Anzeige

Dating – viele möchten in Ihrem Leben jemanden kennen lernen, mit dieser Person zusammen bleiben. Vielleicht eine Familie gründen, ein Haus kaufen.
Doch bevor man das alles tun kann, muss man diese Person auch finden. Den meisten laufen diese Personen nicht so einfach über den Weg. Manche andere glauben nicht an die Liebe auf den ersten Blick und manche bevorzugen es daheim auf dem Sofa über das Internet die richtige Person zu finden.

All das läuft irgendwann auf eines hinaus: Dating. Die meisten hatten schon mindestens ein Date in ihrem Leben, manche stehen vor ihrem ersten Mal. Alle haben wir eines gemeinsam: wir fragen uns immer, wie wir es besser machen können, den richtigen Partner zu finden.

Dating - Anfang
Aller Anfang ist schwer – besonders in der Liebe

In diesem Artikel erkläre ich Ihnen verschiedene Tipps und Tricks wie Sie ihre Dates erfolgreich anfangen und beenden können. Wie man sich richtig verhält, kleidet und das Gegenüber von sich selbst überzeugt. Der Artikel ist in mehrere Abschnitte gegliedert, angefangen bei Dating Apps und Seiten, über Vorbereitungen zum Date und Aktivitäten vor, während und nach einer Verabredung.

Alle Angaben in diesem Artikel sind Vorschläge und Tipps, sie können bei unterschiedlichen Personen unterschiedlich funktionieren. Wenn Sie Fragen haben, können Sie uns gerne einen Kommentar schreiben, wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.

Im folgenden Abschnitt werde ich nach einander die beliebtesten (und besten) Dating Apps vorstellen. Ihre Vor- und Nachteile auflisten, sowie In App Käufe und so weiter erwähnen.

Dating Apps – die fünf Besten

Die Reihenfolge hier fußt auf den Statistiken von Google Play Store für Android. Ich habe die Downloads und die Bewertungen der verschiedenen Apps aufgeschrieben und diese danach gegliedert. Dabei fließen auch die Möglichkeit zur Anmeldung, der Service und die Premium Funktionen mit ein und die Zielgruppe der App.

  1. Badoo (4,3 bei 4 Millionen Rezensionen, 100+ Millionen Downloads)
  2. Lovoo (4,0 bei 900.000 Rezensionen, 50+ Millionen Downloads)
  3. Tinder (4,0 bei 3 Millionen Rezensionen, 100+ Millionen Downloads)
  4. OkCupid (4,1 bei 300.000 Rezensionen, 10+ Millionen Downloads)
  5. Candidate (4,0 bei 5000 Rezensionen, 500.000+ Downloads)

Badoo: Chatten & Daten

Badoo hat eine große internationale Nutzerbasis und bietet daher viele verschiedene Nutzerprofile und Möglichkeiten jemanden kennen zu lernen. Altersgruppe 20 bis 35 (auch mehr, aber diese Altersgruppe ist vorherrschend).

Vorteile und Funktion

Beginnen tut man mit einer unkomplizierten Anmeldung, entweder mit Facebook oder einem neu erstellten Account, kann man sein Profil weiter ausschmücken. Ein paar Fotos, einige Informationen über sich selbst und so weiter. Die Fotos werden auf Angemessenheit überprüft, pornographische Inhalte oder andere unangemessene Bilder werden also nicht veröffentlicht. Wenn man als Frau nach Männern sucht, muss man eigentlich auch nicht mehr tun an dem eigenen Profil. Nach wenigen Stunden ist das Postfach überflutet, so wie man es von anderen Dating Seiten kennt.

Wer sich mehr Mühe geben möchte und auch als Frau eine Frau sucht (oder als Mann einen Mann), sollte man das Profil schon mehr ausfüllen. Ein toller Steckbrief sowie andere Informationen sind wichtig und ansprechend. Ich empfehle ein Profil möglichst gut auszufüllen! So machen Sie nicht nur die üblichen Personen auf sich aufmerksam, sondern auch die anspruchsvolleren und die, die nach einer ernsten Beziehung suchen.

Dating - Badoo
Baddo ist eine recht seiöse dating App die auch gut funktioniert

Das Kontaktaufnehmen läuft für die weiblichen Benutzerinnen ebenfalls sehr einfach ab, man bekommt sehr schnell Antworten.

Aufgrund dieser hohen Resonanz der männlichen Benutzer steht die Frage im Raum, ob man hier wirklich jemanden für eine ernste Beziehung finden kann. Vermutlich geht diese App nicht wirklich in die Tiefe und ist eher eine Flirt App.

Extra Funktionen:

  • Spiel Volltreffer: Ähnlich wie Swipen, gefällt einem das Gegenüber, kann man das Bild liken
  • Bewertung von Mitgliederbildern: Auf der Website kann man die Bilder von Mitgliedern bewerten.

Nachteile der App

Diese App fordert einen leider dazu auf Geld zu bezahlen um die Features vernünftig benutzen zu können. Man darf nur einmal pro Tag ein bisschen das Volltreffer Spiel spielen (Zirka 100 Profile) und man kann maximal 10 neue Profile anschreiben. Für manche wird das durchaus ausreichen, für die meisten ist das aber zu wenig.

Außerdem treiben sich auf Badoo auch sehr viele Fake Profile rum, die neue Nutzer anlocken sollen, beziehungsweise manchen Nutzer ein Erfolgserlebnis geben.
Andere wiederum sind nur darauf aus eine andere Seite mit einer zweifelhaften URL zu bewerben, oder andere geben eine herzzerreißende Geschichte zum Besten.

Es gibt allerdings eine Möglichkeit die Profile zu verifizieren, zum Beispiel über Facebook oder die Handy. Daher sollte man sich eher an diese Profile halten.


Anzeige

Premium

Punkte kann man sich verdienen indem man Abos von Zeitungen annimmt oder Umfragen ausfüllt. Man kann die Punkte aber auch für echtes Geld kaufen. Für 100 Punkte kann man einige „Superpowers“ kaufen, sich zum Beispiel oben in den Suchergebnissen platzieren lassen.

