Anzeige

Wie verführe ich einen Mann, Herr Winkler, werde ich immer wieder gefragt. Ich möchte Ihnen in diesem Artikel zeigen worauf es beim Verführen wirklich ankommt und worauf Sie achten sollten. Denn dazu habe ich 22 Punkte zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen Ihre Chancen, ihn zu verführen, dramatisch erhöhen können.

Außerdem gehe ich auch auf die Fragen „wie verführe ich einen Mann ohne, dass er es merkt“ und „wie verführe ich einen Mann der nicht will“ ein. Denn die Prinzipien sind im Grunde genommen bei allen Konstellationen immer dieselben. Alles steht und fällt nämlich letztendlich damit wie Sie sich verkaufen.

Denn wie Sie ja vielleicht wissen, verkaufen wir uns ständig. Egal ob bei der Arbeit, bei der Familie am Essentisch oder eben auch, wenn Sie einen Mann verführen möchten. Und die Art wie Sie sich verkaufen ist letztendlich ausschlaggebend für Erfolg oder Misserfolg.

 

Verführung – Die beste Waffe einer Frau

Verführen kann man auf verschiedene Weisen. Sei es jemanden zu einem Glas Weisswein zu verführen, jemanden zu einer Dummheit zu bewegen oder jemanden um den Verstand zu bringen.

Schon immer waren sich Frauen ihrer weiblichen Reize bewusst und konnten Sie gezielt einsetzen. Manchmal wurde verführt, um eine höhere Position bei der Arbeit zu erhalten, um die Lust beim Lebenspartner zu entfachen oder einfach nur um einen neuen Mann zu erobern.

Beim Verführen sind Ihren Fantasien keine Grenzen gesetzt. Jedes Körperteil kann eingesetzt und gezielt verwendet werden, um einem Mann die Fassung zu rauben. Wenn Sie es schaffen, dass ein Mann sie begehrt, wird er sehr vieles für Sie machen und Ihren Wünschen gerne Folge leisten.

Mann mit Weiblichkeit verführen
Verführen Sie mit Ihrer Weiblichkeit

 

Anzeige
Opt In Image
Beziehungs-Newsletter + 11 kostenlose Tipps um das Herz von einem Mann zu erobern

Tragen Sie sich in den "Beziehungs-Newsletter" ein und Sie erhalten als Bonus sofort per E-Mail 11 kostenlose Tipps um das Herz eines Mannes für sich zu gewinnen und dabei gleichzeitig die Grundsteine für eine langfristige und erfolgreiche Beziehung zu legen. Außerdem erhalten Sie regelmäßig exklusive Tipps per Mail um eine erfolgreiche Beziehung aufzubauen.

Durch Anklicken des Buttons "Jetzt eintragen" erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihnen die Webseite beziehungsratgeber.net regelmäßig Informationen zum Thema Beziehungen per E-Mail zuschickt. Zusätzlich erhalten Sie das kostenlose Freebie. Sie können sich jederzeit von diesem Newsletter abmelden.

Warum Sie einen Mann verführen sollten

Früher hat man den Frauen und Männern klare Rollen zugeteilt. Im Bezug auf die Liebe und das Dating, musste der Mann der erste Schritt machen. Jedoch hat sich das in der heutigen Zeit um einiges geändert.

Natürlich dürfen heute auch die Frauen den ersten Schritt wagen. Viele Männer finden das sogar attraktiv. Denn es ist schön für den Mann, wenn er ebenfalls merkt, dass er begehrt ist und sich einfach mal Ihrer Führung überlassen kann.

Aus diesem Grund ist es Zeit, die Zügel in die Hand zu nehmen und selbst aktiv zu werden. Seien Sie mutig, seien Sie offen für neues und freuen Sie sich ab den Reaktionen, die Sie bei ihm auslösen werden.

Entscheiden Sie selbst, welchen Mann Sie erobern möchten und erreichen Sie ihre Ziele durch diese Tipps und Tricks.

Lassen Sie uns gleich zum ersten Punkt kommen. Viel Spaß beim Lesen.

