Wenn der Satz „Mein Freund will nicht mit mir schlafen“ fällt, liegt häufig ein Beziehungsproblem vor. Ich möchte Ihnen an dieser Stelle die Thematik etwas näher bringen und erklären woran es liegen kann dass Ihr Freund nicht mit Ihnen schlafen möchte.

Gemäß der Sexualtherapeutin Danuta Prentki aus Düsseldorf, hat jeder Mensch unterschiedliche Bedürfnisse. Das Sexualbedürfnis zählt laut Maslow zu unseren Grundbedürfnissen und steht damit über den Bedürfnissen nach Sicherheit und sozialer Interaktion. Generell gibt es Männer oder auch Frauen, die gerne und oft, zum Beispiel täglich Sex haben. Anderen wiederum reicht es wenn man 1 Mal die Woche miteinander schläft.

Manche sind aber auch mit Sex der monatsweise stattfindet vollkommen zufrieden. Allerdings ist die Häufigkeit kein Signal für eine glückliche BeziehungWichtig ist dass es für beide zufriedenstellend ist. Zuwenig Sex kann genauso unglücklich machen wie zu häufiger Sex. Oft sind das Ursachen für ernsthafte Krisen und Beziehungsprobleme.

In diesem Artikel werde ich auf mehrere dieser Punkte genau eingehen und Ihnen erklären warum Ihr Freund nicht mehr mit Ihnen schlafen will. Das Problem ist, dass ich das Problem nicht für Sie lösen kann, das müssen Sie selber machen und mit Ihrem Freund sprechen.

Woran kann es liegen dass Ihr Freund nicht mit Ihnen schlafen will?

Dass Ihr Freund nicht mit Ihnen schlafen will, kann verschiedene individuelle Gründe haben. Vielleicht fühlt er sich noch nicht bereit für diesen Schritt. Vielleicht hat er auch einfach noch keine Erfahrung auf diesem Gebiet sammeln können und traut sich deshalb nicht.

Sie müssen definitiv ein klärendes Gespräch mit ihm suchen denn alle Mutmaßungen sind nicht genug um genau herauszufinden was Ihn bedrückt und warum er nicht mit Ihnen schlafen will. Das Problem liegt meistens viel tiefer als man glaubt und daher muss man auch in einem Gespräch tief vordringen um den Grund zu finden.

Mein Freund will nicht mit mir schlafen - (1)
Es gibt viele Gründe warum er nicht mit Ihnen schlafen will

Falls Sie sich in der Situation befinden, dass Ihr Freund nicht mehr mit Ihnen schlafen will, also es vorher bereits getan hat, dann brauchen Sie definitiv ein Gespräch. Man muss herausfinden ob es ihm von Anfang an nicht gefallen hat und er jetzt erst recht nicht mehr will oder ob sich etwas geändert hat.

Nur so werden Sie auch den Grund für seine Gefühle finden und können gemeinsam an Kompromissen und Lösungen sammeln. Denn ein unbefriedigendes Sex Leben ist ein wahrer Beziehungskiller. Mehr zu diesem Thema in diesem Artikel.

Unzufriedenheit

Eine Möglichkeit  besteht darin dass er unzufrieden in der Beziehung ist oder ihn ein anderes Problem zum Beispiel im Beruf quält. Bedürfnisse der Sicherheit aufgrund von Existenzängsten können das Grundbedürfnis nach Sex kurz- bis mittelfristig übersteigen. Auch kann es damit zusammenhängen dass Ihr Freund ein wenig überfordert mit der Häufigkeit des ihm abverlangten Sex ist.

Auch Männer möchten mal eine Pause vom Sex haben und das sollten Sie auch unter allen Umständen unterstützen. Nicht jeder mag Sex genauso häufig wie andere. Daher sollten Sie am besten darauf achten wie er sich verhält und was er alles macht. Damit können Sie von seinem Verhalten ablesen wie es ihm geht und wie er sich fühlt.

Unzufriedenheit kann sich natürlich nicht nur auf den Sex auswirken, sondern auf alles in einer Beziehung. Achten Sie also auch darauf wie es sich sonst gibt oder ob das Problem wirklich nur am Sex liegt. So können Sie dem Ganzen auf die Schliche kommen und besser das Gespräch mit ihm beginnen.