Die richtige Premium Funktion kann man ebenfalls erlangen. Mit diesem Premium Account kann man sofort sehen wem man beim Volltreffer gefällt. Oder man kann auch die eigenen Nachrichten bei anderen Nutzern bewerben.

Doch Vorsicht ist geboten! Es gibt eine fiese Abbonement Falle: Es gibt nur dauerhafte Abbonements, die man nur über iTunes oder den Play Store kündigen kann! Kontrollieren Sie das lieber, bevor Ihnen dauerhaft Geld abgebucht wird.

Kosten

100 Coins –> 0,03€ pro Coin –> 3,00€ das Paket

550 Coins –> 0,02€ pro Coin –> 12,00€ das Paket

1.250 Coins –> 0,02€ pro Coin –> 25,00€ das Paket

2.750 Coins –> 0,015€ pro Coin –> 40,00€ das Paket

Opt In Image
Beziehungs-Newsletter + 11 kostenlose Tipps um das Herz von einem Mann zu erobern

Tragen Sie sich in den "Beziehungs-Newsletter" ein und Sie erhalten als Bonus sofort per E-Mail 11 kostenlose Tipps um das Herz eines Mannes für sich zu gewinnen und dabei gleichzeitig die Grundsteine für eine langfristige und erfolgreiche Beziehung zu legen. Außerdem erhalten Sie regelmäßig exklusive Tipps per Mail um eine erfolgreiche Beziehung aufzubauen.

Durch Anklicken des Buttons "Jetzt eintragen" erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihnen die Webseite beziehungsratgeber.net regelmäßig Informationen zum Thema Beziehungen per E-Mail zuschickt. Zusätzlich erhalten Sie das kostenlose Freebie. Sie können sich jederzeit von diesem Newsletter abmelden.

Lovoo

Lovoo ist eine gute Dating App, mit einigen guten Funktionen. Als Frau kann man sich auch hervorragend ohne Premium auf ihr zurecht finden. Außerdem hat Lovoo eine große Nutzerbasis. Verwendet wird die App vor allen Dingen im deutschsprachigen Raum.

Vorteile und Funktionen

Die Anmeldung ist sehr unkompliziert, ähnlich wie bei Badoo. Man kann ein eigenes Konto erstellen oder sich mit Facebook, oder auch Google Konten anmelden. Wie bei vielen Apps überwiegt auch hier der Männeranteil (64%).

Die Profileinrichtung geht über mehrere Fotos, einen Steckbrief, wo man wohnt, wie man aussieht, Lebenssituation etc. Auch hier wird empfohlen das Profil auszufüllen, denn wer etwas seriöses und längeres sucht, der füllt auch das Profil aus. Wer auf der Suche nach Männern ist, braucht allerdings nicht unbedingt das Profil ausfüllen. Ein hübsches Bild reicht da meistens, nach den Ergebnissen einiger Tests.

Vorteile sind Aktivität der Nutzer, die Standort Funktion und das Blockieren und Melden von Profilen.

Dating - Lovoo
Lovoo kann man auch sehr gut homosexuelle Dates bekommen

Als Frau kann man (bei der Suche nach Männern), sehr schnell über 1000 Likes bekommen. Man kann bei Lovoo auch sehr einfach als Frau eine Frau suchen, bzw beide Geschlechter.

Man kann (und sollte) sein Profil verifizieren lassen, dazu muss man einen Code auf ein Blatt Papier schreiben, und sich dann mit diesem Code zusammen abfotografieren. Die Verifizierung findet meist innerhalb von 24 Stunden statt.

Um nun jemanden zu finden kann man seine Suchkriterien eingrenzen (Entfernung, Geschlecht und Alter). Danach kann man das von Tinder bekannte „Matchen“ spielen, bei dem man die Profilbilder von verschiedenen Personen gezeigt bekommt und man auch gleich das Profil aufrufen kann. Wenn man jemanden liket, wischt man nach rechts, ansonsten nach links.

Wird man geliket oder das Profil betrachtet, kann man das bei den Benachrichtungen nachsehen. So ist es sehr einfach Personen zu finden, die einem gefallen und man weiß, dass man auch gemocht wird. Das hat Vorteile und ist für mich ein großer Bonuspunkt.

Mit der Radar Funktion kann man Mitglieder in der Umgebung suchen. Sobald man die Standort Funktion angeschaltet hat, kann man sehen wer gerade in der Nähe ist und diese Person direkt anschreiben, sich vielleicht auch spontan verabreden.

Kommunikation in der App

Damit kommen wir zum wichtigsten: dem Chatten. Wenn man ein Match hat (beide Personen haben sich gegenseitig geliket), so kann man ohne weiteres der Person sofort schreiben, oder man kann sie „anlächeln“. Dabei bekommt die ausgewählte Person eine besondere Benachrichtigung und wird dazu aufgefordert zu antworten. Das ist also für all diejenigen, die sich nicht trauen etwas zu schreiben.

Nach einigen Skandalen mit Fake Profilen, sind diese weitestgehend zurück gegangen. Man bekommt keine lästigen Anfragen, von wegen man solle auf eine andere App wechseln und ähnliches. Auch Mitleiderregende Geschichten bleiben hier aus.

Außerdem gibt es eine neue Funktion: Videostreams. Hierbei kann man Fremden dabei zuschauen was sie gerade machen, während sie streamen oder man kann anderen Leuten selber im Stream zeigen was man gerne macht.

Wenn man nicht geliket wird, bzw. ein bisschen nachhelfen will, so kann man einen „Icebreaker“ schicken. Das ist eine kurze Nachricht, die das Gegenüber dazu animieren soll, auf die Konversation einzusteigen. Leider gibt es auch hier unseriöse Anfragen und anzügliche Bemerkungen. Das lässt sich aber wohl nie vermeiden.