Einen Mann verführen
Verführen Sie den Mann und nicht umgekehrt

 

1. Schreiben Sie ihm erste Anspielungen

Das Verführen startet in der Regel schon bevor man sich eigentlich trifft. Schreiben Sie ihm einfach erste Anspielungen bereits über Ihr Smartphone. Dabei sollten Sie nicht zu direkt sein. Aber, wenn Sie erste Andeutungen machen, dann reicht das in der Regel vollkommen aus.

Dabei sollten Sie sich nicht verbiegen und mit der Tür ins Haus fallen. Ansonsten kann später auch genau das Gegenteil von dem gewünschten Effekt eintreten.

Vielmehr sind damit „Umschreibungen“ von Dingen gemeint, die er sich gut vorstellen kann. Regen Sie seine Fantasie einfach etwas an und überlegen Sie sich etwas das ihm gefallen könnte. Benutzen Sie die passenden Emojis, um ihre Umschreibungen noch etwas Lebhafter zu machen. So wird es auch weniger zu Missverständnissen kommen.

verführerische Frau mit Smartphone
Schreibe Sie ihm vor ihrem Treffen schon erste Anspielungen


Ihre Vorteile:
Ihr Vorteil ist, dass er schon etwas auf Sie vorbereitet ist und weiß was ihn erwartet. So können Sie ein baldiges Treffen schon im Vorhinein bewusst steuern. Außerdem weiß er so, wo er wirklich bei Ihnen dran ist.

Anzeige

Wie verführe ich einen Mann Quick-Tipp: Schreiben Sie etwas das seine Fantasie beflügelt. Wenn Sie bspw. für einen Kinofilm verabredet sind können Sie ihn vorher fragen, ob er Lust hat anschließend noch auf einen Kaffee zu Ihnen zu kommen.

Anzeige
Opt In Image
Mein Buch: Erstes Date
Perfekt vorbereitet ins erste Treffen (für Erwachsene)

 

In dem Buch "Erstes Date: Perfekt vorbereitet ins erste Treffen" finden Sie viele Tipps und Trick die Sie beim ersten Date beachten sollten.

Ich zeige Ihnen worauf es vor dem Date, nach dem Date und während dem Date ankommt. Das soll Ihnen helfen die typischen Anfängerfehler zu vermeiden.

  • Erfahren Sie alles was für das erste Date wichtig ist
  • Egal ob vor- während oder nach dem ersten Treffen – mit diesem E-Book sind Sie perfekt ausgerüstet
  • Für alle die wollen, dass das erste Date ein voller Erfolg wird
  • Praxisnah und auf den Punkt gebracht

 

2. Beide sollten sich wohl fühlen

Wichtig ist, dass Sie dafür sorgen, dass sich beide wohl fühlen. Vor allem, wenn es um das Verführen geht ist es enorm wichtig, dass alles auf ein stabiles Fundament aufgestellt wird. Das Sie sich selber wohl fühlen, können Sie dadurch beeinflussen, dass Sie bspw. einen Ort für ein Treffen auswählen der Ihnen beiden gefällt.

Auch die Kleiderwahl spielt für Ihr Wohlbefinden eine grosse Rolle. Ziehen Sie nicht nur etwas Schönes an, sondern auch ein Kleidungsstück welches Elegant und bequem zugleich ist. Wenn Sie sich die ganze Zeit fragen müssen, ob Ihre Bluse an der richtigen Stelle sitzt oder Ihr Kleid andauernd kneift, können Sie sich nicht wirklich auf die Verführung des Mannes konzentrieren und sind auch nicht entspannt.

Auch ist es wichtig, dass sich niemand verstellt und Sie so sind wie Sie immer sind. Denn, wenn das Gegenüber merkt, dass Sie sich wohl fühlen, fühlt er sich sehr häufig ebenfalls wohl. Dadurch werden Sie noch entspannter und können sich so geben, wie Sie wirklich sind.

Frau und Mann mit Café am Tisch
Es ist wichtig, dass sich beide bei dem Treffen wohl fühlen


Ihre Vorteile:
Ihr Vorteil, wenn sich beide wohl fühlen, besteht darin, dass es Ihnen leichter fallen wird ihn später zu verführen (und Sie damit auch erfolgreich sind). Ansonsten kann es passieren, dass er sich mental bzw. gedanklich schon vorzeitig von Ihnen verabschiedet.

