Anzeige

Viele Menschen fragen sich, ob die Beziehung die sie gerade führen denn überhaupt gut ist. Es gibt so viele Möglichkeiten wie etwas schief laufen kann. Daher möchte ich Ihnen gern in diesem Artikel erklären was eine gute Beziehung wirklich ausmacht. Dazu habe ich mehrere Aspekte zusammengetragen, an denen Sie eine gute Beziehung erkennen können.

Jede Beziehung ist von unterschiedlichen Charakteristika geprägt. Ich möchte Ihnen nicht nur alles darüber erklären, denn darüber hinaus ist es mir wichtig Ihnen zu zeigen worauf es bei einer guten Partnerschaft ankommt. Dazu ist dieser Artikel in mehrere Abschnitte unterteilt welche die wesentlichen Bausteine und wichtigen Bestandteile einer Beziehung beinhalten. Wenn Sie sich in einigen dieser Aspekte wieder finden, können Sie sich sicher sein, dass Sie eine gute Beziehung haben. Aber jede Beziehung kann gut sein, man muss nur an ihr arbeiten und bereit sein Kompromisse einzugehen.

1. Ausgeglichenheit

Eine gute Beziehung ist von einer gewissen Ausgeglichenheit geprägt. Sie kann mit dem Symbol Taijitu aus der Philosophie von Yin und Yang verglichen werden. Dieses steht für Gegensäzte und dennoch aufeinander bezogene Kräfte und Prinzipien: Von allem nicht zuviel aber auch nicht zu wenig. Extreme fallen in den meisten Fällen außen vor.

Vielmehr kommt es darauf an sich gegenseitig zu ergänzen und mit einer Mischung aus Ruhe und Aktivität die Beziehung in Ihrer Gesamtheit zu leben. Ausgeglichenheit ist sehr wichtig für eine Beziehung. Denn sie schafft Ruhe, Sicherheit und ein allgemeines Wohlgefühl.

Es ist normal, dass man sich ein einer Beziehung ein wenig zerstreitet. Aber umso wichtiger ist es, dass man sich wieder versöhnen kann. Ein ausgeglichenes Gemüt kann hierbei Wunder wirken. Wenn Sie nur selten frustriert sind oder heftig diskutieren, zeigt das, wie sehr Sie sich ergänzen. Eine ausgeglichene Beziehung wird auch von vielen Kompromissen begleitet.

Gute Beziehung - Ausgeglichenheit - Yin und Yang
Ausgeglichenheit nach Yin und Yang Prinzip
Opt In Image
Beziehungs-Newsletter + 11 kostenlose Tipps um das Herz von einem Mann zu erobern

Tragen Sie sich in den "Beziehungs-Newsletter" ein und Sie erhalten als Bonus sofort per E-Mail 11 kostenlose Tipps um das Herz eines Mannes für sich zu gewinnen und dabei gleichzeitig die Grundsteine für eine langfristige und erfolgreiche Beziehung zu legen. Außerdem erhalten Sie regelmäßig exklusive Tipps per Mail um eine erfolgreiche Beziehung aufzubauen.

Durch Anklicken des Buttons "Jetzt eintragen" erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihnen die Webseite beziehungsratgeber.net regelmäßig Informationen zum Thema Beziehungen per E-Mail zuschickt. Zusätzlich erhalten Sie das kostenlose Freebie. Sie können sich jederzeit von diesem Newsletter abmelden.

2. Akzeptanz & Respekt

Auch ist die gegenseitige Akzeptanz und der gegenseitige Respekt ein wichtiges und nicht zu unterschätzendes Merkmal einer guten Beziehung. Er beruht darauf den Partner so zu akzeptieren so wie er ist. Hierzu gehören sowohl seine guten als auch seine schlechten Seiten. Und hier greift auch wieder der Punkt der Ausgeglichenheit.

