Anzeige

Ich hoffe dieser Satz bleibt Ihnen in Zukunft erspart: „Er hat sich getrennt„. Wenn Sie aber selber gerade eine Trennung durchmachen, dann sind Sie hier genau richtig. Ich möchte Ihnen nämlich einige Tipps vermitteln die Ihnen helfen sollen, mit der Situation fertig zu werden. Denn häufig sind solche Trennungen unerwartet und plötzlich. Das macht den Schmerz besonders groß.

Eine Trennung ist immer etwas auf das man sich niemals vorbereiten kann. Insbesondere wenn er sich getrennt hat. Es gibt viele verschiedene Gründe und Möglichkeiten warum das passiert ist. Wichtig ist, dass Sie nach de anfänglichen Trauer nicht in ein Loch versinken und Trübsal blasen.

Im folgenden Artikel erkläre ich Ihnen die wichtigsten Schritte die Sie nach einer Trennung einhalten sollten. Der Artikel ist universal geschrieben und kann von Frauen wie von Männern gelesen und verwendet werden. Lassen Sie sich nicht von „Er hat sich getrennt“ abschrecken.

Wie sollten Sie sich verhalten?

Oft trifft einen eine Trennung wie ein kalter Schlag ins Gesicht. Er hat sich getrennt und man steht plötzlich da und versteht die Welt nicht mehr richtig. Diese aufgebaute Welt scheint von dem einen auf den anderen Moment in sich zusammen zu stürzen.

Nach vielen Jahren einer gemeinsamen Beziehung ist dies in den meisten Fällen besonders schlimm. Das kann sehr schmerzhaft sein und man selber fühlt sich leer, ausgelaugt, verbraucht und traurig.

Ich kenne diese Situation selber sehr gut, denn auch mich hat schon mal eine Frau verlassen. Wichtig ist in einer solchen Situation nicht völlig die Kontrolle zu verlieren. Viele Frauen haben mir erzählt dass Sie in einer solchen Situation nicht mehr richtig essen und schlafen konnten.

Er hat sich getrennt - (1)
Eine Trennung ist ein tiefer Einschnitt im Leben

Wenn man nach der Trennung alleine lebt, dann ist diese Situation häufig besonders schlimm. Oft helfen auch Freunde und Familienmitglieder die einen auffangen können. Bitte Sie diese einfach Ihnen zu helfen und um ein wenig Gesellschaft. Denn allein das Sprechen über die Trennung hilft Ihnen schon weiter.

Hierzu auch mehr in AnzeigeDer Ex-Faktor: 6 Strategien für ein neues Leben nach der Trennung.

Wichtig ist, dass Sie nach der anfänglichen Trauerphase nicht in dieser Situation festhängen. Sie sollten sich möglichst schnell wieder fangen, denn was vorbei ist, ist vorbei. Wenn er sich getrennt hat, hat er vermutlich einen Grund gehabt.

Versuchen Sie nicht diesem Grund hinterher zu hängen und sich den Kopf darüber zu zermartern. Sie können gerne wütend auf ihn sein, aber seien Sie nicht wütend auf sich. Selbstmitleid und Verzweiflung ist nichts was Sie gerade gebrauchen können.

Denken Sie vielleicht an schöne Zeiten zurück, verbringen Sie wieder mehr Zeit mit Ihren Freunden und der Familie.

Nehmen Sie die Situation an

Versuchen Sie die Situation anzunehmen. Er hat sich getrennt und ich weiß, dass es in einer solchen Situation besonders schwer fällt die Trennung zu akzeptieren.

Aber es handelt sich um eine bewusst gefällte Entscheidung Ihres damaligen Partners, welcher aus einem bestimmten Grund gehandelt hat. Dieser Grund erscheint Ihnen vielleicht nicht plausibel, aber wenn Sie die Situation so wie sie ist, annehmen und akzeptieren, wird es Ihnen leichter fallen auf Dauer mit der zunächst ungewohnten Situation ohne Partner klar zu kommen.

Denken Sie über das letzte Gespräch nach und über die gründe die er Ihnen genannt hat. Versuchen Sie das ganze sehr nüchtern und wenig emotional zu sehen. Ich weiß, dass ist quasi unmöglich. Sie können auch einige Tage warten um den ersten Schock zu verarbeiten und dann zu überlegen.