Mein Freund will nicht mit mir schlafen 3
Auch Sextoys können helfen

Stress

Hoher Stress und Druck kann ebenfalls dafür sorgen dass das sexuelle Verlangen sinkt. In besonders starken Stresssituationen (Burnout) kann es dazu führen dass der Körper sich selber vergiftet. Die Nebennierenrinden schütten in diesem Fall eine geringe Dosis Cortisol aus. Cortisol ist ein Stresshormon und kann sich zerstörerisch auf den Körper auswirken. Coristol wirkt dämpfend auf das Immunsystem und verteilt sich über das Blut im gesamten Körper.

Nach anhaltender Belastung steuert das Stresshormon die Hoden an und senkt dadurch die Produktion von Testosteron, dem männlichen Sexualhormon. Betroffene sind häufig lustlos, müde und haben wenig bis gar keine Lust auf Sex. Blutuntersuchungen geben Aufschluss ob derjenige betroffen ist. Häufig gehen solche Symptome auch mit der Diagnose eines Burnouts einher. Betroffenen wird dringend empfohlen einen Arzt aufzusuchen.

Mein Freund will nicht mit mir schlafen - (2)
Stress ist immer ein großer Faktor für unzufriedene Beziehungen

Stress ist einer der häufigsten Gründe warum jemand nicht mehr Sex haben will. Daher sollten Sie darauf achten ob Ihr Partner sehr Stressbelastet ist. Um die Situation zu verbessern sollten Sie dem Stress entgegen wirken und beim Entspannen helfen.

Da wirkt natürlich Sex entspannend, aber wenn man bereits so gestresst ist, dass man das nicht mehr will, dann haben Sie ein wahres Problem. Sie sollten dann durch andere Möglichkeiten versuchen ihn zu entstressen. Zum Beispiel durch bestimmte Übungen oder durch sein Lieblingsessen.

Versuchen Sie das Stresslevel effektiv zu senken, indem Sie ihm bei der Arbeit helfen und ihn unterstützen. Oder ihm gar vorschlagen die Arbeit zu wechseln, wenn er kurz vor einem Burn Out steht. Ein Arzt Termin ist ebenfalls angebracht.

Asexualität

Ihr Freund hat noch nie mit Ihnen geschlafen? Oder er tut es, aber widerwillig? Und jetzt hört es ganz auf? Dann kann es durchaus sein, dass Ihr Freund gar keinen Sex mag sondern einfach Asexuell ist.

Mein Freund will nicht mit mir schlafen - (1)
Asexualität ist nicht weit verbreitet und noch weniger anerkannt aber es gibt sie

Asexuell zu sein bedeutet, dass man keinerlei Lust auf Sex verspürt und dadurch auch keinen haben möchte. Das ist immer eine Möglichkeit in dieser Situation. Aber dazu muss man mit dem Partner sprechen und dies erörtern. Viele Asexuelle Menschen sind sich ihrer Sexualität auch lange Zeit nicht gewusst.

Sprechen Sie mit Ihrem Partner über diese Möglichkeit. Mehr zu diesem Thema finden Sie auch in dem folgenden Artikel hier.

Die Lösung?

Alle aufgeführten Gründe sind reine Hypothesen und stellen keinen Grund dafür dar, dass es auf Sie zutrifft. Wichtig ist dass Sie versuchen herauszufinden woran es liegen kann. Meistens sind offene und ehrliche Gespräche untereinander sehr hilfreich. Dazu auch noch mehr in Wie gewinne ich das Herz eines Mannes?Wie gewinne ich das Herz eines Mannes

Eine eindeutige Lösung kann Ihnen wahrscheinlich niemand geben. Aber im folgenden Abschnitt gehe ich auf einige Möglichkeiten ein die Sie haben. Das wichtigste ist, dass Sie mit Ihrem Partner sprechen. Und das in diesme Fall beiden natürlich genau zugehört und alles akzeptiert oder diskutiert wird in diesem Fall.

Mein Freund will nicht mit mir schlafen - (3)
Eine richtige Lösung gibt es nur, wenn Sie nach einer suchen

Ein Gespräch ist nur dann richtig effektiv, wenn Sie miteinander sprechen können ohne in einen Streit zu fallen. Das ist das A und O dabei. Reden Sie konstruktiv und ruhig miteinander, hören Sie die Argumente und Begründungen ruhig an und antworten Sie dann darauf. Damit es funktioniert müssen beide mit spielen und mit reden. Dann sollte der Satz „Mein Freund will nicht mit mir schlafen“ nie wieder fallen!

