Liebe Leserin,

führen Sie eine unglückliche Beziehung? Wenn ja, dann möchte ich Ihnen an dieser Stelle zeigen was Sie dagegen unternehmen können. Es es ist nämlich möglich, dass Sie aus dieser Depressionsspirale wieder ausbrechen können. Wie genau das funktioniert, erfahren Sie in diesem Artikel.

Unglückliche Beziehung – So werden Sie und Ihr Partner wieder glücklich

Die Gründe wieso Paare unglücklich in der Partnerschaft sind, sind vielfältig. Wichtig ist, dass Sie beide versuchen zu verstehen warum Sie unglücklich sind. Denn zu einer einer funktionierenden Partnerschaft gehören immer zwei Personen.

Hierzu finden Sie in dem Bestseller Beziehungsprobleme verstehen – Partnerschaft lernenBeziehungsprobleme verstehen noch mehr Hinweise. Doch was ist Unglück eigentlich genau? Diese Frage sollte dringend geklärt werden, bevor man anfängt sich über alles weitere Gedanken zu machen.

Woher wissen Sie, ob Sie unglücklich sind oder nicht?

Unglück ist in der Regel eine Folge eines konkreten Ereignisses und beschreibt einen anhaltenden emotionalen Zustand des unglücklich Seins. In den meisten Partnerschaften die ich erlebe, sind in der Vergangenheit häufig ein oder mehre Ereignisse vorgefallen. Eine unglückliche Beziehung kommt daher nicht von heute auf morgen. Es handelt sich vielmehr um einen Entwicklungsprozess der verschiedene Phasen durchläuft.

Dabei kann alles sehr klein anfangen und die unglückliche Beziehung langsam fördern. Zum Beispiel durch eine einfache Meinungsverschiedenheit. So kann diese der Anstoß dafür sein, dass sich einer in der Beziehung nicht mehr wohl fühlt. Wenn dann noch zusätzlich Bedürfnisse hinzukommen die nicht erfüllt werden, kann es noch schwieriger werden.

Solche Bedürfnisse sind zum Beispiel, mangelnder Sex oder der Mangel an Freiheit. Auch kann ein ständiges und permanentes Nörgeln oder Beschweren über den eigenen Geschmack auch sehr kontraproduktiv sein. Die Folge ist, dass man sich nach und nach immer unwohler in der Beziehung fühlt. Hält dieser Zustand dauerhaft an, wissen Sie, dass Sie unglücklich sind.

unglückliche Partnerschaft
Eine unglückliche Partnerschaft kann stark an einem selber zweifeln lassen

Ignoranz oder die Ruder in die Hand nehmen?

Natürlich stellt sich jetzt dien Frage, ob Sie diese Symptome ignorieren sollen oder stattdessen vielleicht die Ruder selber in die Hände nehmen. Die Ignoranz mag für Sie jetzt erstmal unvorstellbar klingen, aber viele Frauen ignorieren Ihr persönliches Unglück.

Das ist eigentlich relativ einfach zu erklären, da die Denkweise sehr simpel ist. Die Ignoranz wird dadurch hervorgerufen, als dass sich die meisten denken „eigentlich funktioniert ja die Beziehung, wenn ich jetzt etwas ändere, besteht die Gefahr, dass es in Zukunft nicht mehr so gut läuft oder die Trennung bevorsteht.“

Diese Gefahr besteht zwar, aber eine erfolgreiche Partnerschaft kann nur funktionieren wenn beide sich wohl fühlen. Daher ist es eigentlich unumgänglich, dass Sie die Ruder in die Hand nehmen und selber aktiv werden und gegen die unglückliche Beziehung kämpfen. Sie sollten ganz klar die Gefahr, für sich persönlich und für die Beziehung erkennen und danach handeln.

Nur so haben Sie eine Chance wieder auf langfristige Sichtweise glücklich zu werden. Und nur so besteht die Chance eine glückliche Beziehung zu führen.

Opt In Image
Mein Buch: Vertrauen aufbauen und wiedergewinnen
Leitfaden für eine erfüllte Beziehung

 

Dieses Buch richtet sich an alle Menschen, die eine glückliche und dauerhafte Partnerschaft anstreben. Es thematisiert den Aufbau, Erhalt und Wiedergewinn von Vertrauen in einer Partnerschaft.

Daher ist es sowohl für frisch Verliebte, als auch für Paare, die sich bereits lange Jahre in einer Beziehung befinden, geeignet.

Auch Singles, die sich für ihre nächste Beziehung mit dem Thema Vertrauen auseinander setzen möchten, werden in diesem Buch wertvolle Tipps und Empfehlungen finden.