Wie verführe ich einen Mann Quick-Tipp: Sorgen Sie dafür, dass sich beide bei einem Treffen wohl fühlen. Das können Sie durch den richtigen Ort erreichen oder indem Sie Gemeinsamkeiten finden, über die Sie sprechen können.

3. Zeigen Sie Interesse

Außerdem ist es wichtig, dass er spürt, dass Sie ernsthaftes Interesse an ihm haben. Das können Sie bspw. indem Sie ihn nach seinem Job fragen (bspw. was er dort gerade macht) und auch an detaillierten Einzelheiten interessiert sind oder indem Sie sich für seine Hobbys interessieren.

Natürlich sollte das Interesse nicht geheuchelt, sondern ehrlich sein. Nur so wird er auch langfristig an Ihre Ehrlichkeit glauben. Hören Sie aktiv zu und antworten Sie nicht nur mit einem einfachen „ja“ oder „mhm“. Hacken Sie nach und fragen Sie in die Tiefe. Also beispielsweise warum er seinen Job so gerne macht und was es mit der nervigen Mitarbeiterin auf sich hat.

Auf keinen Fall sollten Sie während dem Treffen nur über sich selbst reden. Versuchen Sie, nicht gleich die Katze aus dem Sack zu lassen, sondern nur Stückchenweise von Ihnen zu erzählen. Sie werden sehen, er wird förmlich an Ihren Lippen hängen, nur um die Dinge zu erfahren, welche Sie ihm bewusst vorenthalten.

Frau mit Mann am Strand und interessiert sich für das was er erzählt
Zeigen Sie ehrliches Interesse an ihm


Ihre Vorteile:
Dadurch, dass er merkt, dass Sie sich für ihn interessieren, steigt auch sein Interesse an Ihnen. Denn prinzipiell finden wir es erstmal toll, wenn sich jemand anderes für einen interessiert

Wie verführe ich einen Mann Quick-Tipp: Lassen Sie ihn erst einmal von sich erzählen und hören Sie ihm ganz genau zu. Häufig sagt er etwas wie: „Mit dir kann man sich wirklich super unterhalten“. Denn wir erzählen gerne von uns.

4. Flirten ist das A und O – das verbale Vorspiel

Ein weiterer wichtiger Baustein ist, dass Sie mit ihm flirten. Denn wenn Sie schon erste Anspielungen über Ihr Smartphone gemacht haben, zeigen Sie ihm so, dass es jetzt weiter geht. Und meistens steigt er spätestens dann voll darauf ein.

Aber wie verführe ich einen Mann mit Worten richtig? Auch hier muss wieder die Harmonie stimmen. Ich empfehle Ihnen hierfür meinen Artikel Richtig flirten lernen.

Entscheidend ist, dass Sie sich selbst wohl fühlen und Ihren eigenen Gefühlen vertrauen. Den ersten Schritt können Sie schon machen indem Sie bewusst schelmisch lächeln. Darüber hinaus sollten Sie darauf achten, wo Sie am besten zu einem erotischen Thema überleiten können.

Versuchen Sie ihm während ihrem Gespräch immer wieder direkt in die Augen zu blicken. Erwidert er Ihren Blick? Hält er ihn für einige Sekunden stand oder schaut er schnell wieder weg? Wenn er Sie ebenso intensiv anschaut wie Sie ihn, können Sie davon ausgehen, dass ebenfalls Interesse vorhanden ist. Somit wissen Sie, dass Sie auf dem richtigen Weg sind und getrost weiterflirten können.

Frau flirtet mit Mann am Strand
Flirten ist das A und O wenn Sie ihn verführen wollen


Ihre Vorteile:
Wenn Sie mit ihm anfangen zu flirten, wird die Harmonie in der Regel nur noch besser und Sie kommen sich Stück für Stück näher.

Wie verführe ich einen Mann Quick-Tipp: Sie sollten es mit dem Flirten nicht übertreiben und dabei auf keinen Fall zu offensichtlich flirten. Ansonsten kann es auch schnell lächerlich wirken. Hier ist eine gesunde Mischung entscheidend.