Er hat sich getrennt - (4)
Verzweifeln Sie nicht und schauen Sie auf die Scherben Ihres Herzens. Kehren Sie sie auf und fangen Sie nochmal neu an

Wägen Sie ab, was in der Beziehung nicht gut lief. Denken Sie über die Vor- und Nachteile dieser Trennung nach. Dann über die Gründe die er hat. Wenn Sie das besser im Griff haben, können Sie auch die Trennung besser akzeptieren. Denn Sie wissen nun, warum er das getan hat.

Anzeige

Vielleicht war es auch einfach besser so. Diese Möglichkeit sollten Sie immer sehen. Eine Trennung ist nie leicht, aber wenn Sie wissen Wieso, Weshalb und Warum wird es Ihnen bereits besser gehen.

Außerdem ist jede Entscheidung und jeder Abschnitt in Ihrem Leben lehrreich. So können Sie in der nächsten Beziehung die Fehler die Sie in dieser vielleicht gemacht haben, vermeiden.

Er hat sich getrennt: Denken Sie an sich selber

Er hat sich getrennt, aber versuchen Sie trotz der Schmerzen an sich selber zu denken. Versuchen Sie zu essen, auch wenn es Ihnen schwer fällt und lassen Sie sich nicht gehen. Gönnen Sie sich stattdessen etwas. Gehen sie shoppen oder in eine Wellness Oase.

Auf sich selber zu achten ist in einer Zeit der Trauer unabdinglich. Es passiert so leicht, dass Sie sich dann selber verlieren und nicht mehr wissen was  Sie tun sollen. Lassen Sie diese Trennung nicht ihr ganzes Leben bestimmen, sondern machen Sie so weiter wie bisher.

Es nützt keinem etwas, wenn Sie in einer Trauerphase verschwinden so wie Bella in Twilight. Ein gebrochenes Herz ist schlimm, aber kein Grund im Erdboden zu versinken. Kümmern Sie sich um sich selbst und denken Sie nicht nur an „Er hat sich getrennt“.

Sie könnten auch mal zum Friseur gehen und eine Typveränderung durchführen. Vielen Frauen zeigen sich und der Außenwelt dadurch, dass jetzt ein neuer Lebensabschnitt anfängt. Handeln Sie genauso denken Sie an sich selber.

Lassen Sie es sich besser ergehen als jemals zuvor. Das stärkt Ihr Selbstbewusstsein und Sie fühlen sich dadurch einfach besser.

Er hat sich getrennt - Typveränderung
Eine Typveränderung kann Ihnen helfen

Natürlich müssen Sie sich nicht ändern nur für einen Mann. Das ist absolut nicht notwendig. Es bricht lediglich ein neuer Lebensabschnitt an, eben ohne ihn und das zeigen viele Frauen gerne.

Wichtig ist, dass Sie sich treu bleiben und Sachen unternehmen, die Sie mit ihm nie hätten machen können. Wenn das bedeutet, dass Sie sich die Haare abschneiden, dann ist es eben so. Oder Sie räumen Ihren Kleiderschrank aus. Oder Sie fahren in den Urlaub. Dann passiert das eben so.

Lassen Sie ihn nicht Ihr Leben bestimmen!

Laufen Sie ihm nicht hinterher

Ein Fehler der immer wieder sehr gerne gemacht wird, ist dem Expartner hinterher zulaufen. Viele rufen ihn mehrmals am Tag an oder schreiben Ihm Nachrichten mittels WhatsApp oder SMS.
Er hat sich getrennt und häufig aus einem bestimmten Grund. Wenn Sie ihn piesacken und womöglich auch noch nerven, dann hat er weniger Zeit, sich über seine Entscheidung Gedanken zu machen. Im Gegenteil, wenn Sie ihn nerven, dann verstärken Sie seine Entscheidung womöglich auch noch.

Lassen auch Sie ihm ein wenig Zeit sich selber über die Situation Gedanken zu machen. Vielleicht merkt er dadurch auch, dass er eigentlich einen Fehler gemacht hat. Er soll spüren wie es sich anfühlt ohne Sie zu sein.

Wenn Sie ihm ständig das Gefühl geben noch da zu sein, kann er das Gefühl nicht erreichen und wird womöglich noch in seiner Entscheidung bestärkt. Geben auch Sie ihm Zeit.

Er hat sich getrennt - (3)
Laufen Sie ihm nicht hinterher. Wenn er es nicht mehr will, dann ist das eben so

Außerdem sollten Sie ihm zeigen, dass Sie auch gut ohne ihn zurecht kommen. Sie sind eine starke, unabhängige Frau, die es auch ohne einen Mann schafft gut durch das Leben zu kommen. Zeigen Sie aller Welt wer Sie sind, und dass Sie keinen Mann brauchen um glücklich zu sein.