  • Für alle die eine glückliche Partnerschaft aufbauen wollen
  • Lernen Sie den Aufbau, Wiedergewinn und Erhalt von Vertrauen
  • Für Singles, frisch Verliebte als auch Ehepartner geeignet
  • Lernen Sie die Schlüsselelemente über Vertrauen in einer Beziehung

 

Seien Sie ehrlich zu sich selber

Seien Sie daher unbedingt ehrlich zu sich selber und erkennen Sie die Problematik für sich persönlich an. Das persönliche Eingeständnis einer für Sie persönlich negativen Situation ist der erste Schritt zum glücklich werden.

Viele Frauen die ich berate sehen nämlich die Gefahr nicht. Das hat oftmals zur Folge, dass es für eine Änderung schon oft zu spät ist. Umso länger  Sie nämlich warten, umso schwieriger wird es. Eine unglückliche Beziehung wird nämlich durch weiteres Unglück, Trauer und Negativismus genährt. Sie verstärken nur noch Ihre persönlichen Gefühle wenn Sie nicht entsprechend handeln.

Ambivalenz: Wenn Bleiben und Trennen den selben Schmerz erzeugt

Häufig stecken Frauen die zu mir kommen in einem Zwiespalt. Sie wissen, dass sie eine unglückliche Beziehung führen, sind aber nicht in der Lage eine entsprechende Entscheidung zu treffen. Eine Trennung ist in der jetzigen Situation häufig genauso Schmerzhaft wie die Beziehung aufrecht zu erhalten.

Das hat eine einfache Ursache: Sie wissen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht, dass Sie wieder glücklich werden können. Egal wie Sie sich entscheiden. Selbst nach einer Trennung besteht die Möglichkeit, dass Sie wieder glücklich werden.

Nur die Vorstellung davon scheint in erster Linie sehr abstrus zu sein. Denn es gibt ja durchaus positive Eigenschaften in der Beziehung. Ansonsten, hätten Sie womöglich nicht solange an dieser festgehalten, oder?

Egal wie Sie sich entscheiden, es ist wichtig, dass Sie sich entscheiden. Wenn Sie sich dafür entscheiden, die Beziehung wieder aufzubauen, möglicherweise von Grund auf, dann müssen Sie alles erdenkliche daran setzen, dass diese Vorstellung Wirklichkeit wird.

Wenn Sie sich hingegen dafür entscheiden sich zu trennen, dann muss auch diese Entscheidung konsequent weiterverfolgt werden. Nur Stagnation wird Sie weiter unglücklich machen und die unglückliche Beziehung weiter verstärken. Das heisst wenn Sie sich überhaupt nicht entscheiden können.

Unglückliche Beziehung Frau Wasser
Wichtig ist es nicht in Selbstmitleid zu versinken

Lieber zu Zweit unglücklich als alleine neu anfangen?

Unglücklich sein sollte für Sie keine Option sein. Dauerhaft unglücklich sein, kann auch dazu führen, dass Sie krank werden. Nicht selten ist es vorgekommen, dass eine unglückliche Beziehung ein depressives Verhalten gefördert hat.

Das führt meisten noch zu einer Verstärkung der Muster und Ausprägungen. Vielmehr müssen Sie den Gründen auf die Spur gehen und aktiv etwas an der Situation ändern. Nur so kann eine Partnerschaft dauerhaft gelingen. Gründe können zum Beispiel sein:

  • Unglückliche Beziehung durch schlechte Kommunikation
  • Mangelhafter oder mangelnder Sex
  • Keine gemeinsamen Erlebnisse
  • Wenig Freiräume
  • Mangelndes Vertrauen
  • Stark ausgeprägte Eifersucht

Was Sie auf jeden Fall machen sollten, ist mit Ihrem Partner über die Gründe zu sprechen. Denn nur so kann aktiv an ihnen gearbeitet werden. Und nur so weiß Ihr Partner was und vor allem warum Sie etwas beschäftigt. Dadurch können Sie gemeinsam an einer Lösung arbeiten und die Probleme aktiv angehen.

Häufig hilft auch eine Gesprächstherapie bei einem Paartherapeuten. Diesen können Sie wahlweise alleine oder zu zweit aufsuchen um Ihre Probleme über die unglückliche Beziehung zu besprechen.

Natürlich müssen das beide wollen und die Probleme anerkennen. Denn die Gesprächstherapie lebt von einer aktiven Beteiligung die nur erreicht werden kann, wenn Sie selber oder Sie und Ihr Partner dafür bereit sind. Auch können Ihnen meine wertvollen Tipps aus meinem Buch „Vertrauen aufbauen und wiedergewinnen – Leitfaden für eine erfüllte Beziehung“ weiterhelfen.

Opt In Image
8 Erfolgs-Bausteine für eine glückliche Partnerschaft

 

Endlich ist mein neues Buch nach monatelanger Arbeit am Wochenende veröffentlicht geworden. In diesem finden Sie 8 Erfolgs-Bausteine, die Sie auf dem Weg in eine glückliche und langanhaltende Partnerschaft begleiten.