Wenn man ständig Kleinigkeiten kritisiert und aufeinander rumhackt ist das keine besonders gute Beziehung. Hierbei sind keine kleinen Neckereien gemeint. Sondern, dass man ständig so etwas sagt wie „Willst du das ehrlich anziehen?“ oder „Dein Kochen wird auch niemals besser“. Man muss bei etlichen Sachen in einer Beziehung Toleranz zeigen, ansonsten läuft man schnell vor eine Wand.

Gute Beziehung - (5)
Akzeptieren Sie alle Schrullen Ihres Partners – dann haben Sie eine glückliche Beziehung

Der Respekt sollte von beiden Seiten auf gleichen Anteilen beruhen. Denn das sorgt wiederum für die nötige Harmonie in einer Beziehung. Wenn man jemanden respektiert und ihn mit allen Schwächen und Stärken akzeptiert, dann stellt sich für die meisten Menschen eine gewisse Grundzufriedenheit in der Beziehung ein. Diese ist wiederum förderlich für den Fortbestand der Partnerschaft.

Wichtig ist auch, dass man nicht nur gegenüber Respektvoll umgeht, sondern auch hinter dem Rücken des anderen und über die Familie. Man liebt diese Person mit allem was dazu gehört. Und wenn man Probleme hat, dann bespricht man das Auge in Auge und zieht nicht über jemanden her. Akzeptanz und Respekt ist unglaublich wichtig.

3. Sex

Ob zu einer guten Beziehung ausreichend und viel Sex gehört, ist von den jeweiligen Partnern abhängig. Wenn beide Beziehungspartner oft und gerne Sex haben, dann ist es unheimlich positiv für eine Beziehung da die Bedürfnisse auf beiden Seiten befriedigt werden. Genauso verhält es sich mit wenigem bis gar keinem Sex.

Sofern beide Partner damit leben und umgehen können, dann ist das völlig ok. Kritisch wird es wenn einem in der Beziehung etwas fehlt. Dieser Mangel kann schnell zu Unzufriedenheit und schlechter Laune führen. Ja, es ist sogar ein Grund warum zunächst gute Beziehungen scheitern können.

Auch geht dieses Verhalten häufig mit Fremdgehen einher, da sich viele Partner dann dort das holen was sie in ihren eigenen Beziehung so sehr vermissen. Deshalb gilt auch hier für ein angemessenes Maß zu sorgen. Wenn für Sie beide persönlich 1 bis 2 Mal in der Woche Sex ausreicht, dann ist das genauso ok, wie als wenn Sie nur alle 2 Monate miteinander schlafen. Hauptsache sie fühlen sich beide damit wohl.

Auch ist es ganz normal, dass der Sex in einer guten Beziehung über die Jahre weniger wird. Am Anfang hat der Sex für viele ein wesentlich höheren Stellenwert. Es ist daher auch völlig normal wenn dieser Stellenwert über die Jahre abnimmt. Dazu auch noch mehr in AnzeigeWie gewinne ich das Herz eines Mannes?Wie gewinne ich das Herz eines Mannes

Gute Beziehung - Sex
Sex ist für eine gute Beziehung auch unheimlich wichtig
Opt In Image
Mein Buch: Vertrauen aufbauen und wiedergewinnen
Leitfaden für eine erfüllte Beziehung

 

Dieses Buch richtet sich an alle Menschen, die eine glückliche und dauerhafte Partnerschaft anstreben. Es thematisiert den Aufbau, Erhalt und Wiedergewinn von Vertrauen in einer Partnerschaft.

Daher ist es sowohl für frisch Verliebte, als auch für Paare, die sich bereits lange Jahre in einer Beziehung befinden, geeignet.

Auch Singles, die sich für ihre nächste Beziehung mit dem Thema Vertrauen auseinander setzen möchten, werden in diesem Buch wertvolle Tipps und Empfehlungen finden.