Opt In Image
Beziehungs-Newsletter + 11 kostenlose Tipps um das Herz von einem Mann zu erobern

Tragen Sie sich in den "Beziehungs-Newsletter" ein und Sie erhalten als Bonus sofort per E-Mail 11 kostenlose Tipps um das Herz eines Mannes für sich zu gewinnen und dabei gleichzeitig die Grundsteine für eine langfristige und erfolgreiche Beziehung zu legen. Außerdem erhalten Sie regelmäßig exklusive Tipps per Mail um eine erfolgreiche Beziehung aufzubauen.

Durch Anklicken des Buttons "Jetzt eintragen" erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihnen die Webseite beziehungsratgeber.net regelmäßig Informationen zum Thema Beziehungen per E-Mail zuschickt. Zusätzlich erhalten Sie das kostenlose Freebie. Sie können sich jederzeit von diesem Newsletter abmelden.

Was Sie dagegen machen können

Wenn Gespräche die in der Vergangenheit durchgeführt wurden nicht ausreichen und keine exakte Diagnose gestellt werden konnte, könnte ein nächster Schritt sein in die Offensive zu gehen. Viele Männer stehen auch darauf wenn sie selber nicht den ersten Schritt machen müssen.

Das kann verschiedene Gründe haben und besonders wenn Sie einen jungen Freund haben, kann der folgende Punkt einen großen Teil einnehmen.

Unerfahrenheit

Wenn ihr Freund nicht mit Ihnen schlafen möchte, dann kann dies zum Beispiel damit zusammenhängen dass Sie in diesem sehr intimen Bereich, wenig bis gar keine Erfahrung gesammelt haben.Sie fühlen sich ja ebenfalls unwohl, wenn Sie etwas machen müssen, was Sie noch nie zuvor oder nur sehr selten gemacht haben. Sie wollen nicht völlig versagen und zeigen was Sie können ohne sich zu blamieren.

Zeigen Sie ihm was Sie wollen und lassen Sie Ihn es spüren. Bei manchen Männern muss vielleicht einfach erst ein Schalter umgelegt werden. Allerdings sollten Sie es nicht übertreiben. Eine zu hohe Aufdringlichkeit kann kontraproduktiv wirken.

Es ist besser wenn man das ganze gut plant und langsam die Spannung dazu immer mehr aufbaut. Reizen Sie ihn mit verschiedenen Kleinigkeiten, wie neuer Unterwäsche, aufreizenden Posen, die zu nichts führen und ähnlichem. Das wird sein Verlangen steigern und dazu bereit machen etwas mit Ihnen zu unternehmen.

Versuchen Sie Ihren Freund an einem romantischen oder auch ungewöhnlichen Ort zu verführen. Als ungewöhnlicher Ort eignet sich zum Beispiel ein Whirlpool oder ein Auto. Manchmal bringt das dann den richtigen Zünder und die richtige Lust mit sich damit etwas vor sich geht.

Mein Freund will nicht mit mir schlafen 6
Der Whirlpool kann helfen

Romantik

Romantisch kann es zum Beispiel am Meer oder in einem Wellnesshotel sein. Natürlich sollte der Ort so gewählt sein dass er auch zu ihnen beiden passt. Wenn er generell ein etwas schüchterner Typ ist dann sollte der Ort so gewählt sein dass er sich auch wohl fühlt.

Das erhöht Ihre Chancen gleich umso mehr. Wenn sich jemand gut fühlt und sexy dann hat man gute Chancen, dass der oder diejenige gerne Sex hätte. Lassen Sie es sich und Ihrem Partner richtig gut gehen, sodass Sie sich richtig wohl fühlen können und gemeinsam tolle Unternehmungen haben können.

Mein Freund will nicht mit mir schlafen - (4)
Romantische Candle Light Dinner sind hervorragende Optionen

Reizunterwäsche kann auch sehr stimmungsfördernd sein.

Gehen Sie doch einfach shoppen und kaufen Sie sich ein paar neue Dessous. Ein weiterer Reiz kann natürlich sein wenn Sie beide zusammen die Unterwäsche aussuchen. So kann er Ihnen auch zeigen was ihm besonders gefällt. Außerdem hat das den Vorteil, dass es gleich seine Fantasie ankurbelt und er sich vorstellen kann, wie Sie darin aussehen würden und was ihm sehr gut gefallen würde.

