Sie Abends nicht mehr kochen. Oder für Ihren Partner einkaufen gehen. Kleinigkeiten die früher selbstverständlich waren sind Ihnen nun zu viel. Sie engagieren sich nicht mehr für die Beziehung und wollen auch nichts mehr damit anfangen. Sie sind einfach mit Ihrem Latein am Ende und würden gerne mehr Zeit für sich haben als für die Beziehung.

Beziehungsende - (7)
Kein Engagement ist schlimm, denn es zeugt, dass die Beziehung im Sande verläuft.

Dieses mangelnde Engagement in der Beziehung muss nicht zwingend ein Beziehungsende bedeuten. Es heißt einfach, dass Sie sich so in einem Trott befinden, dass Sie keinen Aufwand mehr treiben wollen. Versuchen Sie aus dem Trott auszubrechen.

Anzeichen Nr. 8: Unterschiedliche Lebensplanung

Ein sehr, sehr wichtiger Punkt ist zum Beispiel die unterschiedliche Lebensplanung. Sind Sie beide auf einer Wellenlänge was das angeht, oder sind Sie total verschiedener Meinungen darüber? Was wollen Sie in den nächsten Jahren denn alles erreichen und was nicht? Was ist Ihnen wichtig? Was wird geschehen?

Diese unterschiedliche Lebensplanung kann ganz kleine Ausmaße annehmen. So zum Beispiel können Sie beide sich nicht einig werden ob man ein Haustier anschaffen sollte oder nicht. Übrigens ist das ein gutes Anzeichen für eine mangelnde Beziehung, dass man sich auch um ein gemeinsames Tier nicht mehr kümmern möchte oder auch keines anschaffen möchte, weil man bereits im Hinterkopf weiß, dass die Beziehung ein Ende hat.

Beziehungsende - (8)
Zusammen in den Sonnenuntergang gibt es nicht mehr

Unterschiedliche Lebensplanung kann auch sehr groß sein, so zum Beispiel, wenn jemand eine Familie gründen will, aber der andere noch nie im Leben dazu bereit ist und lieber die Schule oder Uni noch beenden möchte. Ja, es gibt Fälle wo junge Erwachsene bereits Kinder haben möchten. Aber diese unterschiedlichen Lebensplanungen gehen eben so weit auseinander, dass man gar keinen gemeinsamen Konsens finden kann. Da wissen Sie dann, dass die Beziehung ein Ende findet.

Anzeichen Nr. 9: Eigene Entscheidungen

Gleich im Anschluss dazu möchte ich gerne auf die eigenen Entscheidungen und Egoismus eingehen. Hierbei möchte ich Ihnen zeigen, dass in einer gesunden Beziehung die Entscheidungen immer gemeinsam getroffen werden. Vielleicht nicht gerade was es heute Abend zu essen gibt, aber doch, wo der nächste Urlaub hingeht oder wann man diesen hat oder ob man umzieht in die nächste Stadt für einen Job und so weiter.

Eigene Entscheidungen sind wichtig und man sollte Sie auch nicht verlieren, das ist klar. Aber wenn Sie oder ihr Partner anfangen eigenmächtig Entscheidungen zu treffen, die Ihre Beziehung und Ihr Leben beeinflussen, dann haben Sie ein Problem.

Beziehungsende - (12)
Was möchte man? Rechts links oder die Mitte? Egal was, der Partner wird nicht gefragt

Ein Paar sollte immer als Team auftreten und immer gemeinsam agieren. Wenn Sie das nicht schaffen, dann wird die Beziehung über kurz oder lang im Sande verlaufen. Es ist sehr wichtig, dass Sie sich im klaren darüber sind, dass man immer als Team agiert und nichts eigenmächtig entscheidet, es sei denn man ist extrem egoistisch und nicht beziehungstauglich oder die Beziehung ist sowieso bereits am Ende.

Anzeichen Nr. 10: Was passiert ist Ihnen egal

Um die Entscheidungen eigenmächtig zu treffen bedarf es natürlich auch einer gewissen Prise von „Es ist mir egal„. Denn mit dieser Einstellung zeigen Sie bereits, dass Ihnen die Beziehung nicht mehr am Herzen liegt.

Ob nun ihr Partner Entscheidungen trifft oder Sie, das ist in diesem Falle völlig egal. Denn das einzig wichtige ist, dass es Ihnen egal ist, was passiert. Sie kümmern sich nicht mehr um sich, um Ihn oder sie, oder Ihre Beziehung. Sie wollen einfach nichts mehr damit zu tun haben.