  • Für alle die eine glückliche Partnerschaft aufbauen wollen
  • Lernen Sie den Aufbau, Wiedergewinn und Erhalt von Vertrauen
  • Für Singles, frisch Verliebte als auch Ehepartner geeignet
  • Lernen Sie die Schlüsselelemente über Vertrauen in einer Beziehung

 

4. Freundschaften

Eine gute Beziehung ist darüber hinaus auch von Freundschaften geprägt. Jeder sollte in einer Partnerschaft zusätzlichen Kontakt zu Freunden und Bekannten pflegen. Diese geben einem nicht nur Halt, wenn es mal Probleme in der Partnerschaft gibt, sondern sind auch ein wichtiger Punkt um sich gegenseitig Freiräume zu schenken.

Freundschaften sollten innerhalb einer Beziehung unbedingt gepflegt, gefördert und aufrechterhalten werden. Manchmal kann es passieren, dass diese Freundschaften der Grund für Streit oder Eifersucht sind. Daher ist es auch wichtig, dass Sie sich gegenseitig vertrauen und über alles reden können. Nur wenn es Geheimnisse und oder Misstrauen in der Beziehung gibt, wird es Probleme mit den Freunden geben.


Anzeige

Es ist sehr ungesund, wenn nicht gar toxisch, wenn verlangt wird, dass man die Verbindungen und Freundschaften die man hat einfach abbrechen soll, wegen einer neuen Beziehung. Es gibt sogar fälle, wo jemand verlangt hat, dass alle Beziehungen zu anders geschlechtlichen Familienmitgliedern abgebrochen werden sollen.

Das ist nicht normal, und sollte von niemandem verlangt werden.

Gute Beziehung - Freundschaft
Auch das Thema Freundschaft sollte nicht zu kurz kommen

5. Humor

Auch ist eine gute Beziehung von Humor und Fröhlichkeit geprägt. Humor ist unheimlich wichtig für eine Partnerschaft und zeigt einem immer wieder aufs Neue wie sehr man zueinander passt. Hierbei gibt es auch den berühmten Spruch „Er bringt mich zum Lachen“.

Durch das viele miteinander Lachen werden Gemeinsamkeiten deutlich und hervorgebracht. Wenn Sie nicht der Typ dafür sind witzig zu sein, dann besuchen Sie doch gemeinsam Veranstaltungen von Comedians die Ihnen beiden gefallen. Zum Beispiel Michael Mittermeier, Oliver Pocher,  Sebastian Pufpass etc.

Witze müssen nicht unbedingt von Ihnen stammen, es ist nur wichtig, dass Sie gemeinsam miteinander lachen können. Und das am  besten regelmäßig und oft. Das belebt eine gute Beziehung und zeigt Ihnen wiederum die Gemeinsamkeiten die Sie haben.

Besonders interessant ist, wenn man dieselbe Art von Humor hat. Zum Beispiel Sie beide mögen schwarzen Humor, das kann eine Beziehung richtig beleben. Allerdings gibt es auch Arten von Humor die eher versteckt gehören. Sie müssen die richtige Mischung und Art und Weise finden, damit Sie miteinander richtig harmonieren können. Streckenweise kann man seinen Humor auch etwas abändern, dem Partner zur Liebe.

Gute Beziehung - Humor und miteinader lachen
Humor und miteinander lachen zu können ist sehr wichtig

5. Streit

Streit gehört zu einer guten Beziehung genauso dazu wie Humor und das Pflegen von Freundschaften. Er ist sogar in gewissem Maße wichtig für eine gute Beziehung. Durch einen Streit werden Standpunkte und Grenzen aufgezeigt. Wichtig ist nur wie man streitet. Ein Streit kann voller Vorwürfe und Beleidigungen sein. Das ist die Art von Streit die Sie vermeiden sollten. Denn das ist der Streit der am meisten neue Probleme und Schwierigkeiten schafft.

Ein Streit sollte auch nie ins handgreifliche ausarten oder persönlich werden. Beides sind große, rote Flaggen, sodass Sie die Beziehung am besten beenden sollten.