Spielzeug

Auch können Sexspielzeuge für Sie selber und für Ihn sehr erregend sein. Es muss ja nicht direkt ein riesiger schwarzer Monsterdildo sein, aber ein kleiner hochwertiger Vibrator mit verschiedenen Vibrationsrhytmen in der passenden Größe, kann schon wahre Wunder bewirken.

Sexspielzeuge haben den Vorteil, dass Sie den Alltag aus dem Sexleben nehmen und zu verschiedenen Aktivitäten gebraucht werden können. Es bringt wieder etwas mehr Schwung und Spaß ins Bett. Außerdem kann man sich beim gemeinsamen Aussuchen auch noch gut unterhalten und gemeinsam ärgern.

Wenn der Vibrator auch noch gleichzeitig wasserdicht ist, können Sie ihn auch zusammen in der Dusche oder der gemeinsamen Badewanne ausprobieren. Versuchen Sie ihn ein wenig zu animieren und Lust auf mehr zu machen. Auf mein-vibrator.de gibt es eine ganze Reihe von sehr guten Vibratoren. Auch auf dildotests.de kann man sich sehr gut informieren. Zudem hat man dort die Möglichkeit Gutscheine für verschiedene Versandhäuser zu bekommen.

Mein Freund will nicht mit mir schlafen 4
Auch eine gemeinsame Dusche kann Abhilfe schaffen

Pornos

Auch könnten Sie das Ganze noch ein wenig ausdehnen und vielleicht einfach mal zusammen einen Porno anschauen und sich ein wenig erregen + inspirieren lassen. Es kann ja auch sein dass ihm der bisherige Sex einfach zu langweilig ist. Pornografisches Material kann sich sehr lustfördernd auf beide auswirken. Natürlich nur wenn Ihnen die Vorstellung auch selber gefällt.

Vielleicht steht er ja auf Gruppensex oder auf Füße?

Pornos haben außerdem den Vorteil, dass Sie dadurch auch neue Sexstellungen sehen und vor allen Dingen verschiedene Praktiken. Vielleicht hat ihr Freund keinen Spaß am Sex weil er einen bestimmten Kink hat, den Sie bisher noch nicht kennen. Das Aussuchen von Pornos kann darüber dann Aufschluss geben und Sie dabei unterstützen das richtige zu finden.

Provozieren

Wenn auch das nicht hilft könnten Sie mal versuchen Ihn zu ignorieren und ein wenig zu provozieren. Sie könnten zum Beispiel in der Unterwäsche durch die Wohnung laufen und sogar kochen, putzen etc. Einfach so tun als wenn es das selbst-verständlichste der Welt ist. In den meisten Fällen wird er irgendwann schwach und bekommt plötzlich Lust. Allerdings kann das dauern. Bei der Methode sollten Sie daher ein wenig Geduld mitbringen.

Jemanden zu reizen kann auch dazu führen, dass er sauer wird. Besonders wenn ein tief sitzendes Problem am mangelnden Sex verantwortlich ist, dann kann es nur allzu leicht sein, dass er sauer wird und ein Streit ausbricht.

Daher ist ein klärendes Gespräch unabdingbar in jeder Form und Weise wie ich im nächsten Abschnitt beschreibe.

Mein Freund will nicht mit mir schlafen 5
Mein Freund will nicht mit mir schlafen

Mein Freund will nicht mit mir schlafen: Letzter Ausweg

Wenn alles nicht geholfen hat, hilft in der Regel nur noch ein klärendes Gespräch. In diesem sollten Sie klarstellen dass Sie sich auf Dauer eine Beziehung ohne dass Ihr Freund mit Ihnen schlafen möchte, nicht vorstellen können.

Hier sollten Sie nochmals deutlich klarstellen dass es Sie persönlich sehr unglücklich macht und an Ihrem Selbstvertrauen rüttelt. Es bringt ja nichts wenn Sie dadurch dauerhaft unglücklich sind und ihm zur Liebe Ihre Bedürfnisse zurückstecken. Dies ist häufig der letzte Ausweg, sollte aber Ihrem Freund den Ernst der Lage bewusst machen.