Sie werden ja schließlich durch sich charakterisiert und nicht durch Ihren Partner. Daher sollten Sie dann auch genauso verfahren und nicht in Selbstmitleid, Schuld oder Trauer versinken nach einer Trennung. Sie sind eine starke Frau, die es auch ohne ihn schafft!

Anzeige
Opt In Image
Beziehungs-Newsletter + 11 kostenlose Tipps um das Herz von einem Mann zu erobern

Tragen Sie sich in den "Beziehungs-Newsletter" ein und Sie erhalten als Bonus sofort per E-Mail 11 kostenlose Tipps um das Herz eines Mannes für sich zu gewinnen und dabei gleichzeitig die Grundsteine für eine langfristige und erfolgreiche Beziehung zu legen. Außerdem erhalten Sie regelmäßig exklusive Tipps per Mail um eine erfolgreiche Beziehung aufzubauen.

Durch Anklicken des Buttons "Jetzt eintragen" erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihnen die Webseite beziehungsratgeber.net regelmäßig Informationen zum Thema Beziehungen per E-Mail zuschickt. Zusätzlich erhalten Sie das kostenlose Freebie. Sie können sich jederzeit von diesem Newsletter abmelden.

Welche Möglichkeiten gibt es, dass er wieder zurückkommt?

Natürlich sollten Sie sich nicht völlig kampflos geschlagen geben. Er hat sich getrennt aber dadurch dass Sie ihm Zeit geben, selber über die Situation nachzudenken, haben Sie in jedem Fall schon mal den Grundstein dafür gelegt, dass er konkret spüren kann ob die Trennung die richtige oder die falsche Entscheidung war. Wenn einige Zeit in nach der Trennung vergangen ist, dann können Sie die nächsten Schritte unternehmen.

Männer gehen mit Trennungen ganz anders um als Frauen. Sie wissen von sich selber, dass Sie die ersten Tage traurig und verzweifelt sind. Aber dieses Gefühl legt sich meist nach einer oder zwei Wochen wieder und Sie fangen wieder an sich besser um sich zu kümmern, seine Sachen weg zu werfen und ähnliches. Nach einem Monat geht es Ihnen wieder hervorragend und Sie denken nicht mehr an ihn. So laufen die meisten Trennungen für Frauen ab.

Er hat sich getrennt - (2)
Es gibt immer wieder eine Möglichkeit, wie er zurückkommt

Männer sind da ganz anders. Sie brauchen zeit für sich um eine Trennung zu verarbeiten. Die ersten Tage werden für ihn einfach sein, er wird sich wie der König der Welt fühlen und nicht mehr an Sie denken. Er wird nichts unternehmen um wieder mit Ihnen zusammen zu kommen.

Deshalb sollten Sie ganz besonders darauf achten sich nicht zu melden. Er muss Sie vermissen lernen und das braucht bei Männern seine Zeit. Nach einigen Tagen wird er dann langsam merken, was er da eigentlich angerichtet hat. Nach ein, zwei, vielleicht auch drei Wochen fällt er dann in das Tief, indem Sie in den ersten Tagen steckten.

Das ist die Zeit wo Sie rational denken können und ihn wieder zurück erobern können!

Melden Sie sich bei ihm

Melden sie sich nach zwei bis drei Wochen nach der Trennung bei ihm und lassen Sie etwas Zeit vergehen.  Wenn Sie zu ungeduldig sind, dann kann es sein, dass er sich noch keine Gedanken darüber machen konnte ob es sich um die richtige Entscheidung handelte.

Wenn Sie aber zulange warten, zum Beispiel zwei bis drei Monate, dann kann es passieren, dass er die Trennung vollständig akzeptiert und auch nicht mehr zurück möchte. Falls Sie sich nach ein bis zwei Wochen wieder bei ihm melden, dann sollte dieser Zeitraum ausreichen, damit er zumindest eine grobe Richtung erkennen kann, ob es sich um eine richtige oder falsche Entscheidung gehandelt hat.

Wichtig ist auch hier, dass Sie nicht zu forsch und nicht zu nervig mit ihm wieder schreiben. Erkundigen Sie sich ganz harmlos wie es ihm geht und ähnliches. Wenn er es liest, aber nicht antwortet, sollten Sie ihn nicht wieder anschreiben. Lassen Sie ihm etwas Zeit um über seine Entscheidung nachzudenken.