Beziehungsende - (10)
Was auch immer passieren könnte, ob gut oder schlecht, es ist Ihnen egal

Auf jede Frage reagiert man also mit „Ist mir doch egal“ und auf jede Entscheidung ebenfalls. Das zeugt davon, dass Sie oder er oder sie die Beziehung beenden möchten. Denn wenn es Ihnen so egal ist, dann brauchen Sie die Beziehung nicht mehr.

Oder wenn Sie dann Entscheidungen treffen und es Ihnen dabei egal ist, was Ihnen Ihr Partner dazu sagen wird, das ist auch ein großes Anzeichen, dass Sie die Beziehung eigentlich am liebsten beenden möchten.

Anzeichen Nr. 11: Trostlosigkeit

Wenn einem dann alles egal ist und man nichts mehr miteinander unternehmen möchte, ja der Sex fehlt und die Gemeinsamkeit, dann kommt auch noch so viel Arbeit hinzu. Ja dann kommt auch noch die Trostlosigkeit hinzu. Man ist traurig, einsam und verzweifelt. Man weiß einfach nicht mehr was man tun soll.

Diese Trostlosigkeit ist ein großes Anzeichen, dass die Beziehung zu ende geht. Wenn Sie es bemerken ist das gut, denn es zeigt, dass Ihnen wenigstens noch etwas auffällt an der Beziehung. Allerdings ist Ihre nächste Entscheidung umso wichtiger.

Beziehungsende - (9)
Die schönen Tage sind vorbei

Denn wollen Sie etwas gegen diese Trostlosigkeit unternehmen oder lieber einfach einsam und allein dasitzen und sagen, Sie sind so einsam und trostlos? Wenn Sie die Beziehung noch retten wollen, dann ist jetzt die Zeit dafür und zwar unbedingt.

Trostlosigkeit ist eine der letzten Anzeichen und kommt meist kurz vor dem Ende einer Beziehung. Aber das heißt nicht, dass Sie nicht noch retten können, was noch zu retten ist. Viele Beziehungen lassen sich wieder kitten, wenn nur beide daran glauben, dass man da noch etwas retten kann.

Anzeichen Nr. 12: Mangelnde Unterstützung

Ein weiteres Zeichen für eine Beziehungsende ist wenn seine Unterstützung nachlässt. Beispielsweise wenn er bestimmte Aufgaben zu erledigen hat und diesen im Laufe der Zeit nicht mehr nachkommt. Zum Beispiel wenn Sie merken, dass er immer häufiger unzuverlässig ist und Ihren Bitten nicht mehr nachkommt.

Das könnte dann der Fall sein wenn er etwas einkaufen soll oder anderen Verpflichtungen wie zum Beispiel dem Kochen nicht mehr nachkommt. Dies ist ein Zeichen dafür, dass ihm die Beziehung nicht mehr so wichtig ist wie vielleicht am Anfang. Daher lässt er sich und die Beziehung einfach ein wenig gehen.

Auch mangelt die Unterstützung vielleicht in Form von Ihren Wünschen und Zielen. Vielleicht will Ihre Partnerin etwas vereiteln was Sie sich schon lang wünschen. Oder aber Sie starten in einer neuen Karriere durch und ernten dafür nur Kritik und Lästereien. Das deutet auch darauf hin, dass sich die Partnerin oder der Partner nicht mehr darauf versteht Sie zu unterstützen.

Auch Beziehungen die noch in voller Blüte stehen zeigen manchmal dieses Charakteristika. Dann spricht man in diesem Fall von einer toxischen Beziehung, die nicht gut für Sie ist und die Sie auch nicht weiterführen sollten. Wägen Sie immer ab was ein Trennungsgrund ist und was ein Beziehungsende andeutet.

Beziehungsende - Anzeichen - Partner kommt nicht mehr seinen Verpflichtungen nach zum Beispiel kochen
Wenn der Partner nicht mehr seinen Verpflichtungen nachkommt zum Beispiel beim kochen kann dies ein Anzeichen für ein Beziehungsende sein

Anzeichen Nr. 13: Emotionale Erpressung

Darüber hinaus kann emotionale Erpressung ein weiteres Anzeichen für ein Beziehungsende sein. Mit emotionaler Erpressung ist zum Beispiel folgende fiktive Satzkonstruktion gemeint:

„Wenn du nicht nicht meine Hemden bügelst, dann wirst du schon sehen was du davon hast.“

Dadurch wird ein unheimlicher Druck aufgebaut. Der Partner fühlt sich dabei in der stärkeren Position und will diese bewusst ausnutzen. Das Problem ist, wenn Sie diesem Druck auf Dauer nachgeben, wird Sie diese Form der Erpressung den Rest Ihrer Beziehung begleiten.