Denn mangelnder Sex kann die Beziehung ganz zerstören. Eventuell möchten Sie einfach auch Sex haben und holen Sie ihn sich wo anders, gehen fremd. Dass das der Beziehung schadet ist klar.

Sie sollten auch mit Ihrem Partner über die Möglichkeit reden, Swingen zu gehen. Sodass Sie den Sex trotzdem kriegen, aber mit seinem Einverständnis. Denn ansonsten werden Sie auf lange Sicht sehr unglücklich sein.

Mein Freund will nicht mit mir schlafen 2
Der letzte Ausweg
Opt In Image
Mein Buch: Vertrauen aufbauen und wiedergewinnen
Leitfaden für eine erfüllte Beziehung

 

Dieses Buch richtet sich an alle Menschen, die eine glückliche und dauerhafte Partnerschaft anstreben. Es thematisiert den Aufbau, Erhalt und Wiedergewinn von Vertrauen in einer Partnerschaft.

Daher ist es sowohl für frisch Verliebte, als auch für Paare, die sich bereits lange Jahre in einer Beziehung befinden, geeignet.

Auch Singles, die sich für ihre nächste Beziehung mit dem Thema Vertrauen auseinander setzen möchten, werden in diesem Buch wertvolle Tipps und Empfehlungen finden.

  • Für alle die eine glückliche Partnerschaft aufbauen wollen
  • Lernen Sie den Aufbau, Wiedergewinn und Erhalt von Vertrauen
  • Für Singles, frisch Verliebte als auch Ehepartner geeignet
  • Lernen Sie die Schlüsselelemente über Vertrauen in einer Beziehung

 

Fazit

Viele Frauen haben ähnliche Probleme dass ihr Freund nicht mit ihnen schlafen will. Den Satz „mein Freund will nicht mit mir schlafen“ bekomme ich daher öfters zu hören. Vor allem bei jüngeren Frauen. Oft reichen die aufgeführten Tipps und Ratschlägen wie zum Beispiel in die Offensive zu gehen oder ein wenig mit Sexspielzeugen zu experimentieren um ihn zu aktivieren.

Sollte sich herausstellen dass die Lustlosigkeit auf eines krankheitsbedingtes Problem zurückzuführen ist, sollten Sie Ihren Freund dringend raten sich einmal bei einem Arzt untersuchen zu lassen. Oft ergibt sich das temporäre Problem aber von ganz alleine.

Falls Sie noch Fragen oder Anregungen haben, können Sie gerne einen Kommentar da lassen. Ich werde dann so schnell wie möglich antworten.

Liebe Grüße,

Maximilian Winkler

Beziehungsratgeber Maximilian Winkler Signatur
PS: Wie kann ich Ihnen helfen?

Sie benötigen individuelle und persönliche Rat oder haben etwas auf dem Herzen? Derzeit biete ich begrenzt Plätze für meine kostenlose Beziehungsberatung per E-Mail an. Ich helfe Ihnen, wenn Sie beim Thema Beziehung nicht weiter kommen und Hilfe benötigen.

Es ist eine der besten Möglichkeiten, wenn Sie sofort Hilfe benötigen und nicht mehr weiterwissen. Ihre persönliche Antwort erhalten Sie in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Weitere Informationen bekommen Sie hier.

 

Opt In Image
Leitfaden für die 14 häufigsten Probleme

 

Mit diesem Buch lösen Sie Probleme wenn es bei Ihnen mal kriselt.

Schritt für Schritt gehe ich auf die wichtigsten Beziehungsprobleme ein und zeig Ihnen wie Sie diese lösen.

Das soll kurz bis mittelfristig wieder eine harmonische Basis herstellen!

  • Meine besten Tipps um die 14 häufigsten Beziehungsprobleme zu lösen
  • So lösen Sie Streit effektiv und wirkungsvoll
  • So werden Sie Herr über das Gefühlschaos
  • Ich zeige Ihnen wie Sie in Ihrer Beziehung wieder glücklich werden
  • Sie finden in dem E-Book Lösungen wenn der Partner fremdgegangen ist

 

18 Responses

  1. Hansana
    | Antworten

    Hallo,

    Vielen Dank für diese tollen Tipps! Ich bin sehr gespannt auf dein Buch und werde es mir mit Sicherheit bald kaufen!