Wenn man so etwas erhält, oder ähnliches, kann man das Profil sehr leicht blockieren und auch melden. Wenn man zum Beispiel als Frau nach einer Frau sucht, so trifft man auch Männer, die sich als Frau registriert haben und einen anschreiben. So kann man diese dann als „Falsches Geschlecht“ melden und auch blockieren. Die blockierten Profile sind dann nicht mehr in der Lage Sie zu kontaktieren.

Nachteile

Lovoo hat den Nachteil, dass man beispielsweise nur einen Icebreaker pro Tag schicken darf. Außerdem kann das Match Spiel mitunter langweilig werden, da es sonst keine Alternativen gibt in der App.

Es kann mitunter nervig sein, wenn man viele Icebreaker am Tag erhält. Außerdem soll die App recht teuer für Männer sein, da diese sich mehr Premium Aktionen kaufen müssen als Frauen.

Man kann auch Matches nicht mehr entliken, was sehr nervig ist, wenn sich das Gegenüber als unerträglich erweißt. Es kann einem aber auch passieren, dass die angeschriebene Person nicht antwortet.

Außerdem ist der Hohe Männeranteil ein Nachteil. Da so viele Männer hier vertreten sind, haben es Frauen schwer unter den ganzen Likes jemandes interessantes zu finden. Und das Radar ist auch nach einiger Zeit recht ausgeschöpft.

Lovoo eignet sich für schnelle Dates, spontane Aktionen, One Night Stands und auch für feste Beziehungen. Von der Benützung als Paar ist aber abzuraten (Es gibt einen großen negativen Gegenhall).

Premium

Die Kosten für eine Premium Mitgliedschaft bewegen sich im niedrigen Bereich, außerdem gibt es häufig Gutscheincodes und Rabatte. Die Zahlung ist einfach und unkompliziert über den Appstore möglich.

Die zusätzlich erwerbbaren Funktionen sind:

  • Hervorhebung der eigenen Nachrichten
  • Hervorhebung des eigenen Profilfotos in allen Listen
  • Werbefreiheit
  • Likes und Ansichten sehen (Für Frauen ist dies kostenlos)
  • Ghost Modus (sodass jemand nicht sehen kann, wenn Sie auf dem Profil waren)
  • Versendung der Nachricht, auch wenn das Postfach des Angeschriebenen voll ist

Kosten

Die Kosten variieren unter den Altersgruppen und am Desktop.

Unter 28 Jahre alt:

  • 1 Monat: 12,99€ pro Monat –> 12,99€ gesamt
  • 3 Monate: 8,33€ pro Monat –> 24,99€ gesamt
  • 12 Monate: 5,83€ pro Monat –> 69,96 gesamt

Über 28 Jahre alt:

  • 1 Monat: 19,99€ pro Monat –> 19,99€ gesamt
  • 3 Monate: 13,00€ pro Monat –> 38,99€ gesamt
  • 12 Monate: 10,00€ pro Monat –> 120,00€ gesamt

Desktop:

  • 1 Monat: 7,99€ pro Monat –> 7,99€ gesamt
  • 3 Monate: 6,66€ pro Monat –> 19,99€ gesamt
  • 6 Monate: 5,00€ pro Monat –> 29,99 gesamt
  • 12 Monate: 3,75€ pro Monat –> 45,00€ gesamt

Credits:

  • 300 Credits: 0,010€ pro Credit –> 2,99€ gesamt
  • 550 Credits: 0,009€ pro Credit –> 4,99€ gesamt
  • 2500 Credits: 0,006 pro Credit –> 14,99€ gesamt
  • 8000 Credits: 0,004€ pro Credit –> 29,99€ gesamt

Tinder

Tinder ist wohl die bekannteste Dating App der Welt. Daher hat sie auch eine große Nutzerbasis und viele Aktionen. Man kann Tinder ohne Premium nutzen, allerdings ist das ziemlich lästig mit der Zeit, sodass man am ehesten die Premium Funktion erwerben sollte.

Vorteile und Funktionen

Tinder hat das allgemein bekannte Match Spiel. Das Hauptprofil Foto der angezeigten Person kann man sofort sehen, durch antippen der Seiten des Bildes, kann man weitere Bilder (falls vorhanden) ansehen. Unter dem Namen steht dann meist ein Spruch, den die Person selber in das Profil geschrieben hat. Man kann nun entscheiden ob man die Person mag (links wischen = Like), nicht mag (rechts wischen = Nope) oder man mag die Person besonders gern, dann kann man ein Superlike geben, indem man das Bild nach oben schiebt. Wenn man das macht, sieht die Person mit dem Superlike das eigene Profil hervorgehoben und schneller beim Matchen. Wenn man Glück hat, wird man zurück geliket. Zudem gibt es noch zwei Spezial Funktionen: Das Rückgängig machen und Boost.

Dating - Tinder
Tinder – die wohl bekannteste Dating App der Welt

Das Rückgängig machen ist dazu da, ein Profil das man falsch markiert hat (also zum Beispiel aus Versehen geliket hat) zurück zu holen und dann mit der richtigen Funktion zu markieren. Boosts sind dazu da, dass Personen in der Umgebung öfter das eigene Profil sehen und vor allen Dingen mehr Personen das Profil sehen.

Zudem gibt es die Option der Top Picks. Dabei werden Profile aus der Umgebung ausgewählt die den eigenen Auswahl Kriterien entsprechend. Wenn man kein Premium hat, kann man nur eine Person als Top Pick des Tages wählen (Die Liste aktualisiert sich alle 24 Stunden). Die Top Picks bieten einen schnellen Überblick und eine gute Möglichkeit jemand nettes schnell zu finden. Man kann die Top Picks natürlich auch ignorieren und nicht verwenden.

Tinder braucht zum Funktionieren den Standort Zugriff. Hat Tinder diesen nicht, kommt ständig ein Pop Up dass einen auffordert den Standort preiszugeben. Das kann mitunter sehr lästig sein, wenn man gerade nur ein bisschen mit einem Match schreiben möchte.

