Anzeige

Sie sind Single und möchten den perfekten Traumpartner finden? Aber die Suche gestaltet sich schwieriger als gedacht? Wenn Sie schon eine Weile suchen und der Erfolg ausbleibt, ist es leicht, den Mut zu verlieren. Zumal Dating heutzutage auch nicht mehr das ist, was es vor 50 Jahren war. Wir haben durch all die Singlebörsen, Apps und Social Media unendliche Möglichkeiten. Die Qual der Wahl hindert viele Menschen leider daran, sich festzulegen.

Das Singleleben an sich ist ja auch nicht unbedingt schlecht. Sie haben die Freiheit zu tun was Sie wollen wann Sie es wollen. Sie können Ihr Leben komplett nach Ihren Vorstellungen und Interessen gestalten, ohne dass sich jemand daran stört. Wenn Sie jedoch bereit sind, Ihr Leben mit jemandem zu teilen und eine starke, dauerhafte Beziehung aufzubauen, kann das Singleleben ganz schön frustrierend erscheinen.

Viele Leute schlagen sich mit ihren emotionalen Vorbelastungen herum. Sie tragen diese wie einen schweren Rucksack mit sich, der sie davon abhält, ihre Traumbeziehung mit ihrem Traumpartner zu leben. Vielleicht sind Sie in einem Haushalt aufgewachsen, in dem Ihnen keine starke, liebevolle Beziehung vorgelebt wurde. Sie zweifeln daran, dass es so etwas überhaupt gibt.

Vielleicht hatten Sie selbst noch nie eine längere Beziehung, weil Sie einfach nicht wissen, wie man aus einem Flirt oder einer Affäre etwas Verbindliches entwickelt. Oder Sie treffen immer schlechte Entscheidungen, geraten an Partner, die Ihnen nicht guttun, weil Sie ein Problem aus Ihrer Vergangenheit noch nicht aufgearbeitet haben. Es kann auch sein, dass Sie sich nicht an den richtigen Orten aufhalten, wo es eine hohe Wahrscheinlichkeit gibt, jemanden zu treffen. Oder Sie trauen sich einfach nicht jemanden anzusprechen.

Was auch immer Sie daran hindert, Ihren Traumpartner zu finden – es gibt auch für Ihr Problem eine Lösung. Wir haben Ihnen im Folgenden 10 Wege zusammengestellt, damit es auch bei Ihnen garantiert funkt.

 

1. Machen Sie sich ein realistisches Bild von Ihrer perfekten Beziehung

Viele Menschen haben ganz genaue Vorstellungen davon, wie ihr Traumpartner aussieht, wie eine perfekte Beziehung zu sein hat, was wann wie zu passieren hat. Diese Vorstellungen entstehen durch Ihre eigenen Erfahrungen, Ihre Prägung aus Ihrer Herkunftsfamilie oder auch durch Filme oder Social Media. Wenn Sie nach der Superbeziehung mit einem Supermann oder einer Superfrau Ausschau halten und nichts akzeptieren, was auch nur geringfügig davon abweicht – dann ist Ihre Enttäuschung vorprogrammiert.

Machen Sie sich bewusst, was Sie wirklich brauchen und was Sie gerne hätten. Das, was Sie brauchen, sind Ihre Grundbedürfnisse in einer Beziehung. Hier sollten Sie keine Kompromisse eingehen.

AnzeigeTraumpartner finden BBA

Bei den Bedürfnissen geht es darum, dass Sie und Ihr Traumpartner die gleichen Werte und Ziele teilt. Ihre Beziehung sollte auf einem starken Fundament stehen. Wenn Sie gerne Kinder und ein Einfamilienhaus hätten und jemanden treffen, dessen wichtigster Wert seine Unabhängigkeit ist, die er auf Weltreisen auslebt – dann stimmen Ihre Grundbedürfnisse nicht überein. Auch wenn es viele Schmetterlinge im Bauch gibt, werden Sie auf Dauer gemeinsam nicht glücklich werden.