    Grüße aus Frankfurt

  2. Sophia
    | Antworten

    Die Tipps hören sich alle super an, nur funktioniert das alles nicht bei meinem Freund. Er hat kein Problem offen zu reden, aber er weis selbst nicht woran es liegt, dass er es nicht mehr tun will. Es hat auch nichts mit mir zu tun, das weis ich, aber frustrierend ist es sehr. Ich habe sogar schon überlegt Schluss zu machen. Ständig werde ich von ihm angewiesen, wenn ich versuche ihn zu verführen..das ist kein schönes Gefühl.. so oft liege ich abends weinend da und schlafe lieber auf der Couch alleine als neben ihm im Bett weil ich durch diese aussichtslose situation total wütend werde und ich nicht sehen kann. Ich fühle mich überhaupt nicht geliebt. Ich habe sogar schon offen angesprochen, dass ich so nicht weiter machen kann und er bitte zum arzt gehen soll. Er sagt er tut es … ist jetzt 3 Monate her und noch immer war er nicht da .. ich überlege ernsthaft Schluss zu machen,weil ich mir so ein leben nicht vorstellen kann und will. Gerade mal 2 1/2 jahre zusammen und schon 1 Jahr geht das nun so .. er weis nicht warum also gibt es kein Gespräch egal wie ich es versuche. Ich bin 23 Jahre alt und bin mir sicher,meine Oma hat mehr Sex als ich. Das ist demütigend. Habe langsam auch mein Selbstvertrauen verloren .. hoffe ich finde irgendwann den richtigen und schaffe es, mit meinem jetzigen Freund Schluss zu machen, habe wohl alles getan was ich tun konnte..

    • Maximilian
      | Antworten

      Hey Sophia,

      danke für dein Kommentar. Ich habe dir darauf bereits in einer persönlichen E-Mail geantwortet.

      LG

      Max

    • Maximilian
      | Antworten

      Liebe Sophia,

      danke für deine Nachricht. Ich kenne viele Frauen die von Ihren Männern / Freunden abgewiesen werden. Da das Thema sehr persönlich ist, habe ich dir dazu in einer persönlichen E-Mail geantwortet.

      LG

      Maximilian

  3. Maria
    | Antworten

    Hallo,

    Super Tipps danke. Auf dads Buch freu ich mich persönlich sehr.

    Liebe grüße
    Maria

    • Maximilian
      | Antworten

      Hey Maria,

      freut mich, dass der Artikel dir gefällt. :) Alle meine Bücher findest du übrigens hier.

      LG

      Max

  4. Khadi
    | Antworten

    Hallo Max,
    vielen Dank für deine Tips. Ich habe sie sogar zusammen mit meinem Partner gelesen, dennoch will er nichts dagegen tun. Ich hab wirklich schon alles versucht, ich bin am end und verzweifelt. Er ist so ein guter Mensch und eigentlich ist er ein toller Partner. Es fehlt mir so sehr mit ihm zu schlafen. Ich weiß nicht mehr weiter

    • Maximilian
      | Antworten

      Hallo Khadi,

      danke für deine Nachricht. Was sagt er denn dazu wenn du ihn darauf ansprichst? Gerne kannst du mich auch per Mail anschreiben (maximilian@beziehungsratgeber.net).

      LG

      Max

  5. Anke
    | Antworten

    Ich finde es schade, dass Frau überall nur zu lesen bekommt, dass SIE doch bitte ihn verführen soll mit diversen Mitteln. Immer bleibt es so ausschließlich an der Frau hängen ein Problem zu lösen, welches eigentlich der Mann verursacht, der sich häufig aich noch KOMPLETT verweigert, weshalb auch garkeine Lösung möglich ist außer die Trennung.