Auf über 100 Seiten teile ich meine wertvollsten Erkenntnisse aus mehreren Hundert Paarberatungen mit Ihnen.

Dieses Buch richtet sich an alle Menschen, die ihr Liebesglück nicht dem Zufall überlassen möchten. Weil die Liebe das wertvollste Gut der Menschheit ist.

Ich gebe Ihnen dabei Antworten auf die folgenden Fragen:

  • Welche Faktoren sind für eine glückliche Partnerschaft ausschlaggebend?
  • Wie können Sie Ihr Liebesglück aktiv beeinflussen?
  • Welche Maßnahmen können Sie zu Beginn einer neuen Beziehung ergreifen, um diese zum Erfolg zu führen?
  • Wie können Sie dazu beitragen, dass Ihr Partnerschaft langfristig glücklich und erfüllt bleibt?

 

Trennung als einziger Ausweg

Wenn Sie selber persönlich keine Chance mehr in der Beziehung sehen, dann ist häufig der einzige Ausweg eine Trennung. Aber auch darüber sollten Sie mit Ihrem Partner aktiv sprechen.

Denn vielleicht sieht er ja doch noch eine Möglichkeit wie die Beziehung wieder glücklicher gestaltet werden kann. Fangen Sie hierbei zunächst „Ich-Botschaften“ zu senden und begründen Sie warum Sie keine andere Möglichkeit mehr sehen.

„Ich fühle mich in der Beziehung unglücklich weil…“ Nur so kann Ihr Partner die Problematik erfassen und darauf reagieren. Aber eine Trennung sollte in de Regel wirklich der letzt Ausweg sein. Häufig kann man viel positives durch einfache Kommunikation mit dem Partner erreichen.

Hier finden Sie einem ergänzenden Artikel die wichtigsten Gründe für eine unglückliche Beziehung noch etwas ausführlicher.

Was hat Ihnen in der Vergangenheit geholfen aus einer unglücklichen eine glückliche Beziehung zu machen? Freue mich über Ihre Kommentare.

Liebe Grüße,

Maximilian Winkler

Beziehungsratgeber Maximilian Winkler Signatur

PS:
Sie benötigen individuelle und persönliche Beratung? Derzeit biete ich begrenzt Plätze für meine Beziehungsberatung per E-Mail an. Ich helfe Ihnen, wenn Sie beim Thema Beziehung nicht weiter kommen und Hilfe benötigen.

Es ist eine der besten Möglichkeiten, wenn Sie sofort Hilfe benötigen und nicht mehr weiterwissen. Ihre persönliche Antwort erhalten Sie in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Weitere Informationen bekommen Sie hier.

[Gesamt:44    Durchschnitt: 4.6/5]
Opt In Image
Leitfaden für die 14 häufigsten Probleme

 

Mit diesem Buch lösen Sie Probleme wenn es bei Ihnen mal kriselt.

Schritt für Schritt gehe ich auf die wichtigsten Beziehungsprobleme ein und zeig Ihnen wie Sie diese lösen.

Das soll kurz bis mittelfristig wieder eine harmonische Basis herstellen!

  • Meine besten Tipps um die 14 häufigsten Beziehungsprobleme zu lösen
  • So lösen Sie Streit effektiv und wirkungsvoll
  • So werden Sie Herr über das Gefühlschaos
  • Ich zeige Ihnen wie Sie in Ihrer Beziehung wieder glücklich werden
  • Sie finden in dem E-Book Lösungen wenn der Partner fremdgegangen ist

 

One Response

  1. Isabel
    | Antworten

    Das ist ein sehr schöner Artikel. Ich denke, dass wenn eine Beziehung unglücklich wird, dies oft damit zu tun hat, dass wir selber mit uns nicht mehr glücklich sind. Heute ist es oft in den Beziehungen so, dass wir unseren Partner für unser Glück verantwortlich machen. Wir brauchen ihn, damit unsere Bedürfnisse erfüllt werden. Doch dazu ist unser Partner nicht da. Er ist nicht dafür verantwortlich uns glücklich zu machen. Das ist eine Aufgabe im Leben die wir selber lösen müssen. Kommunikation ist ein sehr wichtiger Bestandteil, doch es sollte richtig kommuniziert werden. Wir befinden uns irgendwann in einem Teufelskreis der Beziehung, wo jegliche Liebe und Respekt verloren geht. Ich bin immer für das Reflektieren meines selbst. Warum bin ich unglücklich in der Beziehung. Liegt es an den Anforderungen die ich meinen Partner stelle und er sie nicht erfüllt. Bin ich für diese Anforderungen selbst verantwortlich mir diese zu erfüllen? Liebe ist bedingungslos und eine gebende Energie, keine Fordernde!
    In Liebe Isabel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.