Wenn Sie darüber nachdenken, was Sie gerne möchten, dann geht es darum, wie Ihr Traumpartner aussehen soll, welchen Beruf er oder sie hat, oder welche Charaktereigenschaften. Auch wenn Ihnen hier einige Punkte extrem wichtig erscheinen, kann es auf lange Sicht lohnend sein, Kompromisse einzugehen. Wenn Sie mal an die gemeinsamen 40 Jahre vor Ihnen denken – was ist Ihnen wichtiger, dass Ihr Partner gutaussehend und sexy ist oder dass er liebevoll und warmherzig ist?

Letztendlich ist es entscheidend, welches Gefühl Sie bei jemandem haben. Hören Sie auf Ihren Bauch, vertrauen Sie auf Ihre Intuition. Diese sagt Ihnen genau, ob jemand richtig für Sie ist oder nicht.

 

2. Überprüfen Sie Ihre falschen Vorstellungen von Partnersuche und Beziehungen

Es gibt so einige Mythen und Irrglauben, die Menschen davon abhalten, den richtigen Partner für eine erfüllte Beziehung zu finden. Sehen Sie sich die folgenden Punkte genau an und überprüfen Sie kritisch, ob Sie dem einen oder anderen Mythos selbst anhängen.

  • Mythos 1: Ich hatte keine enge Beziehung zu meinen Eltern. Also kann ich auch keine enge Beziehung zu einem Partner haben.
    Tatsache: Sie können jederzeit in Ihrem Leben Ihr Verhalten ändern und neue Strategien erlernen. Sie sind nie zu alt, um die Art wie Sie denken, fühlen oder handeln positiver zu gestalten.
  • Mythos 2: Wenn ich mich nicht sofort von jemandem angezogen fühle, wird da auch nichts mehr draus.
    Tatsache: Gefühle verändern sich und werden tiefer über die Zeit. Wenn Sie sich sofort sexuell zu jemandem hingezogen fühlen, ist dies oft ein Feuer, das schon bald verglüht. Eine Liebe, die hingegen aus einer tiefen Freundschaft heraus entsteht hat eine stärkere Grundlage und wesentlich bessere Chancen, die Zeiten zu überdauern.
  • Mythos 3: Wahre Liebe bleibt immer gleich.
    Tatsache: Liebe ist nicht statisch und verändert sich deshalb über die Zeit. Äußere Einflüsse, Hormone, Kinder – viele Faktoren beeinflussen Ihre Gefühle füreinander. Je mehr Sie miteinander erleben und durchstehen, desto tiefer kann Ihre Verbindung aber auch werden.
  • Mythos 4: Nur in einer Beziehung kann ich glücklich sein. Lieber eine unglückliche Beziehung als gar keine Beziehung.
    Tatsache: Wenn Sie sich selbst nicht aushalten, wird Sie auch sonst niemand ertragen. Auch in einer Beziehung kann man sich einsam fühlen. Eine unglückliche Beziehung kann Sie richtig kaputt machen und wirkt sich auf Ihr gesamtes Leben und Wohlergehen negativ aus. Auch ohne einen Partner können Sie rundum glücklich und zufrieden sein. Es ist vielmehr so, dass Sie erst einmal mit sich selbst richtig gut klar kommen müssen, damit jemand anders mit Ihnen klarkommt.
  • Mythos 5: Meinungsverschiedenheiten führen immer zu Problemen in Beziehungen.
    Tatsache: Sie sind zwei eigenständige Persönlichkeiten. Da ist es normal, dass Sie nicht immer einer Meinung seid. Meinungsverschiedenheiten sind nichts Schlechtes und können im Gegenteil konstruktiv genutzt werden. Wichtig ist nur, dass Sie beide wissen, wie man Konflikte löst.
  • Mythos 6: Ich kann jemanden ändern.
    Tatsache: Sie können niemanden ändern. Menschen ändern sich nur, wenn sie selbst das wollen.

Weiterführende Informationen um den perfekten Traumpartner zu finden Anzeige gibt es auch hier.