Gute Beziehung - (6)
Streit kann es immer geben. Wichtig ist nur, dass man sich wieder versöhnt. Wer dabei den ersten Schritt macht ist egal

Beziehungsprobleme können aber auch respektvoll kommuniziert werden. Hierbei ist die Achtung des Partners unheimlich wichtig und wie man die Botschaften rüberbringt. Standpunkte sollten klargemacht werden, aber ohne den Partner dabei zu beleidigen oder anzugreifen. Natürlich kann der Streit dennoch laut werden, aber das wird ihn höchstwahrscheinlich nur schlimmer machen. Auch Phrasen wie „Jetzt beruhig dich doch erstmal“ sind, als würde man Öl ins Feuer gießen.

Wenn der Streit ausarten, treten Sie einen Schritt zurück und atmen Sie einen Moment durch. Versuchen Sie wieder Fassung zu gewinnen und die Argumentation nochmal neu zu starten.

Ein Streitgespräch sollte daher möglichst konstruktiv sein. Hierzu gab es in der Vergangenheit bereits einen Artikel: Streit in der Beziehung – So vermeiden Sie Konflikte.

Opt In Image
8 Erfolgs-Bausteine für eine glückliche Partnerschaft

 

Endlich ist mein neues Buch nach monatelanger Arbeit am Wochenende veröffentlicht geworden. In diesem finden Sie 8 Erfolgs-Bausteine, die Sie auf dem Weg in eine glückliche und langanhaltende Partnerschaft begleiten.

Auf über 100 Seiten teile ich meine wertvollsten Erkenntnisse aus mehreren Hundert Paarberatungen mit Ihnen.

Dieses Buch richtet sich an alle Menschen, die ihr Liebesglück nicht dem Zufall überlassen möchten. Weil die Liebe das wertvollste Gut der Menschheit ist.

Ich gebe Ihnen dabei Antworten auf die folgenden Fragen:

  • Welche Faktoren sind für eine glückliche Partnerschaft ausschlaggebend?
  • Wie können Sie Ihr Liebesglück aktiv beeinflussen?
  • Welche Maßnahmen können Sie zu Beginn einer neuen Beziehung ergreifen, um diese zum Erfolg zu führen?
  • Wie können Sie dazu beitragen, dass Ihr Partnerschaft langfristig glücklich und erfüllt bleibt?

 

6. Fürsorge

Eine gute Beziehung lebt darüber hinaus von gegenseitiger Fürsorge. Sie meint damit füreinander da zu sein, auch wenn es dem Partner nicht so gut geht. Das bedeutet auch einfach mal bei schönstem Sonnenschein und 30 Grad zu Hause zu bleiben, wenn der Partner krank im Bett liegt. Meist steht einem im Erwachsenen Leben niemand so nah wie der eigene Partner, daher ist es wichtig, dass man das auch zeigt.

Und wenn Sie nicht bei Ihrem Partner sein können, aufgrund der Arbeit oder einfach aufgrund der Distanz, versuchen Sie dennoch das beste daraus zu machen. Schreiben Sie regelmäßig, telefonieren Sie. Schicken Sie vielleicht sogar ein Kehrpaket. Und besuchen Sie Ihren Partner so früh wie möglich. Andersherum sollte es natürlich genauso sein.

Wenn Sie sehen, dass Ihr Partner den eigenen Freundeskreis stehen lässt um bei Ihnen zu sein, wissen Sie, dass Sie besonders sind.

Die Fürsorge zeigt sich dann durch die starke Zuneigung und Nächstenliebe für ihn sorge zu tragen. Auch wenn eigene Wünsche und Bedürfnisse dafür erstmal in den Hintergrund gestellt werden müssen. Aber da eine Beziehung aus Geben und Nehmen besteht, werden alle Bemühungen mit gleicher Münze zurück gezahlt.

Gute Beziehung heisst Fürsorge tragen
Gute Beziehung heißt Fürsorge tragen

7. Zueinander stehen

Auch wenn man merkt, dass der Partner im Kontext einer Meinungsverschiedenheit mit einer dritten Partei im Unrecht zu sein scheint und man ihn trotzdem verteidigt und zu ihm steht ist enorm wichtig für eine Beziehung.