Bei Tinder kann man (im Normalen nicht Premium Modus) nicht einsehen, wer einen geliket hat. Man muss warten bis man mit jemandem Matched. Dann kann man dieser Person eine Nachricht schreiben und hoffen, dass man eine Antwort bekommt. Da kann es natürlich passieren, dass man keine Antwort bekommt, aber die Gefahr besteht immer.

Nachteile der App

Oben habe ich bereits erwähnt, dass man Tinder ohne angeschaltete Standort Funktion nicht benutzen kann. Das ist besonders nervig, wenn man nur ein bisschen mit jemandem Chatten will.

Außerdem ist Tinder eher eine One Night Stand / Flirt App. Die meisten Leute dort möchten nur ein einmaliges Abenteuer genießen und das war dann auch schon alles. Für ernsthaft Suchende bietet Tinder zwar eine große Nutzerbasis, aber auch eine ebenso große One Night Stand Basis.

Außerdem füllen viele das Profil bei Tinder überhaupt nicht aus. Man hat schon Glück, wenn ein paar Fotos online sind. Auch hier empfehle ich das Profil auszufüllen und eine aussagekräftige Beschreibung einzufügen. Denn diejenigen die ernsthaft suchen, werden die Beschreibung lesen und danach entscheiden ob sie liken oder nicht (Ich persönlich ignoriere alle Profile die nicht vollständig oder wenigstens ein bisschen ausgefüllt sind).

Die verschiedenen Premium Funktionen sind interessant aber auch ein bisschen teurer, wenn man die vollständigen Optionen hat. Und bei manchen kann man sich den Sinn dahinter nicht ganz erklären.

Ein Problem mit Fakes gibt es auch ab und zu, aber nicht so viel wie auf Badoo. Am ehesten kann man hier Fakes erkennen, wenn nur ein einziges (schlecht aufgelöstes) Bild und keine Beschreibung vorhanden ist. Manchmal sind auch Fotos aus Facebook Posts ausgeschnitten. Wieder andere (besonders Frauen) Matchen nur, schreiben aber nicht zurück.

Premium

Man kann sich Tinder+ und Tinder Gold kaufen, dass schaltet die allgemeinen Premium Funktionen frei. Außerdem ist es möglich mehr Boosts und Superlikes zu kaufen.

Mit Tinder+ erhält man:

  • Einen Reisepass, damit kann man zu verschiedenen Orten auf der ganzen Welt reisen und dort suchen
  • Entscheiden wer das eigene Profil sehen kann
  • Profil steuern, Benutzer können nur bestimmte Sachen einsehen
  • Swipes zurücknehmen (mehr als nur einmal)
  • 1 Gratis Boost
  • Unbegrenzt viele Likes vergeben
  • 5 Superlikes täglich
  • Keine Werbung

Mit Tinder Gold erhält man so ziemlich das gleiche, aber zusätzlich gibt es noch:

  • Einsicht, wer das eigene Profil geliket hat
  • Unbegrenzten Zugang zu den Top Picks

Kosten

Tinder+

  • 1 Monat: 9,99€ pro Monat –> 9,99€ gesamt
  • 6 Monate: 5,99€ pro Monat –> 35,94€ gesamt
  • 12 Monate: 4,58€ pro Monat –> 54,96€ gesamt

Tinder Gold

  • 1 Monat: 14,99€ pro Monat –> 14,99€ gesamt
  • 6 Monate: 9,16€ pro Monat –> 54,96€ gesamt
  • 12 Monate: 7,08€ pro Monat –> 84,96€ gesamt

Boosts:

  • 1 Boost: 4,39€ pro Boost –> 4,39€ gesamt
  • 5 Boosts: 3,31€ pro Boost –> 16,55€ gesamt
  • 10 Boosts: 2,69€ pro Boost –> 26,90€ gesamt

Superlikes:

  • 5 Super-Likes: 1,09€ pro Like –> 5,45€ gesamt
  • 25 Super-Likes: 0,83€ pro Like –> 20,75€ gesamt
  • 60 Super-Likes: 0,74€ pro Like –> 44,40€ gesamt
Opt In Image
Mein Buch: Erstes Date
Perfekt vorbereitet ins erste Treffen (für Erwachsene)

 

In dem Buch "Erstes Date: Perfekt vorbereitet ins erste Treffen" finden Sie viele Tipps und Trick die Sie beim ersten Date beachten sollten.

Ich zeige Ihnen worauf es vor dem Date, nach dem Date und während dem Date ankommt. Das soll Ihnen helfen die typischen Anfängerfehler zu vermeiden.

  • Erfahren Sie alles was für das erste Date wichtig ist
  • Egal ob vor- während oder nach dem ersten Treffen – mit diesem E-Book sind Sie perfekt ausgerüstet
  • Für alle die wollen, dass das erste Date ein voller Erfolg wird
  • Praxisnah und auf den Punkt gebracht

 

OkCupid

OkCupid ist eine internationale Single Börse, die besonders viele Mitglieder in den USA hat. Aber es kommen immer mehr Nutzer aus Europa hinzu. OkCupid ist einfach und schnell zu benutzen, die Registrierung geht schnell und anders als bei Tinder und co geht es nicht vorrangig um das Aussehen des Gegenübers.

Vorteile und Funktionen

Die Registrierung bei OkCupid läuft unkompliziert ab. Man kann sich entweder gleich mit Facebook anmelden oder eine eigene Email zur Registrierung wählen. Anschließend ein Passwort festlegen und das Captcha meistern, dann geht es zu den Persönlichen Einstellungen. Man muss auch nicht den Standort aktivieren, was für mich persönlich ein großes Plus darstellt. Danach legt man alles fest wonach man sucht etc. (OkCupid ist Gender und Sexualtiy Accepting!) Außerdem wird ein Persönlichkeitstest durchgeführt, der dabei helfen soll die richtigen Partner zu finden.