 

3. Seien Sie selbst ein Traumpartner

Viele Menschen haben ganz klare Vorstellungen davon, wie andere zu sein haben, wenn sie ihren Traumpartner finden möchten. Sie sind gnadenlos in ihrem Urteil. Häufig sind das aber genau diejenigen, die sich am wenigsten über sich selbst Gedanken machen.

Ihre Singlezeit können Sie optimal nutzen, indem Sie an Ihrem persönlichen Wachstum und an Ihrer eigenen Entwicklung arbeiten.

Anzeige
  • Fangen Sie damit an, Ihre bisherigen Beziehungen aufzuarbeiten. Warum sind sie gescheitert? Was haben Sie dazu beigetragen, dass es nicht funktioniert hat?
Traumpartner finden
Wie soll Ihr Traumpartner aussehen?

 

  • Welche Eigenschaften wünschen Sie sich von Ihrem Traumpartner? Haben Sie selbst diese Eigenschaften denn auch? Seien Sie bitte ehrlich zu sich selbst. Die Meisten haben noch ganz viel Verbesserungspotenzial – und das ist ok. Sie sind auf dieser Welt, um zu wachsen und um sich zu entwickeln. Nutzen Sie Ihre Zeit sinnvoll!
  • Wir wünschen uns in der Regel einen Partner, der mit sich selbst und der Welt im Reinen ist. Jemanden, der glücklich und zufrieden ist und dies auch ausstrahlt. So einer zieht potentielle Partner an wie ein Eis die Wespen anzieht. Sind Sie denn rundum glücklich und zufrieden? Was können Sie tun, um es zu werden? Wohlgemerkt, es ist Ihre Aufgabe, sich um sich selbst zu kümmern!
  • Partnersuche ist Marketing in eigener Sache. Kümmern Sie sich also nicht nur darum, dass Sie emotional und psychisch in Topform sind, sondern auch körperlich. Machen Sie das Beste aus Ihrem Typ, achten Sie auf Ihre Ernährung, treiben Sie Sport. Menschen mit Normalgewicht haben es leichter, einen Partner zu finden und sind nebenbei auch gesünder.

 

Opt In Image
Mein Buch: Erstes Date
Perfekt vorbereitet ins erste Treffen (für Erwachsene)

 

In dem Buch "Erstes Date: Perfekt vorbereitet ins erste Treffen" finden Sie viele Tipps und Trick die Sie beim ersten Date beachten sollten.

Ich zeige Ihnen worauf es vor dem Date, nach dem Date und während dem Date ankommt. Das soll Ihnen helfen die typischen Anfängerfehler zu vermeiden.

  • Erfahren Sie alles was für das erste Date wichtig ist
  • Egal ob vor- während oder nach dem ersten Treffen – mit diesem E-Book sind Sie perfekt ausgerüstet
  • Für alle die wollen, dass das erste Date ein voller Erfolg wird
  • Praxisnah und auf den Punkt gebracht

 

4. Traumpartner finden: Setzen Sie auf eine echte Verbindung

Dating kann ganz schön anstrengend und nervenaufreibend sein. Es gibt einige einfache Tipps, mit denen Sie ein erstes Date richtig angenehm für Sie beide gestalten können.

  • Lassen Sie diesem Menschen Ihre ungeteilte Aufmerksamkeit zuteilwerden. Während Ihres Treffens sollte Ihr Fokus auf Ihrem Gegenüber liegen, nicht auf Ihrem Smartphone.
  • Zeigen Sie echtes Interesse, fragen Sie nach. Hören Sie zu, was Ihr Gegenüber erzählt und stellen Sie ihm Fragen, die zeigen, dass Sie zuhören und dass es Sie interessiert, was er oder sie zu sagen hat, wie er die Welt sieht, wie sie denkt.
  • Lassen Sie sich voll und ganz auf diesen Menschen ein. Urteilen Sie nicht. Eine neue Weltsicht kann bereichernd sein. Blocken Sie nicht vorschnell alles ab, was nicht Ihrer Perspektive entspricht.
  • Seien Sie ehrlich. Geben Sie nichts vor, was nicht da ist. Wenn Sie kein echtes Interesse an Ihrem Gegenüber haben, wird er das merken – auch wenn Sie Fragen stellen und so tun als ob. Seien Sie hier lieber ehrlich und beenden Sie das Treffen beizeiten.