Solche Taten können unheimlich bestärkend für eine Partnerschaft sein und schaffen eine starke emotionale Bindung. Viele Menschen wissen gar nicht wie es sich anfühlt verteidigt zu werden. Daher ist das Zueinander stehen unheimlich verbindend und wichtig. Es zeigt den gesamten Respekt und die gesamte Liebe in einer solchen Situation die man seinem Partner in einer guten Beziehung zollt.

Gute Beziehung - (4)
Man geht mit einander durch Dick und Dünn!

Besonders in einem Streitgespräch oder bei Ärger auf der Arbeit oder Uni ist es wichtig, dass man Rückhalt hat. Nichts ist schlimmer, als das einem der eigene Partner in den Rücken fällt. Oder Sie Ihrem Partner. Wie auch immer die Umstände sind, es gibt quasi keine Situation wo Sie Ihrem Partner hintergehen sollten. Es ist ein Vertrauensbruch und führt häufig zum Beenden der Beziehung.

8. Zuverlässigkeit

Die Zuverlässigkeit ist etwas sehr wichtiges bei Paaren. Stellen Sie sich vor, dass Sie sich nicht auf Ihren Partner verlassen könnten? Was würde passieren, wenn Sie beide nicht gemeinsam zur gleichen Zeit am Restaurant sind? Oder wenn Ihnen etwas passiert und Ihr Partner wäre nicht da, um Sie zu unterstützen?

Andersrum ist es genauso, Ihr Partner muss sich auf Sie verlassen können, in jeder Lebenslage. Und wenn es einfach nur darum geht, dass Sie ihn anrufen, wenn Sie sicher zu Hause angekommen sind.

Gute Beziehung - (3)
Sich aufeinander verlassen können ist so wichtig wie die Luft zum Atmen

Ohne Zuverlässigkeit verliert man Stück für Stück das Vertrauen in seinen Partner. Und Vertrauen ist ein Grundstein jeder Beziehung. Stellen Sie also sicher, dass dieser wichtige Aspekt in einer guten Beziehung vorhanden ist. Wer sich nicht aufeinander verlassen kann, führt keine gute Beziehung. Arbeiten Sie stets an Ihrer Zuverlässigkeit und lassen Sie Ihren Partner möglichst niemals hängen!

9. Miteinander Reden

Das miteinander Reden scheint in unserer Gesellschaft immer mehr vergessen zu werden. Dabei ist es in so vielen Beziehung so ungemein wichtig.

Das Miteinander Reden bedeutet hier nicht nur während man aufsteht und sich guten Morgen wünscht. Es geht nicht nur darum, dass man sich über die Arbeit unterhält. Oder Dampf ablässt über eine Person die Sie nicht leiden können. Es geht um etwas anderes.

Gute Beziehung - (2)
Langjährige Partner wissen, nur wer miteinander spricht kann Probleme lösen

Nämlich um die Zwischenmenschliche Kommunikation in der Beziehung. Sie müssen sich die Zeit nehmen und ab und zu mit Ihrem Partner zusammen setzen. Vielleicht machen Sie das bei einem Glas Wein, das stärkt die Nerven und löst die Zunge. Denn es geht um die Probleme in der Beziehung und wie diese zu lösen sind. Das ist etwas ganz, ganz wichtiges, was Sie unbedingt lernen müssen zu tun.

Eine gut funktionierende Kommunikation bedeutet, dass Sie ein besseres Privatleben haben. Das keine Überraschungen kommen und jeder immer weiß woran er ist. Und der Sex ist auch besser, wenn man miteinander spricht was man möchte und was nicht.