Beziehungsende - (11)
Entweder küsst du mich oder ich gehe!

Um sein Gesicht zu wahren, wird er auch vieles wahr machen, wenn Sie nicht Folge leisten. Eigentlich sind die meisten Beziehungen dadurch schon zum Scheitern verurteilt. Sie sollten hierbei ganz klare Grenzen setzen und zeigen, dass Sie sich nicht erpressen lassen.

Auch eine beliebte Art von Emotionaler Erpressung ist, wenn ihre Freundin zum Beispiel sagt „Wenn du gehst, verlasse ich dich“ oder „Sie oder ich“ und ähnliches. Es läuft immer darauf hinaus, dass Sie erpresst werden und dass Sie den größten Schaden haben.

Es geht darum Macht zu demonstrieren und Sie zu unterjochen. Lassen Sie so etwas nicht zu und zeigen Sie echte Grenzen auf.

Sprechen Sie mit Ihrem Partner. Die Kommunikation ist hierbei das A und O. Emotionale Erpressung führt in den meisten Fällen mittel- bis langfristig zum Beziehungsende.

Anzeichen Nr. 14: Mangelnde Kommunikation

Damit komme ich auch zum nächsten Punkt. Eine unzureichende Kommunikation innerhalb der Beziehung kann zum Beziehungsende und der Trennung führen und weiteres ein Anzeichen sein. Sie können ein vorläufiges Beziehungsende daran erkennen, dass der Partner nicht mehr viel mit Ihnen redet und seine Gedanken nicht mit Ihnen austauschen will.

Er lebt Ihnen gegenüber eher still und immer mehr zurückgezogen. Man lebt buchstäblich aneinander vorbei und hat sich selber nicht mehr viel zu sagen. Das Problem hierbei ist, dass durch die mangelnde Kommunikation die Partner gegenseitig nicht wissen, was den anderen berührt, beschäftigt und vielleicht sogar traurig macht.

Um Missverständnissen vorzubeugen ist daher eine ausreichende und regelmäßige Kommunikation enorm wichtig. Hierzu auch mehr in AnzeigePartnerschaftsprobleme?: So gelingt Ihre Beziehung – Handbuch für Paare.

Hier noch ein schönes Video zum Beziehungsende:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gründe für ein Beziehungsende

Gründe für ein Beziehungsende gibt es viele. In diesem Abschnitt werde ich Ihnen mehrere solcher Gründe aufzählen. Es muss Sie nicht sofort hart treffen, wenn Sie sich in diesen Gründen wiederfinden. Manchmal ist es besser eine Beziehung zu beenden. Falls Sie sich bereits getrennt haben, dann sollten Sie nach den Gründen suchen um es beim nächsten Mal besser zu machen. Im Anschluss finden Sie die Gründe die ich persönlich gefunden habe.

Grund Nr. 1: Auseinanderleben

Ein sehr häufiger Grund ist einfach, dass man sich auseinander gelebt hat. Viele Paare spüren, dass sich vieles geändert hat. Dazu gehören die Ansichten, Einstellungen, vielleicht sogar Freunde und das Umfeld.

Man ist einfach nicht mehr auf einer Wellenlänge, lebt aneinander vorbei. Man hat sich in diesem Zuge auch einfach nichts mehr zu sagen, weil man nicht mehr weiß, was der andere tut und unternimmt. Die Beziehung verläuft damit quasi im Sande und wird sich nur schwer wieder aufleben lassen.

Beziehungsende - (14)
Man spricht vielleicht nur noch am Telefon miteinander

Es ist möglich, wenn die Kommunikation wieder aufgenommen wird, aber viele Paare versuchen das dann schon gar nicht mehr, sondern geben gleich auf.

Grund Nr. 2: Fremdgehen und Verlieben

Ein weiterer Grund für ein Beziehungsende ist, dass sich einer der Partner in jemand anderen verliebt hat. Das ist für Betroffene in den meisten Fällen besonders schmerzhaft und schwierig. Das Problem liegt hierbei darin, dass man in der Regel nicht viel gegen die Liebe machen kann.