Auf Grundlage dieser Tests gibt es Vorschläge, in Prozent steht die Übereinstimmung neben dem Profilnamen der Person. Man kann auch hier das Swipen spielen wie bei anderen Dating Apps. Außerdem kann man nach Personen gezielt suchen.

Dating - OkCupid
OkCupid ist für jeden geeignet – für absolut jeden egal welchen Geschlechts oder sexueller Orientierung

OkCupid gilt als eine Seriöse Dating App, viele Mitglieder dort sind auf der Suche nach einer ernsthaften Beziehung, also man läuft weniger Gefahr auf unseriöse oder anstößige Anfragen zu treffen. Außerdem bietet die App viele Möglichkeiten zur Personalisierung und man kann alle Informationen immer abändern. Auch muss man nicht zwingend ein Profilfoto einstellen, allerdings ist das bei der Partnersuche sehr hilfreich. Zudem sind die wichtigsten Funktionen der App 100% kostenlos, so zum Beispiel auch an das Anschreiben von verschiedenen Mitgliedern oder das Ansehen von Profilen.

Die Altersgruppe bewegt sich im Bereich zwischen 20 und 30. Leider sind sehr viele Mitglieder aus Amerika. Auch gibt es wie üblich einen Männerüberschuss (60%).

Durch diese ganzen Funktionen und auch eine gute Messenger Funktion überzeugt die App schon sehr gut. Besonders die kostenlose Kommunikation zwischen verschiedenen Profilen ist sehr angenehm und einfach strukturiert. Mit Premium kann man noch mehr Funktionen für die Personalisierung freischalten.

OkCupid kann über den PC und das Handy benutzt werden, in beiden Fällen ist das Design ansprechend und leicht verständlich.

Nachteile der App

Wie oben erwähnt ist die Nutzerbasis zwar sehr groß, aber eher in Amerika, zirka die Hälfte der Nutzer wohnt dort. Das bringt natürlich große Nachteile mit sich, wenn man nicht gerade die Einstellung der Entfernung auf „irgendwo“ setzt. Allerdings wird die App auch hier in Europa immer populärer, damit wird sich dieser Nachteil vielleicht von selbst auflösen.

Auch hier wird das Matchen gespielt, was natürlich den Nachteil der Oberflächlichkeit hat. Es gibt aber auch wenige Fake Profile und viele Mitglieder füllen Ihre Profile wenigstens ganz gut aus, auch wenn es von der App nicht verlangt wird.

Bei dieser App habe ich wenige Nachteile gefunden, weil hier die Anzahl an seriösen Mitgliedern wirklich hoch ist. Für jeden der nur einen One Night Stand sucht, mag das nicht ansprechend sein, aber für alle anderen bietet die App viele Vorteile. Ansonsten kann man bei den Nachteilen eventuell noch den Preis ansprechen, der etwas höher liegt als bei anderen Apps, aber immer noch im moderaten Bereich anzutreffen ist.

Premium und Kosten

Die Premium Funktion von OkCupid ist dahingehend nützlich, dass man noch mehr Funktionen zur Personalisierung bekommt als im Normalen Modus. Außerdem kann man dann einsehen, wem man gefällt und es erlaubt einem die Werbefreie Nutzung. Als letzte Funktion gibt es dann noch die Benachrichtigung für neue, eigegangene Nachrichten, die im Normalen Modus nicht vorhanden ist.

Es gibt zwei verschiedene Premium Möglichkeiten.

A-List Basic:

  • 1 Monat: 9,95$ pro Monat –> 9,95$ gesamt
  • 3 Monate: 7,95$ pro Monat –> 23,85$ gesamt
  • 6 Monate: 4,95$ pro Monat –> 29,70$ gesamt

A-List Premium:

  • 1 Monat: 24,90$ pro Monat –> 24,90$ gesamt
  • 3 Monate: 22,90$ pro Monat –> 68,70$ gesamt
  • 6 Monate: 19,90$ pro Monat –> 119,40$ gesamt

Candidate

Da Candidate eine noch recht kleine Dating App ist, gibt es über diese auch nicht so viel zu sagen. Der Grundgedanke von Candidate ist es, über lustig Spiele die passenden Profile zu finden. Man kann auch die Nutzer allgemein durchsuchen, allerdings liegt bei dieser App der Fokus auf die Spiele und nicht das Swipen. Die Nutzerbasis dieser App liegt bei zirka 400.000, viele davon aus dem deutschsprachigen Raum.

Vorteile und Funktionen

Wie bereits erwähnt liegt das Augenmerk bei Candidate auf den Fragen der Nutzer. Man kann selber ein Fragenspiel erstellen oder einige Spiele von anderen Nutzern spielen. Dabei werden einem Fragen gestellt, die man möglichst kreativ beantworten sollte. Eine einfache Antwort wie „Hund“ auf die Frage „Was ist dein Lieblingstier?“ wird hier wohl nicht genügen. Allerdings wird man auch dazu angehalten kreative Fragen zu stellen wie etwa „Was ist ein absoluter Fun Fact über dich?“, damit kann dann der Spielende auch weitaus mehr anfangen und eine kreative Antwort schreiben. Nach einiger Zeit kann man dann beim eigenen Spiel nachsehen, was für Antworten gegeben wurden und daraufhin entscheidet man, wer einem gefällt. Danach sieht man das Profil der Person. Falls diese einem dann doch nicht mehr gefällt, kann man das Profil einfach mit „gefällt mir nicht“ kennzeichnen.

Dating - Candidate
Klein aber Oho

Eine Art Matchen kann man auch spielen, sie funktioniert so wie bei allen anderen Apps auch. Da kann man eben wieder nur auf das Aussehen beschränkt nachsehen, wer einem gefällt oder nicht.

Nachteile der App

Da Candidate noch nicht so lang auf dem Markt vertreten ist, ist die Nutzerbasis auch dementsprechend klein. Das hat den Nachteil, dass man wahrscheinlich viel weniger Leute kennen lernt als auf anderen Apps. Anderen Benutzern sagen die Fragenspiele nicht so zu, meiner Meinung nach sind sie aber eine tolle Abwechslung zum ewigen Swipen der anderen Apps.