 

5. Hüten Sie sich vor Gegensätzen

Gegensätze ziehen sich an? Ja, das kommt vor, sogar oft. Aber es ist nicht von Dauer. Eine Affäre kann sehr prickelnd und interessant sein, wenn zwei Gegensätze aufeinandertreffen. Geht es jedoch um eine stabile, starke Partnerschaft, die krisensicher ist, gilt vielmehr: Gleich und Gleich gesellt sich gern.

Besonders wenn Sie mit Leidenschaft einer bestimmten politischen Richtung oder Religion anhängen, werden Sie es mit einem Partner einfacher haben, der die Welt so sieht wie Sie.

Denken Sie auch einen Schritt weiter. Wie wird es denn in ein paar Jahren aussehen? Wollen Sie Kinder haben, so ist es umso wichtiger, dass Sie die gleichen Werte und Ideale teilen, sonst wird Ihre Beziehung an den permanenten Herausforderungen zerbrechen.

 

6. Genießen Sie die Zeit

Ob Ihnen Flirten, Daten und der ganze Partnersuchkram liegt, ist Geschmackssache. Aber auch wenn Sie eher der introvertierte Typ sind und das alles einfach nur als ätzend empfinden – ändern Sie Ihre Einstellung und haben Sie Spaß an der Sache. Denn wenn Sie positiv eingestellt sind und die Zeit genießen, erhöhen Sie auch Ihre Chancen auf Erfolg.

Überlegen Sie als Erstes, was Ihnen wirklich gefällt. Wenn Speed Dating nicht Ihrem Wesen entspricht, dann lassen Sie es. Wenn AnzeigeSinglebörsen Ihnen nicht geheuer sind, melden Sie sich dort nicht an. Zwingen Sie sich zu nichts, nur weil alle das tun.

Genießen Sie die Zeit

Woran haben Sie persönlich wirklich Spaß? Suchen Sie sich die Aktivitäten und Vereine heraus, die Ihren Interessen entsprechen. Wenn Sie jemanden beim gemeinsamen Musizieren oder Sporteln kennenlernen, haben Sie schon ein gemeinsames Hobby. Das ist ein großartiger Start für mehr.

Werden Sie kreativ: Was wollten Sie schon immer einmal tun, haben es aber immer aufgeschoben? Jetzt ist die perfekte Zeit dafür! Egal ob es um eine Reise, eine Aktivität, einen Kurs oder sonst etwas geht. Melden Sie sich jetzt zum Tanzkurs oder Kochkurs an. Gehen Sie ins Museum, ins Konzert, oder treten Sie dem Buchclub bei. Es wird definitiv eine bereichernde Erfahrung für Sie.

 

7. Achten Sie auf die Warnhinweise

Über Ihre Intuition haben wir oben schon gesprochen. Vertrauen Sie ihr unbedingt! Wenn Sie früh merken, dass die Dinge mit einem neuen Partner in eine bedenkliche Richtung gehen, dann beenden Sie es.

Achten Sie auf das Verhalten eines potentiellen Partners und hören Sie genau hin, was er Ihnen über sich verrät. Es gibt einige Warnhinweise auf, die Sie achten sollten:

  • Ihr gegenseitiges Interesse beruht allein auf Sexualität. Für eine Beziehung reicht das nicht. Wenn der Spaß zu Ende ist, ist es an der Zeit weiterzuziehen.
  • Ihr Gegenüber gibt Ihnen nicht das Gefühl, wichtig für ihn zu sein. Am liebsten hängt er oder sie am Smartphone, Ihre Beziehung hat keine Priorität. Wenn das am Anfang schon so ist, wird es mit der Zeit nicht besser werden.
  • Ihr Partner zeigt deutlich, dass er eifersüchtig ist. Er möchte ganz genau wissen, wo Sie sind, mit wem Sie unterwegs sind, was Sie machen… Krankhafte Eifersucht ist Gift für eine Beziehung. Zeit, die Notbremse zu ziehen.
  • Ihr Partner will Sie kontrollieren. Er will nicht nur bestimmen, was Sie wann und wie machen – was schlimm genug ist. Er will am liebsten auch Ihre Gedanken und Gefühle beeinflussen. Nichts als weg!
  • Ihr Partner misstraut Ihnen. Er unterstellt Ihnen böse Absichten oder Unehrlichkeit. Er hat Schwierigkeiten damit, sich voll und ganz auf eine Beziehung einzulassen. Vielleicht schleppt er noch einen schweren Rucksack mit sich herum, gefüllt mit Enttäuschungen aus anderen Beziehungen und seiner Kindheit. Sie sind nicht sein Therapeut.
  • Sie kommen nur gut miteinander klar, wenn einer von Ihnen oder Sie beide unter dem Einfluss von Drogen oder Alkohol stehen. Wenn Sie sich nüchtern nicht ertragen, hat die Sache keine Zukunft.

Weitere Infos zum Thema auch Anzeige hier.

8. Nehmen Sie eine Abfuhr gelassen

Vielleicht treffen Sie einen Menschen, der wie für Sie gemacht scheint. Leider sieht er die Sache aber ganz anders. Das kann besonders schmerzen, wenn Sie sich bereits ein paar Mal getroffen haben und es Ihrer Meinung nach gefunkt hat. Der Korb lässt Sie aus allen Wolken fallen.

Nehmen Sie es nicht persönlich. Es kann sein, dass Ihr Gegenüber einfach etwas Anderes sucht, noch nicht bereit für eine neue Beziehung ist, eigene Probleme hat, die er oder sie erst bearbeiten muss. Es gibt so viele Gründe, die nichts mit Ihnen zu tun haben. Sehen Sie es positiv: Es ist besser, Sie beenden die Sache im Anfangsstadium, als später eine langwierige Trennung durchzumachen.

Dennoch ist es völlig in Ordnung, wenn Sie traurig oder verletzt reagieren. Lassen Sie Ihre Gefühle zu und geben Sie sich die nötige Zeit, bis Sie sich wieder fit für das nächste Date fühlen.

Früher oder später erhält jeder Mensch auf Partnersuche einmal eine Zurückweisung. Das gehört dazu. Kein Grund, an sich selbst zu zweifeln. Passiert es Ihnen aber regelmäßig, lohnt es sich doch, genauer hinzusehen. Wo haben Sie selbst noch ungelöste Probleme? Wie verhalten Sie sich potentiellen Partnern gegenüber?

 

9. Lernen Sie zu vertrauen

Vertrauen entsteht in Beziehungen mit der Zeit von selbst – wenn beide Partner die entsprechenden Voraussetzungen mitbringen. Vielleicht haben Sie in der Vergangenheit allerdings bereits schlechte Erfahrungen gemacht – Sie wurden betrogen, ausgenutzt oder hatten eine unsichere Bindung zu Ihren Bezugspersonen in der Kindheit. In diesem Fall wird es Ihnen nicht so leichtfallen, jemandem bedingungslos zu vertrauen. Gleiches gilt natürlich auch für Ihr Gegenüber.

Vertrauen Traumpartner finden
Bauen Sie Vertrauen zueinander auf

Wenn einer von Ihnen ein Problem damit hat zu vertrauen, dann schleicht sich die Angst in Ihre Beziehung ein. Angst davor, betrogen, enttäuscht, verlassen zu werden oder schlicht Angst davor, sich schwach und verletzlich zu fühlen. Diese Angst kann eine Beziehung lähmen und schließlich zerstören. Wenn Sie wissen, dass es Ihnen schwerfällt, Anderen zu vertrauen, dann suchen Sie sich unbedingt Hilfe. Ohne Vertrauen ist keine liebevolle Verbindung auf Augenhöhe möglich.