Beziehungsende - (13)
Es passiert so schnell. Man geht fremd und verliebt sich neu

Auch ist das Fremdgehen ein häufiger Grund für ein Beziehungsende. Manche Partner verzeihen einen Ausrutscher aber bei den meisten Paaren ist dies ein Grund die Beziehung vollständig zu beenden. Die persönliche Verletzung ist hierbei so groß und tiefgreifend, dass ein Verzeihen an dieser Stelle in den meisten Fällen nicht mehr möglich ist.

Auch gehen Fremdgehen und dann das Verlieben in den Freier oder die Affäre meist Hand in Hand. Man wird verlassen, nicht nur weil da jemand ist, mit dem der Sex besser und häufiger ist, sondern auch eine emotionale Partie spielt dabei mit. Das ist tief verletzend, unmöglich zu unterbinden und einfach ein trifftiger Grund die Beziehung sofort zu beenden.

Grund Nr. 3: Kulturelle Differenz und die Fassade

Auch können starke kulturelle Differenzen der Grund für ein Beziehungsende sein. Treffen verschiedene Kulturen und / oder Religionen aufeinander so ist es oftmals sehr schwer diese miteinander in Einklang zu bringen. Am Anfang der Partnerschaft ist es häufig so, dass beide Partner noch selber etwas zurückstecken um dem anderen zu gefallen.

Nach einiger Zeit kann es aber durchaus sein, dass die Fassade nicht mehr länger aufrechterhalten werden kann. Häufig kommt es in dem Kontext dann zu einer Trennung.

Beziehungsende - kulturelle Differenzen
Auch kulturelle Differenzen können zu einem Beziehungsende beitragen

Auch kann man nach mehreren Monaten der Beziehung feststellen, dass man eigentlich nicht wirklich zueinander passt. Die Differenzen sind zu groß als dass sich eine Beziehung auf Dauer lohnt.

Auch hier ist es oft der Fall, dass am Anfang eine Fassade aufgebaut wurde um dem anderen zu gefallen. Da aber solche Fassaden in den meisten Fällen nicht aufrecht erhalten werden könne, kommt es dann zur Trennung.

Fassaden und das man sich so gibt wie man nicht ist, sind ein sehr häufiger Grund für Trennungen. Bestimmte Sachen, wie dass man nicht voreinander pupst, sind allgemein gesellschaftlich anerkannt. Aber es kann eben auch sein, dass man einen Job vorspielt den man nicht hat, oder das man eine Ausbildung hat die man nie gemacht hat.

Es ist in den meisten Fällen so, dass es einfach dann zu Ende geht, weil man doch nicht zusammen passt, sondern nur die Fassaden.

Grund Nr. 4: Unterschiedliche Lebensplanung

Eine Unterschiedliche Lebensplanung kann definitiv ein Grund für eine Trennung sein. Eine Partner möchte gerne Kinder, der andere aber nicht. Oder man sucht nach anderen Berufschancen. Man möchte sich selber verwirklichen, und das einzige wsa im Weg steht ist der eigene Partner.

Beziehungsende - (16)
Die eine möchte warten, die andere gleich heiraten…

Das führt selbstverständlich zu Spannungen in der Beziehung. Man wird sich streiten, die Welt nicht verstehen und wütend auf einander sein. Und irgendwann werden diese Anspannungen so schwerwiegend, dass man sich trennt.

In vielen Fällen ist es dann auch besser so. Man sollte sich von niemandem eingeengt und genötigt fühlen. Wenn man andere Ziele verfolgt, sollte man diese nur bedingt seinem Partner anpassen. Ansonsten verliert man sich selbst.

Grund Nr. 5: Beruf

Gleichauf mit der persönlichen Lebensplanung steht auch die berufliche Entwicklung. Man möchte sich fortbilden und eine Karriere haben. Doch auch hier steht einem eine Person besonders im Weg und das ist der Partner oder die Partnerin.

Das kann aus verschiedenen Gründen so kommen. Fängt die Gegenwehr bereits im Studium an, dann kann ich Ihnen den Grund nicht wirklich nennen. Eventuell stellt sich der Partner eine andere Karriere für seine Traumfrau oder seinen oder ihren Traummann vor, weswegen Ihre Karriere nicht in Frage kommt.

Beziehungsende - (17)
Karriere und Liebe sind häufig schwer unter einen Hut zu bringen

Wenn die Gegenwehr im Job den man schon hat kommt, dann kann es mit einer Beförderung zusammen hängen. Oder an verschiedenen Kollegen und ähnlichem. Auch möglich ist es, dass man reisen muss, und das kann die Beziehung nicht aushalten. Beziehungsweise der Partner will das nicht aushalten.