    • Maximilian
      | Antworten

      Liebe Anke, danke für dein Kommentar. Genau das ist ja das Problem und du sagst es selber: Der Mann verweigert sich. Deswegen sollte man vor dem Entschluss der Trennung vielleicht doch noch mal einen anderen Weg probieren. Zwingen kann man ihn ja nicht. LG Maximilian

  6. Anna
    | Antworten

    Ist wieder mal SO typisch.
    Wieder soll die Frau die Initiative ergreifen, ein Hotelzimmer mieten Dessous kaufen!
    Ich verrate euch mal ein Geheimnis: Sexualität gehört jedem Menschen allein. Wenn also der Partner Probleme damit hat in Schwung zu kommen, liegt es allein an ihm, daß zu ändern!
    Man kann neimanden zwingen einen sexy und begehrlich zu finden. Oder einen zu lieben.
    Wenn der Partner keinen Bock hat, kann man sich drehen und wenden wie man will: Er will nicht, also bleibt es! Meistens sind die Partner die den Sex ablehnen, damit durchaus zufrieden. Internet und immer verfügbaren Pornos sei dank.
    Es lebe der Tag an dem ich einen Mann finde, der auch so viel Sex will wie ich bzw wo das Level halbwegs erhalten bleibt und nicht nach 3 Jahren schon 2 Jahre kein Sex mehr praktiziert wurde!
    Wenn ER nicht will soll er endlich den Hintern hoch kriegen und was dafür tun, sich seiner Freundin wieder anzunähern.
    Kanns doch nicht sein, dass wieder die Frau alles macht!
    Ich bin zZ wieder in der Situation, dass ER wieder nicht will. Seit der Geburt. Er wollte sogar nich während der Schwangerschaft. Und nu? Reden tu ich seit 2 Jahren. Kuscheln,Romantik usw. Sexyness, der Vamp, sämtliche Praktiken die er möchte hab Ich gemacht. Anal, oral, hand, vaginal… Alles mögliche. Sogar BDSM. Und was ist?
    Er will kuscheln.
    Abwr nicht küssen.
    Und keinen Sex.
    Den mag er nur mit sich.
    Beschwert sich, dass ich keine körperliche Nähe will. Ja warum denn auch? Damit er mich streichelt, meine sexuelle Lust damit weckt und ich heißt auf ihn werde, und dann? Dann dreht er sich rum, mahnt es sich bequem und schläft ein!
    Und ich liege da, bin scharf wie ein Rettich und kimriege nichts. Nichts. Und sich dann wundern. Ist doch auch nur Selbstschutz.

  7. Lina
    | Antworten

    Anna, du hast ja so Recht.
    Genau so fühle ich mich auch.
    Langsam reicht es, lange mach ich es nicht mehr mit..

    • Maximilian Winkler
      | Antworten

      Danke für die Worte, ich kann mir gut vorstellen wie es Ihnen damit geht…

  8. Lisa
    | Antworten

    Auf der Suche nach Hilfe aus der scheinbar auswegslosen Situation , dass mein Partner nicht mit mir schlafen will, bin ich hier gelandet .
    Er ist sehr lieb zu mir, wir gehen sehr liebevoll miteinander um. Er klatscht mir mal auf den Po, oder kommt zu mir um mit mir zu kuscheln. Unsere Beziehung läuft in der Sache sehr gut .
    Aber sexuell läuft es einfach nicht . Er fässt mich nicht an , Wenn ich nicht ihn berühren würde, hätten wir garkein Sex. Selbst wo die Beziehung frisch war , genau das selbe. Ich habe schon so oft mit ihm darüber geredet , dann kommt nur das er es nicht wüsse wieso er keine Lust hat, das ich recht habe , aber das wars dann auch. Passieren tut wieder nix .
    Letztens habe ich entdeckt das er Pornos schaut . Ich habe ihn darauf angesprochen das wir zusammen Pornos schauen können , das es mir weh tut wenn er sich lieber allein anfasst anstatt wir es zusammen tun. Ja ich hätte recht meint er, Änderung gab es keine.
    Ich weis nicht was ich noch tun kann!

  9. Angela
    | Antworten

    Mein Freund und ich sind jetzt schon 10 Jahre zusammen und seit ca. 4 Jahren haben wir gar keinen Sex mehr, weil er nicht mehr will. Ihm ist es auch ziemlich egal,wie ich mich dabei fühle, reden und sämtliche Verführungskünste haben nichts gebracht. Er macht es lieber mit sich selbst, sagt er. Es ist mit den Jahren immer weniger geworden, ein richtig guter Liebhaber war er nie, aber das war mir immer egal, weil ich ihn liebe. Er sagt auch, daß er mich liebt, aber bei ihm fehle es an Leidenschaft…na gut…so… und ich soll das einfach akzeptieren. Da ich ihn liebe, schaffe ich es nicht mich zu trennen. Er ist immer für mich da und gibt sich auch sonst im Alltag viel Mühe…Tja, was macht man in so einem Fall? Ich habe mir einen Liebhaber gesucht, mit dem läuft der Sex wunderbar und ich habe auch nicht einmal das Gefühl, daß ich fremd gehe, da wir sowieso keinen Sex haben…weiß nicht,ob das die optimale Lösung ist, aber ohne Sex kann ich es mir einfach nicht vorstellen. Trotzdem die Sehnsucht nach einer funktionierenden Partnerschaft bleibt bestehen…aber vielleicht kann man einfach nicht alles haben im Leben.