5. Auch auf das Äußere kommt es an

Natürlich ist es eher ein oberflächlicher Tipp, aber auf das Äußere kommt es, gerade beim Verführen, an. Achten Sie daher auf Ihr Äußeres, wenn Sie „mehr“ von ihm wollen. Halten Sie sich beim Stylen an den Spruch: „Weniger ist mehr“. Das heisst, Sie sollten sich auf keinen Fall zu Sexy (enges Kleid und High Heels) anziehen, nicht zu viel Haut zeigen (entweder viel Bein oder viel Dekolleté, aber nicht beides) und nur ein dezentes Make-Up auftragen.

Wenn Sie den Mann jedoch nur für eine Nacht verführen möchten, können Sie getrost übertreiben. Wollen Sie aber einen Mann, mit dem Sie mehrmals Ihren Spass haben möchten oder den Sie gar als Beziehungsmaterial in Betracht ziehen, sollten Sie sich dezent halten.

Frau schminkt sich vor dem Spiegel
Achten Sie auch auf Ihr Äußeres


Ihre Vorteile:
Die meisten Männer lassen sich von einer attraktiven Frau viel stärker anziehen als jemand der nicht auf sein Äußeres achtet. Daher sollten auch Sie auf ein gepflegtes Äußeres, etwas Make-Up und schicke Klamotten achten. Auch durch regelmäßigen Sport wirkt man meistens wesentlich vitaler als jemand der den ganzen Tag vor dem Fernseher sitzt. Gehen Sie nach draussen an die frische Luft und tanken Sie ausreichend Sonne. Ihr Teint wird es Ihnen danken.

Wie verführe ich einen Mann Quick-Tipp: Gehen Sie doch demnächst mit einer Freundin einfach mal wieder shoppen und lassen Sie sich von ihr beraten. Meistens kommt man dann auf ganz andere Ideen als wenn man alleine einkaufen geht. Melden Sie sich zusätzlich in einem Fitnessstudio an, um etwas für Ihre Figur zu tun.

6. Mit Reizen nicht übertreiben

Auch, wenn Sie ihn verführen wollen, sollten sie mit Reizen nicht übertreiben. Denn es kann schnell „billig“ wirken und der Schuss geht nach hinten los. Versuchen Sie daher eine ausgewogene Balance zwischen „Verführung“ und „Understatement“ zu wahren.

Schließlich wollen Sie keinen „Schlampen-Stempel“ von ihm verpasst bekommen.


Ihre Vorteile:
Wenn Sie nicht gleich zu Beginn mit den ganz großen Geschützen auffahren, werden Sie langfristig davon stärker profitieren. Denn, wenn es kein Mann „nur“ für eine Nacht sein soll, sollten Sie sich nicht „unter Wert“ verkaufen. Das Interesse bleibt in der Regel langfristig stärker erhalten.

Wie verführe ich einen Mann Quick-Tipp: Fragen Sie ggfs. noch einmal eine Freundin bevor Sie sich mit ihm treffen. Sie kann meistens besser beurteilen ob Sie etwas „zu dick“ aufgetragen haben.

7. Seien Sie selbstbewusst

Die meisten Männer stehen auf selbstbewusste Frauen. Frauen die von sich selber überzeugt sind und die wissen was Sie wollen. Verkörpern Sie dies und zeigen auch Sie ihm, dass Sie wissen was Sie haben und was Sie sich holen werden. Indem Sie von Ihrem Job und den verbundenen Zukunftsplänen sprechen, verkörpern Sie eine Frau, welche mit beiden Beinen im Leben steht.

Selbstbewusste dunkelhäutige Frau
Wie verführe ich einen Mann? Seien Sie stets selbstbewusst und sich im Klaren darüber was Sie haben und wollen


Ihre Vorteile:
Ihr Vorteil besteht darin, dass Sie attraktiver auf ihn wirken und nicht so einfach zu bekommen sind. Das wirkt auf viele Männer anziehend. Denn dann wollen sie diese Sache in der Regel erst recht. Sie machen sich dadurch einfach attraktiver für ihn.

Wie verführe ich einen Mann Quick-Tipp: Übertreiben Sie es nicht mit dem Selbstbewusstsein. Wenn Sie nämlich zu dick auftragen, dann kann es schnell abschreckend und überheblich wirken.

8. Das Lächeln nicht vergessen

Wer ihn verführen möchte, sollte auf keinen Fall das Lächeln vergessen. Denn so weiß er wo er bei Ihnen dran ist und fühlt sich selber wohl. Wenn Sie hingegen nicht lächeln oder sogar ihr Lächeln verbergen, kann es schnell so wirken, als würde Sie das gesamte Treffen langweilen.