In jedem Fall sollten Sie das tun, was Sie glücklich macht. Wenn das bedeutet, die Beziehung zu beenden, dann sollten Sie das auch tun.

Grund Nr. 6: Finanzen

Finanzen sind immer wieder ein Grund warum Paare sich trennen. Hier kann es verschiedene Szenarien geben, die vom eigenen Job, über das eigene Vermögen, bis hin zum Vermögen anderer reichen.

So gibt es immer wieder Männer sowie Frauen, die sich von ihren jetzigen Partnern trennen um mit jemandem zusammen zu sein, der oder die ein dickes Portemonnaie hat. Diese Personen nennt man im englischen Sprachgebrauch „Golddigger„, falls Ihnen so etwas widerfahren ist, so verzweifeln Sie nicht. Diese Person war wahrscheinlich nur wegen Ihres Geldes mit Ihnen zusammen.

Beziehungsende - (15)
Finanzen sind so schwer abzuschätzen

Ein anderer Grund kann natürlich sein, dass die Finanzen bei Ihnen und in der Beziehung brach liegen, die Nerven damit auch blank, und Sie es nicht mehr aushalten. Es kann sein, dass diese Situation vorgekommen ist, weil andere das Geld zum Fenster rausgeworfen haben.

In diesen Fällen heißt es ebenfalls, Augen zu und durch. Denn wenn Sie so eine Beziehung hinter sich gelassen haben, können nun nur bessere Zeiten aufkommen.

Grund Nr. 7: Verlust eines Familienmitglieds

Der Verlust eines geliebten Familienmitglieds ist immer ein tiefer Einschnitt in das eigene Leben. So sind die nächsten Wochen von Trauer und Wut geprägt, vielleicht sogar Depression und die verschiedenen Phasen der Trauer Verarbeitung.

Hierbei muss man verstehen, dass die Person eine schwere Zeit durchmacht und vielleicht übereilt handelt. Es ist alles stressig, schwer und man urteilt zu schnell.

Beziehungsende - (21)
Der Verlust eines geliebten Menschen wiegt sehr schwer

Falls Ihnen diese Trennung aus diesem Grund widerfahren ist, können Sie vielleicht noch Hoffnung hegen. Denn hierbei kann nämlich noch etwas wieder entstehen. Es wurde aus Trauer gehandelt, aber sobald diese abgeschlossen ist, kann man sich neuen und alten Dingen wieder zu wenden.

Natürlich kann die Trennung auch von Ihrer Seite kommen, weil Sie es nicht mehr mit der trauernden Person aushalten. Überdenken Sie diesen Schritt lieber sehr gründlich und wägen Sie nicht ab ob es nicht schon andere Gründe gab für die Trennung.

Grund Nr. 8: Selbstverwirklichung

Beruf und Lebensplanung, ja sogar die Finanzen können bei diesem Grund eine wichtige Rolle spielen. Die Selbstverwirklichung bedeutet, dass man sich natürlich vor den Partner stellt und etwas egoistisch handelt.

Auf der anderen Seite sollte allerdings eine Beziehung einen glücklich machen und nicht vom Glück abhalten. Wenn Sie etwas tun wollen, was Ihr Partner nicht von Ihnen will, dann sollten Sie tun was Sie tun wollen. Denn Ihr Glück ist wichtig, und Sie sollten nicht in einer Situation festhängen, die Sie nicht ausstehen aber ändern könnten.

Beziehungsende - (24)
Man möchte mehr sein, als nur in einer Beziehung

Also können Sie ruhig ihren Job kündigen und ihr Traumhobby leben. Wenn sich Ihr Partner damit nicht arrangieren kann, dann ist das die Sache dieser Person.

Seien Sie aber auch nicht die Person die Ihren Partner von etwas abhält. Eine Beziehung ist ein geben und nehmen, also unterstützen Sie Ihren Partner auch. Ein Beziehungsende kann man immer mit Kommunikation und Verständnis verhindern.

Grund Nr. 9: Gewalt

Gewalt in einer Beziehung ist ein absolutes No Go. Es gibt die Spielereien und es gibt das Sexuelle, ja das ist richtig.