  10. N
    | Antworten

    Ich hab mir das ganze Mal aus Interesse durchgelesen. Mein Freund hat mir nach 6 Monaten Beziehung (und mehreren gescheiterten Verführungsversuchen) klar gebeichtet, dass er Sex nicht mag, nie mochte und es nicht an mir liegt, aber er keinen haben will. WARUM das so ist finde ich nebensächlich. Ihn deswegen zum Arzt zu schicken, fände ich grausam und verletzend. Es würde ja bedeuten, dass ich ihn nicht akzeptiere wie er ist. Ich hatte nach der Beichte lange ein schlechtes Gewissen, dass ich ihn mehrmals förmlich gequält habe, indem ich versucht habe ihn rumzukriegen. Und klar hab ich mich dann auch immer gefragt, was bloß falsch an mir ist. Schließlich wusste ich, dass er mit seinen Exen geschlafen hat. Heute bin ich glücklich, dass ich die erste bin, der er sich anvertraut hat. Ich finde es zeugt mehr von Liebe, soetwas offen zu kommunizieren, als sich Monate bis Jahre zum Sex zu zwingen, weil man sich schämt die Wahrheit zu sagen.
    Deswegen mein Tipp: Akzeptiert die (vorübergehende) Entscheidung eurer Männer. Sie lieben euch trotzdem. Wenn ihr wisst, dass ihr ohne Sex zu zweit nicht auskommt, müsst ihr euch trennen oder schauen, ob eine offene Beziehung etwas für euch ist.

  11. Jane
    | Antworten

    Ich (53) hatte mit meinem jetzigen Partner(55) eine Affäre.. er hat seine Freundin betrogen, weil sie keinen Sex wollte. Er wollte alle Variationen und davon dauernd, unersättlich! Wir haben uns verliebt.. ich habe ihn vor die Wahl gestellt, weil ich nicht mehr so konnte.. er hat sich für mich und Sex entschieden. Wir hatten auch dann noch sehr viel Sex. Jetzt ist er in meine Nähe gezogen und wir sehen uns täglich, weil wir ein zusammenleben ausprobieren wollen.. es ist auch sehr schön.. er ist zärtlich und kuschelt gerne und viel.. nur Küssen und Sex wurde immer weniger..Ich habe oft mit ihm geredet. Jetzt gibt es fast gar keinen Sex mehr. Ich fühle mich, als ob ich ihn vergewaltige. Von seinem früheren Begehren ist nichts mehr da. Er sagt, er habe einfach keine Lust mehr… und er liebe mich trotzdem. Er nimmt Potenzmittel um es iwie manchmal hinzukriegen. Er macht es nur, weil er weiss dass ich sonst auf Dauer gehe… das ist furchtbar und demütigend für mich. Ich war vorher lange Single und hatte wechselnde Partner und weiss, dass ich auch jetzt Partner haben könnte… aber ich bin in einer Beziehung treu.. nur weiss ich, dass ich nicht weiter drauf verzichten möchte, denn so viel Zeit bleibt mir auch nicht mehr. Er ist auch der erste Partner mit dem ich solche Probleme habe

  12. Anika Petzoldt
    | Antworten

    Ich bin mit meinem Freund 1,5 jahre zusammen. Am anfang klappte es super mit uns im Bett. Doch nach 3 monaten wollter er plötzlich nucht mehr immer neue gründe: es ist zu heiss,ich bin zu stressig, er brauch zeit….jetzt haben wir seit über einem jahr keinen sex. Ich habe aber mitbekommen, dass er anderen Frauen( auch auf sex portalen) sehr erotische Dinge schreibt und diese frauen zum sex auffordert. Als ich ihn diesbezüglich zur rede stellte,sagte er,es sind nur worte. Ich bin inzwischen so wütend. Was soll ich tun??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.