Das Profil bietet leider nur wenig Personalisierungsmöglichkeiten, da der Fokus eben auf den Spielen liegt. Man kann zwar einen eigenen Profiltext und Profilbilder einfügen, aber sonderlich mehr gibt es da dann auch nicht mehr zu sehen.

Es gibt eine böse Email Falle, denn wenn man die Email Adresse verifiziert wird diese zu Werbezwecken missbraucht. Wenn Sie dennoch die Email Adresse verwenden möchten, sollten Sie vielleicht eine extra Email Adresse erstellen.

Kosten

Es gibt momentan (noch) keine Premium Profilmöglichkeit.

Fazit Dating Apps

Wie man sieht, gibt es viele verschiedene Dating Apps. Für jeden ist dort sicher etwas dabei. Da es viele verschiedene Anbieter gibt, findet jeder die App die er am besten findet. Entscheiden Sie selber anhand der obigen Informationen, welche App sie für sich selber am besten finden.

Das Date – was gibt es zu beachten?

Jetzt hat man sich gefunden. Sei es auf einer Dating App, im Privaten Bereich oder zufälligerweise auf der Straße. Der nächste Schritt ist klar: ein Date. Wie bereitet man sich am besten darauf vor, was sagt man währenddessen und wie läuft es nachher? Erkennt man schon gleich ob das Date ein Reinfall wird oder nicht?

Die Vorbereitung auf ein Date läuft bei Männern und Frauen nicht so unterschiedlich ab. Beziehungsweise, beide sollten sich etwas Mühe geben.

Die Vorbereitung auf eine Verabredung

Man sollte sich vor einem Date duschen und allgemein körperlich herrichten. Es ist zwar nicht das Ziel des Dates (also meistens jedenfalls), dass man am Ende ins Bett springt, aber ein bisschen hübsch machen tut trotzdem gut.
Wenn Sie sich also fragen, wie Sie sich am besten vorbereiten:
Einmal unter die Dusche springen, rasieren (wenn man das tut), ein bisschen Parfüm oder After Shave, Zähne putzen etc.

Für die Frauen: Wenn Sie nicht ständig viel Make Up tragen, dann müssen Sie das auch nicht beim Date tun. Viele Männer finden, wissenschaftlich bewiesen, ungeschminkte Frauen attraktiver. Aber ein bisschen Puder zum Abdecken und ein schöner Lippenstift ist auch nicht verkehrt. Das Make Up sollten Sie Ihrem Hauttyp angepasst wählen und auch gilt die Regel: sind die Lippen betont, nimmt man Nude Farben auf den Augen und genauso ist es umgekehrt.

Dating - fertig machen
Die Zeit im Bad ist niemals vertane Zeit!

Die Kleidung sollte einfach der Jahreszeit und dem Anlass entsprechend gewählt werden. Gehen Sie in ein nobles Restaurant bieten sich Anzüge und Kleider an. Ist es eher ein normalerer Anlass oder ein schöner Spaziergang, reicht Ihre Alltagskleidung aus. Es gibt nur ein großes NoGo: Keine Jogginghose oder ähnliches! Außer Sie gehen zusammen trainieren!

Für die Männer: Ein bisschen Gel in den Haaren, After Shave und ähnliches macht sich immer gut. Je nach Anlass gern einen Anzug, ansonsten sollte auch eine gebügelte Jeanshose und ein gutes T-Shirt bzw. Hemd ebenfalls ausreichen. Wenn Sie besondere Rituale haben, dann können Sie diese gern pflegen und anwenden. Sei es eine Routine oder eine besondere Art und Weise sich zu kleiden. So lang es kein Blind Date ist, weiß Ihr Gegenüber bereits wie Sie aussehen.

Wegen eines Blind Dates: Hier ist es besonders wichtig, dass Sie sich geben wie Sie sind. Sie möchten nicht, dass Ihr Gegenüber Sie sieht, wie Sie nicht sind. Also wenn Ihnen als Frau das feminine Aussehen nicht liegt, so tun Sie auch nicht so als wären Sie das. Und wenn Ihnen als Mann, das männliche Spektrum nicht liegt, dann machen Sie auch nicht, was Ihnen nicht gefällt.

Als allgemeiner Tipp ist dies auch zu verstehen, für Frauen, Männer und alle dazwischen: Geben Sie sich nicht, wie Sie nicht sind. Damit werden Sie nur unglücklich und der etwaige Partner fürs Leben sollte keinen trübseligen Gesprächspartner bekommen.

Während des Dates

Wo trifft man sich am besten für ein Date? Das kommt auf den Typ Mensch an. Ist die zu treffende Person besonders dominant? Dann lassen Sie diese den Ort des Geschehens aussuchen. Wenn Sie eher gefragt sind, dann versuchen Sie herauszufinden, was diese Person gern unternehmen würde. Im Sommer bietet sich ein Ausflug an einen Badesee oder eine kleine Wanderung an. Wenn man aktiv draußen unterwegs ist. Im Winter vielleicht Schlittschuh laufen? Ansonsten gibt es natürlich immer das allseits beliebte Essen gehen (auch mein persönlicher Favourit). Beim Essen kann man sich toll unterhalten und in einer angenehmen sicheren Umgebung länger Zeit verbringen.

Dating - Restaurant wohin
Café oder Restaurant – klassisch und immer wieder schön

Während des Dates geht es vor allen Dingen darum sich kennen zu lernen. Also sollte man sich auch effektiv unterhalten. Wo man das nun tut ist meist nebensächlich. Am besten legen Sie sich von Anfang an Gesprächsthemen zurecht. Dabei können Sie versuchen ein bisschen das Socia Media Profil der Person zu begutachten. Es ist immer hilfreich etwas bereits zu wissen und darüber reden zu können. Vielleicht haben Sie während des Telefonierens oder über Facebook herausgefunden, dass ihr Gegenüber zum Beispiel Harry Potter sehr gern mag. Dann haben Sie gleich ein riesen Themengebiet, über das Sie miteinander reden können. Es bieten sich meist viele Themen an, über die gesprochen werden kann. Wenn einem gar nichts einfällt, dann kann man immer noch über das Essen sprechen oder das Restraunt.