Mehr dazu auch in meinem aktuellen Buch “Vertrauen aufbauen und wiedergewinnen“.

 

10. Ihr Partner – Ihr bester Freund

Anzeige

Den richtigen Traumpartner finden ist erst der Anfang Ihres gemeinsamen Weges, nicht das Ziel. Ihr Ziel sollte es sein, eine erfüllte, liebevolle Beziehung aufzubauen und eine tiefe Bindung zueinander herzustellen, die stark genug ist, alle Höhen und Tiefen zu überdauern, die das Leben mit sich bringt.

Sie können von Anfang an die richtigen Weichen für eine starke Verbindung stellen, um einen Traumpartner zu finden.

  • Kommunizieren Sie offen und ehrlich miteinander. Erwarten Sie nicht, dass Ihr Partner ein Diplom in Gedankenlesen hat. Teilen Sie von Anfang an offen mit, was Sie brauchen, was Sie sich wünschen, was Sie beschäftigt und ermutigen Sie Ihren Partner, es Ihnen gleich zu tun.
  • Konflikte gehören dazu. Gewöhnen Sie es sich an, diese respektvoll und fair auszutragen. Jeder sollte offen sagen können, was ihn stört und Sie sollten in der Lage sein, eine Lösung zu finden, ohne sich gegenseitig fertigzumachen oder einen Machtkampf auszutragen.
  • Investieren Sie in Ihre Beziehung, indem du Ihrem Partner Ihre Aufmerksamkeit und Ihre Zeit schenken, auch über die erste Verliebtheit hinaus. Entwickeln Sie gemeinsame Interessen, Hobbys und Rituale. Setzen Sie Ihre Beziehung an die erste Stelle.
  • Haben Sie keine Angst vor Veränderung, wenn Sie den perfekten Traumpartner finden wollen. Alles auf dieser Welt verändert sich stetig, so auch Sie selbst und Ihre Bedürfnisse, Erwartungen, Hoffnungen und Wünsche. Wachsen Sie gemeinsam und stärken Sie sich gegenseitig.

Mehr zum Thema und weitere Wege auch im Programm AnzeigeBahn frei für deinen Traumpartner.

Liebe Grüße,

Maximilian Winkler

Beziehungsratgeber Maximilian Winkler Signatur
PS: Wie kann ich Ihnen helfen?

Sie benötigen individuelle und persönliche Rat oder haben etwas auf dem Herzen? Derzeit biete ich begrenzt Plätze für meine kostenlose Beziehungsberatung per E-Mail an. Ich helfe Ihnen, wenn Sie beim Thema Beziehung nicht weiter kommen und Hilfe benötigen.

Es ist eine der besten Möglichkeiten, wenn Sie sofort Hilfe benötigen und nicht mehr weiterwissen. Ihre persönliche Antwort erhalten Sie in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Weitere Informationen bekommen Sie hier.

 

Opt In Image
Die Kunst eine erfolgreiche Beziehung zu führen

 

Sind Sie unglücklich in der Beziehung? Sie wollen ganz einfach wissen wie man von Anfang an eine Beziehung aufbaut? Dann finden Sie in diesem umfassenden Werk auf über 200 Seiten viele wertvolle Tipps die Ihnen zukünftig helfen werden.

Angefangen davon jemanden aktiv kennenzulernen bis hin dazu die Beziehung auch dauerhaft aufrechtzuerhalten. Zudem schildere ich Ihnen wie Sie mit Beziehungsproblemen umgehen können.

Das Beste aus meinen 10 Jahren Beratungserfahrung.

  • Durch dieses E-Book werden Sie das Herz Ihres Traummanns erobern – Schritt für Schritt
  • Lernen Sie wie Ihre Beziehung von Anfang an ein voller Erfolg wird und dauerhaft so bleibt
  • Mit allen Bereichen die in einer Beziehung wichtig sind: den Traummann kennenlernen, eine Beziehung aufbauen, die Beziehung im Alltag verbessern sowie Streit und Probleme richtig lösen