10. Toleranz

Die Toleranz in einer Beziehung ist noch ein gutes Merkmal einer guten Beziehung. Es bedeutet, dass Sie beide sich nicht immer über alles aufregen was in der Beziehung geschieht. So kann es ja durchaus sein, dass ein Streit entsteht, nur weil jemand den Geschirrspüler falsch eingeräumt hat. Ein albernes Thema um zu streiten, nicht wahr?

Gute Beziehung - (7)
Aus einer Nichtigkeit muss kein Streit entstehen

Und hierbei trifft die Toleranz zu. In einer guten Beziehung macht einem der Geschirrspüler nichts aus. Oder die seltsam ausgedrückte Zahnpasta Tube. Man übt sich in Toleranz, jeden Tag wenn man mit dem Partner zusammen ist. Seien Sie auch tolerant Fehlern gegenüber, zum Beispiel, wenn jemand zu spät nach Hause kommt.

Es muss nicht alles in Streit ausarten. Nur dann, wenn jemand sich mehr über etwas aufregt als der andere. Eine gute Beziehung sieht über Kleinigkeiten hinweg.

11. Individualität

Sich die Individualität in einer Beziehung zu bewahren ist äußerst wichtig. Klar ist man als Paar eine Einheit, aber Sie sind keine Zwillinge, nicht eine Person. Niemand sollte für den anderen seine Hobbies aufgeben, oder die Freunde oder die Arbeit. Man behält sich die Individualität und erweitert sein Leben um eine weitere Person.

Gute Beziehung - (1)
Behalten Sie sich Ihre Individualität. Es ist wichtig

Gehen Sie immer wieder Ihren eigenen Aktivitäten nach und sehen Sie, ob Ihr Partner Sie zu kontrollieren versucht. Festgelegte Ausgehzeiten und mit wem man ausgeht und mit wem nicht sind Indizien, dass man sich in einer toxischen Beziehung befindet.

Achten Sie auch auf sich selbst. Lassen Sie Ihren Partner alleine ausgehen oder wollen Sie immer dabei sein? Hängen Sie immer an ihm dran, wenn er etwas unternimmt oder lassen Sie ihm seinen Spaß? In einer gesunden Beziehung kann jeder das machen wann und was er möchte.

12. Freiraum

Freiraum ist ein Teil von der Individualität. Hier heißt es eben auch, dass jedem sein Freiraum gelassen werden sollte. Man muss nicht immer zusammen aufkreuzen, man muss nicht überall alles gemeinsam machen. Das Leben dreht sich nicht nur noch um den Partner.

Es ist wichtig, dass jeder mal Zeit für sich hat und die Beziehung nicht alles im Leben einnimmt.

Gute Beziehung - (8)
Sie sind immer noch zwei Menschen. Lassen Sie sich diesen Umstand nicht nehmen

Auch kann Freiraum den sexuellen Freiraum bedeuten. Wie oben angesprochen können unterschiedliche Gelüste zu Konflikten in der Beziehung führen. Hierbei ist es dann vielleicht von Vorteil eine offene oder halb offene Beziehung anzustreben. Sie können diesen Freiraum ihrem Partner geben oder lieber in einer monogamen Beziehung bleiben, wie es Ihnen und Ihrem Partner besser passt.

Video: Das macht eine gute Beziehung aus

Nachfolgend ein Video welche sich persönlich sehr gelungen und sympathisch finde. Es zeigt ein Paar welches seit 10 Jahren zusammen ist und die Geheimnisse für eine glückliche und gute Beziehung offen darlegt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit

Eine ausgeglichene und gute Beziehung hat viele Aspekte die wichtig sind um langfristig erfolgreich zu sein. Meiner Meinung nach sollte darauf geachtet werden, dass das Verhältnis untereinander immer ausgeglichen ist und dem Partner der Respekt gezollt wird, den er verdient. Wenn man sich gegenseitig versteht und tolerant ist, läuft die Beziehung noch besser.