Aber Gewalt in irgendeiner Weise, sei es emotionale oder Physische Gewalt, geht nicht. Falls dies Ihnen widerfahren ist, können Sie unter dieser Nummer anrufen:

08000 116 01

https://www.hilfetelefon.de/

Hilfetelefon Nummern gibt es online. Außerdem gibt es viele Frauencentren und Polizeidienststellen, die Ihnen gerne Hilfe zukommen lassen werden.

Befinden Sie sich in so einer Beziehung sollten Sie diese sofort verlassen und Hilfe suchen! Es gibt keine Entschuldigung für häusliche Gewalt.

Grund Nr. 10: Kommunikation

Kommunikation ist das A und O in einer Beziehung, wie ich in all meinen Artikeln schreibe. So ist es von großer Wichtigkeit, dass man mit einander spricht und sich seinen Problemen annimmt. Denn nur so können Sie sicher stellen, dass alles gut läuft und auch alles in Ordnung ist.

Mangelnde Kommunikation ist ein eindeutiger Trennungsgrund. Wenn man nicht mehr über Probleme redet, sondern sie in sich hineinfrisst, dann erzeugt man nur noch mehr Probleme. Allen voran die innerliche Frustration mit dem Partner.

Beziehungsende - (20)
Sie müssen mit ihrem Partner reden um eine gute Beziehung zu führen

Menschen können keine Gedanken lesen, weswegen es unheimlich wichtig ist, dass Sie miteinander sprechen. Wenn Ihr Partner etwas falsch macht und Sie das nervt, dann sollten Sie in einem ruhigen und gelassenen Ton darüber sprechen. Ein Streitgespräch ist nie die Lösung, sondern meistens erzeugt es nur noch mehr Probleme.

Wenn Sie die Kommunikation wieder aufleben lassen wollen, dann setzen Sie sich jeden Abend zusammen und sprechen Sie über das was am Tag geschehen ist. Ehrlichkeit und das aufeinander zugehen ist sehr wichtig.

Grund Nr. 11: Familie

Die Familie ist auch immer wieder ein Grund warum sich Paare trennen. Hierbei handelt e sich um Differenzen, die man nicht genau erklären kann, denn es kann sehr viele Gründe geben. Manchmal ist es die Kultur oder Religion. Manchmal ist es einfach, dass man den anderen nicht mag. Manchmal hat es andere, noch tiefer liegenden Gründe und Gründe die man gar nicht aussprechen mag.

Beziehungsende - (22)
Es wäre schön wenn immer alles glatt laufen würde

Falls Ihre Familie oder die Familie Ihrer Partnerin oder Partners Sie dazu zwingen will die Beziehung zu beenden, sollten Sie über beide Beziehungen genau nachdenken.

Wie ist die Beziehung zu Ihren Eltern? Wie verhalten diese sich? Mögen Sie Ihre Eltern? Oder Ihre Geschwister? Was ist der eigentliche Grund für die bevorstehende Trennung? Vielleicht Homophobie? Oder anderes was Sie nicht ändern wollen oder können?

Dann sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass Ihr Partner nicht das Problem an der ganzen Sache ist.

Falls es andere Gründe hat und Sie gut mit Ihren Eltern stehen, dann sollten Sie vielleicht auf die Ratschläge hören und die Beziehung zum Partner erneut evaluieren. Die ältere Generation kann manchmal recht haben.

Grund Nr. 12: Haustiere

Der vorletzte Grund den ich zum Beziehungsende aufführen möchte, sind Haustiere. Ja manche Paare haben Haustiere, aber einer der beiden kann diese nicht leiden. Das passiert meist nur dann, wenn jemand die Tiere mit in die Beziehung bringt.

Wichtig hierbei ist, dass man sich auf kein Ultimatum einlässt. Wie oben bei „Emotionaler Gewalt“ beschrieben, sollten Sie sich auf diese Ultimaten nicht einlassen! Damit zeigen Sie nicht nur Schwäche sondern zeigen auch, dass Sie sich erpressen lassen. Es ist wirklich nicht zu empfehlen, die Katze oder den Hund oder ein anderes Haustier für die Beziehung aufzugeben.

Beziehungsende - (19)
Flauschige Haustiere sind aus dem Leben vieler Leute nicht wegzudenken!

Auch sollten Sie dann darauf achten, dass nichts ihren Haustieren passiert. Es gibt nämlich Personen die Ihren Frust an diesen wehrlosen Tieren dann auslassen.