Dann sobald er schreibt, geben Sie sich ganz normal und versuchen Sie die Trennung so darzustellen, dass Sie sie noch nicht vollständig verwundet haben. Sagen Sie ihm, dass Sie ihn so sehr vermissen und noch lieben etc. schlägt ihn das vielleicht in den Wind. Sagen Sie allerdings, dass alles bereits wieder in Ordnung ist, fühlt er sich als wäre er nun fehl am Platz und hätte keinerlei Chancen mehr.

Geben Sie ihm das Gefühl, dass er noch eine Chance bei Ihnen hat. Nicht umgekehrt.

Er hat sich getrennt - Melden Sie sich bei ihm
Melden Sie sich bei ihm

Versuchen Sie Ihn zu treffen und die Probleme zu lösen

Wenn es zu einem Kontakt kommt, versuchen Sie dafür zu sorgen, dass Sie sich treffen können. Sagen Sie ihm, dass Sie gerne noch einmal über alles sprechen möchten. Wenn er es verneint, dann sagen Sie ihm dass es das letzte Mal sei, für Sie sehr wichtig ist und Sie ihn danach in Ruhe lassen.

Suchen Sie sich dafür einen Ort aus an dem Sie möglichst ungestört sind. Zum Beispiel bei einem Waldspaziergang oder einem Ort wo Sie beide gemeinsame positive Erinnerung dran haben.

Er hat sich getrennt - Waldspaziergang
Gehen Sie im Wald spazieren wenn er sich getrennt hat

Der positive Nebeneffekt eines solchen Treffens, ist folgender: Die persönliche Nähe weckt oftmals alte positive Erinnerungen und Gefühle. Durch das Treffen wird er aus seiner Single Situation mit dem Gefühl wieder konfrontiert Sie in seiner Nähe zu haben.

Es kann dazu führen, dass er sofort merkt was er eigentlich an Ihnen hatte.  Bitten Sie Ihn über die Situation noch einmal nachzudenken und fragen Sie ihn was ihn an der Beziehung konkret gestört hat.

Oftmals fühlen sich Männer eingesperrt, sexuell nicht ausreichend befriedigt oder gelangweilt. Gehen Sie auf seine Probleme ein und versuchen Sie gemeinsam dieses Problem zu lösen. Wichtig ist natürlich dass er die Situation nicht ausnutzt und Dinge verlangt die Sie eigentlich gar nicht wollen.

Bleiben Sie sich treu

Wenn Sie sich einen Vorschlag nicht vorstellen können oder sich verstellen müssten, bleiben Sie sich treu und stehen Sie zu sich selber auch wenn es in einer solchen Situation hart klingt. Die Machtverhältnisse sollten sich bei einem Neuanfang in einer Beziehung nicht von vornherein ungleichmäßig verteilen.

Wenn Sie eine Lösung gefunden haben, bitten Sie ihn es noch einmal zu versuchen. Häufig ist das der Grundstein für einen Neuanfang denn neben Ihren bestehenden positiven Seiten (ansonsten wären Sie wahrscheinlich gar nicht zusammen gewesen) werden jetzt noch seine Zweifel an den negativen Aspekten der Beziehung weggeräumt.

Er hat sich getrennt - (5)
Trotz gebrochenen Herzes, bleiben Sie sich treu

Versuchen Sie auch konkret die positiven Seiten ihrer Beziehung hervorzuheben und dass es sich lohnt dafür zu kämpfen.
Auch ist es wichtig ,dass Sie ihn nicht zu einer Entscheidung drängen. Versuchen Sie es subtil herüber zu bringen und ihn nicht unter Druck zu setzen. So in der Art:

Wenn es klappt dann klappt es, wenn nicht, dann ist es auch ok.

Dadurch zeigen Sie ihm ein wenig, dass Sie auch damit leben können wenn es nicht funktioniert. Auch wenn es eigentlich das Gegenteil von dem ist was sie anstreben. Dadurch aktivieren Sie womöglich wieder einen Jagdinstinkt und erhöhen die Chance für einen Neuanfang in der Beziehung.

Was ist wenn die aufgeführten Vorschläge nicht funktionieren?

Oft gab es für die Trennung einen bestimmten Grund. Dieser Grund scheint für Ihren damaligen Partner stärker zu sein als der Wert Ihrer Beziehung. Wenn Sie wirklich alles versucht haben, ihn zurückzugewinnen, aber dennoch keinen Erfolg hatten, dann kommt irgendwann der Punkt an dem Sie seine Entscheidung akzeptieren sollten und sich darin versuchen sollten mit der Situation abzuschließen.