Während des Dates kann man ansonsten andere Aktivitäten machen. In einem Freizeit Park bieten sich viele Möglichkeiten, oder man geht baden etc. Im Restaurant bleibt einem da wohl nur der nächsten Gang oder die nächste Flasche Wein.

Nach dem Date

Wenn alles gut gegangen ist, werde Sie mit Sicherheit wieder schnell von einander hören. Wahrscheinlich gleich am nächsten Morgen. Es heißt häufig man sollte sich nicht zu schnell wieder schreiben, sondern ein paar Stunden vergehen lassen. Meiner Meinung nach muss man sich nicht an solche Regeln halten. Man sollte schreiben, wann man will und man es für richtig hält.

Umarmen? Küssen? Hände schütteln? Langsam ist besser!

Allerdings sollte eine Nachricht genügen, und nicht fünfzig. Das ist das einzige was es zu beachten gibt.

Wenn das Ganze nicht so gut lief und auch nach ein paar weiteren nicht gut läuft, dann sei es eben so. Man sollte niemandem hinterher hängen, der einen nicht will. Also wenn es eben nicht sein soll, nicht verzagen. Die passende Person ist da draußen.

Wenn nach dem Date noch weitere folgen, kann sich daraus durchaus eine Beziehung entwickeln. Diese zu hegen und zu pflegen ist wichtig damit diese funktioniert. Wenn Sie wissen möchten, wie man am besten eine Beziehung führt, verweise ich Sie gern in unsere Rubrik „Beziehung“.

Speed Dating – die schnelle Alternative

Sie möchten nicht mehr mit Dating Apps herum experimentieren oder sich von Freunden verkuppeln lassen? Es gibt speziell für Singles organisierte Messen und Veranstaltungen, damit sich Personen, die auf der Suche sind, einfacher finden können. Auch gibt es Single Treffs in Cafés und ähnliches. Wenn man also keine Dating Apps verwenden will, so kann man auch zu solchen Veranstaltungen gehen.

Eine besondere Form dessen, ist das Speed Dating. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine besonders schnelle und effektive Art des Kennenlernens. In jeder großen Stadt gibt es solche Veranstaltungen, man muss nur kurz online danach suchen. Wie das Ganze funktioniert und wie Sie das Speed Dating am besten meistern, verrate ich Ihnen jetzt.

Das Prinzip

Hinter Speed Dating steckt nicht viel Hexerei. Es geht im Prinzip darum, dass sich Singles zu einer dieser Veranstaltungen anmelden. Sei es Freitag Abend um 18 Uhr, in einem ansässigen Restaurant. Der Veranstalter sorgt dann für die entsprechende Aufteilung der Teilnehmer, sodass jeweils eine Gruppe an einem Tisch sitz und eine andere darauf wartet, sich dazu zu setzen. Das Speed Dating geht los, sobald alles fertig organisiert und hergerichtet ist.

Dating - Speed Dating
Die Zeit ist hier entscheidend

Anschließend geht das Speed Dating los. Dabei setzt sich die wartende Gruppe (Wenn es um Frau – Mann Dating geht, stehen meist die Männer) dann zu den an den Tischen sitzenden Personen. Die Gruppen sind gleich groß, sodass in jeder Runde, jemand einen Gesprächspartner hat. Nun wird sich unterhalten und zwar so lang, bis ein Gong ertönt. Das dauert nicht lang, meist zwischen einer und fünf Minuten. Beim Erschallen des Gongs wandert die eine Gruppe weiter, zum nächsten Gesprächspartner. Das geht so lange weiter, bis jeder mit jedem einmal gesprochen hat. Danach ist das Speed Dating beendet und die Veranstaltung wird dann meistens aufgelöst.

Das Auswählen des Partners

Um möglichst gute Chancen bei den Personen zu haben, sollten Sie Interesse wecken. Unterhalten Sie sich also mit Ihrem Gegenüber nicht über das Wetter, sondern darüber, dass Sie letztens Bergsteigen waren. Oder Sie haben ein tolles neues Gericht probiert. Sie kaufen sich eine Katze. Solche Sachen interessiere die Leute. Sagen Sie aber nicht zu viel (was in der kurzen Zeit auch schwer möglich ist). Denn eine Spur Geheimnis sollte übrig bleiben, damit ihr Gesprächspartner Lust auf mehr bekommt. Falls jemand langweilig daher kommt, verzagen Sie nicht! Sie können noch mehr Singles treffen an diesem Abend.

Es kann natürlich passieren, dass Sie absolut niemanden attraktiv oder sympathisch finden bei dieser Veranstaltung. Das kommt vor. Wenn Sie aber jemanden mögen, dann können Sie diesen auch nach dieser Veranstaltung kontaktieren.

Dating - Speed Dating auswahl
Sie müssen auswählen wen Sie mögen

Während des Speed Datings sollten Sie sich Notizen über die Personen machen, mit denen Sie sprechen. Zum Beispiel „Mag Katzen“ oder „Interessiert sich für Science Fiction“. Solche Sachen eben, die Ihnen dann beim späteren Auswählen einer Person helfen können. Wenn Sie Ihre Wahl getroffen haben, können Sie entweder einen kleinen Papierzettel ausfüllen und diesen dem Veranstalter geben. Oder aber, Sie können das ganze Online ausfüllen. Jedenfalls läuft alles darauf hinaus, dass sich zwei Menschen finden, die sich mögen. Wenn dies geschehen ist, Sie also von der Erwählten Person (oder Personen) auch gemocht werden, dann werden Ihnen beiden die gegenseitigen Kontaktdaten ausgehändigt und Sie können sich kontaktieren und weiterhin treffen.