In diesem Fall: verlassen Sie diese Beziehung sofort und ziehen Sie aus! Die Tiere haben Sie in Ihr Herz geschlossen und Sie waren über Jahre bei Ihnen. Also wählen Sie weise.

Grund Nr. 13: Obsessionen

Als allerletzten Punkt möchte ich gerne die Möglichkeit aufführen, dass es Leute gibt, die bestimmte Obsessionen mit in eine Beziehung bringen. Damit meine ich nicht nur Sachen wie Fußball oder Briefmarken sammeln.

Sondern auch zum Beispiel wie immer Weihnachten feiern, oder ständig zu allen Veranstaltungen einer bestimmten Person immer hingehen und viel Geld zum Fenster hinaus werfen.

Obsessionen können in diesem Fall auch Süchte bedeuten, wie eine Nikotin Sucht oder eine Alkohol Sucht. Wenn Sie sich in so einer Beziehung befinden können Sie diese natürlich mit gutem Recht verlassen und sich nicht weiter darum kümmern.

Beziehungsende - (23)
Manches kann gut sein, aber manches auch schlecht…

Überlegen Sie aber auch darüber ob Sie Ihrem Partner vielleicht bei einem Entzug helfen könnten. Entzüge sind sehr anstrengend und können nur mit emotionaler Unterstützung gewährleistet werden. Auch werden dadurch Rückfälle verhindert.
Wägen Sie die Situation ab und denken Sie nochmals über ein Beziehungsende nach.

Anzeige
Opt In Image
Beziehungs-Newsletter + 11 kostenlose Tipps um das Herz von einem Mann zu erobern

Tragen Sie sich in den "Beziehungs-Newsletter" ein und Sie erhalten als Bonus sofort per E-Mail 11 kostenlose Tipps um das Herz eines Mannes für sich zu gewinnen und dabei gleichzeitig die Grundsteine für eine langfristige und erfolgreiche Beziehung zu legen. Außerdem erhalten Sie regelmäßig exklusive Tipps per Mail um eine erfolgreiche Beziehung aufzubauen.

Durch Anklicken des Buttons "Jetzt eintragen" erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihnen die Webseite beziehungsratgeber.net regelmäßig Informationen zum Thema Beziehungen per E-Mail zuschickt. Zusätzlich erhalten Sie das kostenlose Freebie. Sie können sich jederzeit von diesem Newsletter abmelden.

Ratschläge um das Beziehungsende zu verarbeiten

Ein Beziehungsende kann auf verschiedene Weise verarbeitet werden. Es gibt sehr viele Möglichkeiten, aber ich werde Ihnen nur ein paar davon nennen.Die meisten sind recht einfach umzusetzen, aber es gibt auch Sachen die sehr kompliziert werden können. Fakt ist, eine Trennung ist nichts, was man einfach auf die leichte Schulter nehmen kann.

Manche verzweifeln gar daran und kommen nie darüber hinweg. Seien Sie nicht eine dieser Personen und befolgen Sie die folgenden Tipps, damit es Ihnen bald wieder besser geht!

Unterstützung

Wenn es zur Trennung kommt, sollte man sich Unterstützung von Familienangehörigen und Freunden holen. Diese helfen einem oft in schwierigen Zeiten mit einer solchen Situation klar zu kommen. Lassen Sie einfach mal Ihren Frust raus und heulen Sie sich mal so richtig aus wenn nötig. Ja Sie können auch schreien.

Manche ziehen auch wieder zurück zu Ihren Eltern oder wieder zusammen mit Freunden um den Trennungsschmerz zu verarbeiten. Hierbei mus man keine Angst vor Scham haben oder ähnliches, es geht nur darum, dass man sich die benötigte Unterstützung holt.

Beziehungsende - (18)
Holen Sie sich Unterstützung von Freunden und Verwandten!

Das hilft ungemein um mit angestauten Frust fertig zu werden und diesen ein wenig zu verarbeiten. Auch sollten Sie sich mal überlegen ob Sie nicht für ein Paar Tage einfach mal wegfahren um auf andere Gedanken zu kommen.

Urlaub

Ein ruhiger Ort oder auch eine Partyinsel (zum Beispiel Mallorca) können hierbei für ausreichend Abwechslung sorgen. Diese helfen Ihnen auf andere Gedanken zu kommen und sich einfach mal abzulenken. Urlaub ist immer gut für diesen Zweck und Sie werden sehen, dass Sie sich bald erholt fühlen.