Er hat sich getrennt aber nach einer gewissen Zeit ist einfach irgendwann ein Punkt erreicht an dem es sich nicht weiter lohnt noch mehr Zeit zu investieren. Er weiß Ihre Mühe um den Erhalt sowie den eigentlichen Wert der Beziehung einfach nicht ausreichend zu schätzen. Vielleicht ist er es dann auch gar nicht wert.

Er hat sich getrennt - (7)
Vorbei ist vorbei, hängen Sie ihm nicht hinterher

Denken Sie über die gründe die er Ihnen genannt hat gut nach und wägen Sie ab, was Sie daran ändern könnten. Aber wenn es keine Möglichkeit mehr gibt, dann sollten Sie ihm auch nicht einfach hinterher laufen. Sie haben mit Sicherheit besseres zu tun als das.

Versuchen Sie sich nicht selber fertig zu machen mit der Entscheidung oder sich gar gehen lassen. Sie sollten sie akzeptieren und weiter gehen in Ihrem Leben. Es war eine lehrreiche Erfahrung und Sie wissen nun, was Sie nicht wollen und was Sie doch wollen.

Damit können Sie einen viel besseren und angenehmeren Partner finden. Geben Sie sich aber auch Zeit hierbei, und stürzen Sie sich nicht aus Frust gleich in die nächste Beziehung. Das wird dann in den meisten Fällen sofort schief gehen und Sie nur noch tiefer verletzen.

Fazit

Eine Trennung ist eine sehr schwierige Zeit für alle Beteiligten. Es ist wichtig, dass Sie aus dem Loch, dass diese Trennung reißt, wieder herauskommen. Versuchen Sie möglichst nicht in Selbstmitleid zu versinken.

Anzeige

Sobald Sie wieder auf dem Damm sind, können Sie sich darum bemühen ihn wieder zu erobern. Aber lassen Sie sich auch etwas Zeit damit und handeln Sie nicht überstürzt. Nur weil Sie eine Beziehung mit ihm hatten, heißt das nicht, dass das die beste Beziehung oder gar die Beziehung fürs Leben war.

Er hat sich getrennt - (6)
Eine Trennung ist das schlimmste im Leben

Ich hoffe Ihnen ein wenig geholfen zu haben und Ihnen der Artikel „er hat sich getrennt“ gefallen hat. Wenn Sie als Mann Ihre Ex Partnerin zurückgewinnen wollen, dann finden Sie darüber hinaus hier die richtige Anleitung.

Haben Sie noch Fragen oder Anregungen zu diesem Thema? Schreiben Sie gerne einen Kommentar, ich werde ihn dann so schnell wie möglich beantworten!

Anzeige

Liebe Grüße,

Maximilian Winkler

Beziehungsratgeber Maximilian Winkler Signatur
PS: Wie kann ich Ihnen helfen?

Sie benötigen individuelle und persönliche Rat oder haben etwas auf dem Herzen? Derzeit biete ich begrenzt Plätze für meine kostenlose Beziehungsberatung per E-Mail an. Ich helfe Ihnen, wenn Sie beim Thema Beziehung nicht weiter kommen und Hilfe benötigen.

Es ist eine der besten Möglichkeiten, wenn Sie sofort Hilfe benötigen und nicht mehr weiterwissen. Ihre persönliche Antwort erhalten Sie in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Weitere Informationen bekommen Sie hier.

 

Anzeige
Opt In Image

 

Dieses Buch ist für alle die sich gerade getrennt haben. Schritt für Schritt für Schritt zeige ich Ihnen, wie Sie wieder glücklich werden.

Auch zeige ich Ihnen Möglichkeiten wie Sie ihn vielleicht doch noch zurückgewinnen können.

Dabei finden Sie viele praktische Tipps die Sie sofort 1 zu 1 umsetzen können.

  • Für alle die sich gerade frisch getrennt haben
  • Das Buch zeigt Ihnen wie Sie sich richtig verhalten
  • Sie finden Möglichkeiten um die Beziehung doch noch zu retten
  • Ich zeige Ihnen wie Sie Ihren Liebeskummer los werden
  • Lernen Sie wie Sie sich ihm oder ihr gegenüber am besten verhalten

 

One Response

  1. Lisa
    | Antworten

    Hilfe er hat sich von mir getrennt… Habe ihn dann auch ein paar Tage seine Ruhe gelassen aber heute habe ich ihn angerufen und ihm geschrieben…er hat genervt reagiert bzw. garnicht reagiert…Was soll ich tun? Kann und will ihn ja nicht einfach so gehen lassen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.