Anzeige

Seien Sie sich bewusst, dass man sich dennoch streiten wird, die perfekte Beziehung gibt es einfach nicht. Manchmal läuft eben alles falsch. Wichtig ist nur, dass man nach einem Streit wieder zusammengeht und sich wieder versöhnt. Wenn man Streit vorbeugen möchte, sollte man gleich eine gute Kommunikation aufbauen und über Probleme offen sprechen können.

So stellt sich auf Dauer automatisch eine langfristige und positive Beziehung für beide innerhalb der Partnerschaft ein. Und was könnte es schöneres geben als das?

Was macht Ihnen am meisten Bauchschmerzen bei dem Aufbau einer guten Beziehung? Wenn Sie noch Fragen oder Anregungen haben, können Sie gerne einen Kommentar da lassen. Ich werde so schnell wie möglich antworten.

Liebe Grüße,

Maximilian Winkler

Beziehungsratgeber Maximilian Winkler Signatur
PS: Wie kann ich Ihnen helfen?

Sie benötigen individuelle und persönliche Rat oder haben etwas auf dem Herzen? Derzeit biete ich begrenzt Plätze für meine kostenlose Beziehungsberatung per E-Mail an. Ich helfe Ihnen, wenn Sie beim Thema Beziehung nicht weiter kommen und Hilfe benötigen.

Es ist eine der besten Möglichkeiten, wenn Sie sofort Hilfe benötigen und nicht mehr weiterwissen. Ihre persönliche Antwort erhalten Sie in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Weitere Informationen bekommen Sie hier.

 

Opt In Image
Mein Buch: Beziehungstipps für Frauen
Die wichtigsten Tipps für eine glückliche Partnerschaft

 

Mit diesem Buch wird es Ihnen gelingen eine langfristige Partnerschaft aufzubauen.

Ich verrate Ihnen viele Tipps die Ihnen zeigen wie Sie eine harmonische Beziehung aufbauen mit der Sie langfristig glücklich werden.

Auf vielen Seiten erhalten Sie erstklassige Tipps von mir!

  • Meine besten Tipps für eine langfristige Partnerschaft
  • Ihnen wird erklärt wie Sie die Basis für eine glückliche Beziehung legen
  • Erfahren Sie Tipps über Männer die Sie bisher noch nicht kannten
  • So bringen Sie wieder frischen Wind in Ihre angestaubte Beziehung

 

3 Responses

  1. zui
    | Antworten

    Ich lese hier 8 Punkte?! zweimal Punkt 5, einmal Humor, einmal Streit

    • Maximilian
      | Antworten

      Danke für den Hinweis.

      LG

      Maximilian :)

  2. Kaetakeo
    | Antworten

    Hallo Zusammen

    Erstmal wirklich win super Video.
    Ich finde ihr trifft es wirklich auf den Punkt.
    Jetzt würde mich durch eure langjährige Beziehung doch mal eure Meinung interessieren.

    Mein Freund und ich haben vor kurzem unser 2-jähriges Jubiläum gefeiert. Wir hatten eine schöne wenn auch turbulente Zeit bisher.

    Wir sind ziemlich gegensätzlich und uns gleichzeitig aber auch sehr ähnlich.

    Ich habe ihn letzten gefragt, wie für ihn eine optimale oder ideale Beziehung aussehen würde.

    Ein Punkt der er mir nannte ist, dass er zum jetzigen Zeitpunkt sich mit mir keine Zukunft mit Kindern oder zusammenziehen vorstellen kann. Dass er sich nicht „Sattelfest“ fühlen würde. Er nicht sagen kann, das egal wo wie wann er mit mir allein glücklich sein könnte.

    Findet ihr dass man dieses Gefühl nach dieser Zeit schon haben müsste. Findet ihr nicht auch, dass das seine Zeit braucht?

    Wäre cool wenn ihr mit darauf antworten könntet, oder wir auch mal über Mail zu diesem Thema etwas näher reden könnten.

    Da ich auch so ein paar Inputs von aussen manchmal sehr wichtig finde. Vor allem auch mal ganz objektiv gesehen.

    Liebe Grüsse
    Kaetakeo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.