Außerdem kommt es ja immer mal wieder vor, dass man eine schöne Urlaubsromanze hat, die einen ebenfalls auf andere Gedanken bringen kann. Ist dem so, dann können Sie gern ohne Schuldgefühle auf diese eingehen. Sie wurden gerade verlassen und haben all das Recht der Welt eine neue Beziehung oder einen One Night Stand einzugehen.

Buchen Sie am besten spontan einen Urlaub, so stellen Sie sicher, dass Sie dorthin gehen, wohin Sie immer schon mal hin wollten.

Gute Erfahrung habe ich dafür mit den AnzeigeLastminute Angeboten für 2 Personen bei Travelscout24 gemacht.

Beziehungsende - in den Urlaub fahren
Einfach mal in den Urlaub fahren

Kommunikation

Wenn das Beziehungsende relativ plötzlich kam, kann auch ein zweites klärendes Gespräch mit Ihrem Expartner sehr hilfreich sein um nochmal alle Punkte, die Ihnen auf dem Herzen liegen durch zu gehen. Das hilft Ihnen dabei alles nochmal zu verarbeiten und sie vergewissern sich, wo die Fehler lagen. Damit können Sie auch in der nächsten Beziehung genau diese Fehler vermeiden und von vorn ganz frisch und gut wieder neu anfangen.

Beziehungsende - (1)
Kommunikation ist das A und O

Das kann Ihnen helfen mit der gesamten Situation besser klar zu kommen. Fragen Sie Ihren Partner auch ruhig aktiv nach einem letzten Gespräch. Wie oben beschrieben ist Kommunikation wichtig, und nach einer kurzen Abkühlphase kann man sich in Ruhe unterhalten.

Fazit

Ein Beziehungsende ist eigentlich immer ein Neuanfang. Wenn es zur Trennung der Partnerschaft kommt, dann ergeben sich für Sie auch wieder neue Möglichkeiten die auch wieder etwas Glück und Sonnenschein mitbringen.

Neuanfänge sind gut um neue Wege einzuschlagen und die eigene Sichtweise wieder neu zu justieren. Versuchen Sie ein Beziehungsende als Chance zu sehen. Natürlich ist das häufig einfacher gesagt als getan.

Deshalb habe ich mich mit Trennungen und dem Retten von Beziehungen und entsprechenden Tipps auch schon in der Vergangenheit beschäftigt. Ein sehr beliebter Artikel zum Thema ist daher auch folgender: Beziehung retten – Tipps gegen eine Trennung.

Anzeige

Hier gehe ich nochmal ausführlich darauf ein wie Sie Ihre Beziehung retten können. Auch sehr interessant ist: Er hat sich getrennt – Tipps die Ihnen helfen.

Ich hoffe dass ich Ihnen an dieser Stelle ein wenig helfen konnte. Was machen Sie um die Trennung besser zu verarbeiten?

Falls Sie noch Fragen oder Anregungen haben, können Sie gern einen Kommentar da lassen. Ich werde so schnell wie möglich antworten!

Anzeige

Liebe Grüße,

Maximilian Winkler

Beziehungsratgeber Maximilian Winkler Signatur
PS: Wie kann ich Ihnen helfen?

Sie benötigen individuelle und persönliche Rat oder haben etwas auf dem Herzen? Derzeit biete ich begrenzt Plätze für meine kostenlose Beziehungsberatung per E-Mail an. Ich helfe Ihnen, wenn Sie beim Thema Beziehung nicht weiter kommen und Hilfe benötigen.

Es ist eine der besten Möglichkeiten, wenn Sie sofort Hilfe benötigen und nicht mehr weiterwissen. Ihre persönliche Antwort erhalten Sie in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Weitere Informationen bekommen Sie hier.

 

Anzeige
Opt In Image

 

Dieses Buch ist für alle die sich gerade getrennt haben. Schritt für Schritt für Schritt zeige ich Ihnen, wie Sie wieder glücklich werden.

Auch zeige ich Ihnen Möglichkeiten wie Sie ihn vielleicht doch noch zurückgewinnen können.

Dabei finden Sie viele praktische Tipps die Sie sofort 1 zu 1 umsetzen können.

  • Für alle die sich gerade frisch getrennt haben
  • Das Buch zeigt Ihnen wie Sie sich richtig verhalten
  • Sie finden Möglichkeiten um die Beziehung doch noch zu retten
  • Ich zeige Ihnen wie Sie Ihren Liebeskummer los werden
  • Lernen Sie wie Sie sich ihm oder ihr gegenüber am besten verhalten

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.