Fazit über Speed Dating

Speed Dating ist eine tolle Alternative zu den ganzen Dating Apps die kursieren. Es bietet wenigstens eine direkte Mensch zu Mensch Kommunikation. Und da es sehr schnell von statten geht, kann man viele interessante Menschen in kurzer Zeit treffen. Wie effektiv dieses kurze Treffen nun ist, darüber scheiden sich die Geister. Meiner Meinung nach kann man viele Menschen bereits nach wenigen Minuten einschätzen und damit auch sagen, ob jemand sympathisch ist und ob man diese Person gern näher kennen lernen würde. Wenn man also Speed Dating richtig versteht, dann kann es einen sehr schnell und effektiv zum Ziel führen.
Für ruhige Gemüter mag dies vielleicht nichts sein, da es doch recht hektisch zugehen kann. Für diesen Typ an Person kann man andere Veranstaltungen empfehlen, wie gemütliche Single Spielabende, oder vielleicht eine Art Single Café. Vielleicht auch eine Tanzbar. Es gibt viele verschiedene Veranstaltungen, damit mitunter einsame Menschen jemanden finden können.

Fazit


Anzeige

Dating ist mitunter eine schwierige Angelegenheit. Manche kriegen kein Wort heraus, andere brabbeln nur wirres Zeug und mancher braucht zur Beruhigung Alkohol. Doch alle haben wir eines gemeinsam: wir wollen die Person fürs Leben finden. Also gehen wir auf Dating Apps, suchen in Bars und bei anderen Single Börsen, beziehungsweise Veranstaltungen. Aber wenn wir dann jemanden gefunden haben, dann ist es das beste Gefühl der Welt.

Allerdings sollte man nicht auf Dates gehen, nur weil man genervt wird von Verwandten und Freunden. Wenn Sie sich nicht bereit fühlen für eine Beziehung oder für das Daten, oder wenn sie es einfach nicht wollen, dann sollten Sie sich dazu auch nicht genötigt fühlen.

Dating - Fazit
Egal wie lang es dauert: Sie werden die richtige Person finden

Falls Sie noch Fragen haben, können Sie gerne einen Kommentar da lassen. Wir werden so schnell wie möglich antworten.

Liebe Grüße,

Maximilian Winkler

Beziehungsratgeber Maximilian Winkler Signatur
PS: Wie kann ich Ihnen helfen?

Sie benötigen individuelle und persönliche Rat oder haben etwas auf dem Herzen? Derzeit biete ich begrenzt Plätze für meine kostenlose Beziehungsberatung per E-Mail an. Ich helfe Ihnen, wenn Sie beim Thema Beziehung nicht weiter kommen und Hilfe benötigen.

Es ist eine der besten Möglichkeiten, wenn Sie sofort Hilfe benötigen und nicht mehr weiterwissen. Ihre persönliche Antwort erhalten Sie in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Weitere Informationen bekommen Sie hier.

 

Opt In Image
Die Kunst eine erfolgreiche Beziehung zu führen

 

Sind Sie unglücklich in der Beziehung? Sie wollen ganz einfach wissen wie man von Anfang an eine Beziehung aufbaut? Dann finden Sie in diesem umfassenden Werk auf über 200 Seiten viele wertvolle Tipps die Ihnen zukünftig helfen werden.

Angefangen davon jemanden aktiv kennenzulernen bis hin dazu die Beziehung auch dauerhaft aufrechtzuerhalten. Zudem schildere ich Ihnen wie Sie mit Beziehungsproblemen umgehen können.

Das Beste aus meinen 10 Jahren Beratungserfahrung.

  • Durch dieses E-Book werden Sie das Herz Ihres Traummanns erobern – Schritt für Schritt
  • Lernen Sie wie Ihre Beziehung von Anfang an ein voller Erfolg wird und dauerhaft so bleibt
  • Mit allen Bereichen die in einer Beziehung wichtig sind: den Traummann kennenlernen, eine Beziehung aufbauen, die Beziehung im Alltag verbessern sowie Streit und Probleme richtig lösen

 

2 Responses

  1. Hannelore
    | Antworten

    Hallo!
    Ich wollte nur einmal wissen ob man während des Dates noch andere Aktivitäten machen kann?
    Und dieses Speed Dating, trifft man sich dann öfter mal wieder beim Speed Dating oder geht man gleich vom ersten Treffen zum richtigem Daten? Speed Dating wirklich so einfach und wo finde ich denn so etwas? Auch in meiner Stadt oder soll ich in der nächst größeren suchen?
    LG

    • Maximilian Winkler
      | Antworten

      Sehr geerhte Hannelore,
      während des Dates können Sie alles mögliche unternehmen, was Ihnen beiden gefällt. Es muss kein schickes Essen sien oder ein romantischer Spaziergang am Strand. Es ist völlig in Ordnung, wenn das nichts für Sie ist. Schließen Sie sich doch einmal mit ihrem Date kurz, was Ihnen beiden denn so gefallen würde. Manche Paare treffen sich beim ersten Date zum Paintball spielen. Oder zum Ausreiten auf Pferden. Vielleicht auch Bungee Jumping? Was auch immer Sie gerne zuasmmen unternehmen möchten ist perfekt für das erste Date.

      Zum Thema Speed Dating: Ja Speed Dating ist in den letzten Jahren eine der beliebtesten Dating Alternativen geworden. Es reichen oft wenige Sekunden um zu entscheiden ob man jemanden mag oder nicht und genau darauf wird Speed Dating aufgebaut. Und ja, es ist einfach, effektiv und schnell!
      Mit Sicherheit gibt es in Ihrer Stadt Speed Dating, solang Sie sich in einer etwas größeren Stadt aufhalten. Natürlich haben Sie mehr Chancen, je größer die Stadt ist. Die Seriösität sollte allerdings gewährleistet sein, dass ist wichtiger, als die Größe der Stadt.
      MfG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.