Wenn Sie lächeln signalisiert es ihm außerdem, dass Sie sich wohl fühlen und Spaß an der ganzen Sache haben. Das nimmt ihm zwangsläufig auch die Unsicherheiten. Und auch Ihnen fällt das Date in der Regel einfacher. Lächeln ist ansteckend, wenn Sie ihn anlächeln kann er nicht anders, als auch selbst zu lächeln.

Wenn Sie vor einem Treffen merken, dass Sie keine gute Laune haben oder etwas Schlimmes passiert ist, sollten Sie das treffen lieber absagen. Denn so sind Sie nicht in der Lage, Freude zu vermitteln. Ein Mann merkt schnell, wenn Sie Ihr lächeln nur vortäuschen und es Ihre Augen nicht erreicht. Machen Sie lieber ein neues Treffen aus und gehen Sie dann gestärkt und fröhlich.

verschleierte Frau mit ausdrucksstarkem Blick
Lächeln ist extrem wichtig, wenn Sie ihn verführen wollen – sonst geht die Stimmung schnell kaputt


Ihre Vorteile:
Ihr Vorteil ist, dass Sie das Gespräch direkt auf eine ganz andere Ebene heben. Beide fühlen sich sofort besser und die Stimmung ist eine ganz andere. Ihnen wird es dadurch leichter fallen ihn zu verführen.

Wie verführe ich einen Mann Quick-Tipp: Dadurch, dass Sie lächeln fühlen Sie sich gleichzeitig auch innerlich wohler. Trainieren Sie das Lächeln, wenn möglich einfach vor dem Spiegel. Bspw. jeden Tag eine Minute lang. Gerade wenn die Stimmung gedrückt ist, werden Sie sehen, dass es Ihnen schnell besser gehen wird.

9. Witzig sein

Wenn Sie witzig sind, fühlt er sich in der Regel abgeholt. Außerdem fühlen Sie sich besser, wenn er sich besser fühlt. Knüpfen Sie bspw. an alte witzige Geschichten an, die Ihnen in der Vergangenheit widerfahren sind. Das macht Sie sofort sympathischer.

Wenn Sie wissen wollen was für einen Humor er hat, dann fragen sie ihn nach seinen 3 Lieblings-Komödien. So kriegen Sie schnell seinen Humor heraus und können Ihren einfach anpassen. Wenn Sie die Stimmung generell etwas anheben möchten, dann schauen Sie zusammen einen lustigen Film.

Auf jeden Fall sollten Sie auch über sich selbst lachen können. Nehmen Sie es nicht allzu ernst, wenn Ihnen beim Date etwas Peinliches passiert, sondern lachen Sie darüber. Damit signalisieren Sie, dass Sie souverän mit solchen Situationen umgehen können und dass Sie keine komplizierte Frau sind.

Frau blickt in die Kamera an einer Steilküste und lacht
Versuchen Sie witzig zu sein und ihn zum Lachen zu bringen


Ihre Vorteile:
Ihr Vorteil, wenn Sie witzig sind besteht darin, dass Sie sich beide direkt besser und entspannter fühlen. Vor allem, wenn man zusammen lacht. merkt man schnell, dass man etwas gemeinsam hat. Und, wenn man eine Gemeinsamkeit feststellt (wie bspw. den Humor) kann man so das Gespräch viel schneller intensivieren.

Wie verführe ich einen Mann Quick-Tipp: Versuchen Sie ihn erstmal zum Lachen zu bringen. Wenn beide amüsiert sind eröffnen sich häufig ganz neue Chancen.

10. Die richtigen Gesprächsthemen

Wenn Sie ihn verführen wollen, sorgen Sie für die richtigen Gesprächsthemen. Omas Backmischung und ihr Ex-Freund sind da auf keinen Fall die richtigen Themen. Viel interessanter sind Themen die etwas ins „Erotische“ gehen. Zum Beispiel, wenn er sich einen Ort aussuchen kann, wo würde er am liebsten zum ersten Mal eine Frau küssen? Oder fragen Sie ihn warum er eigentlich zurzeit keine Freundin hat.

Hier lohnt es sich einfach mal etwas direkter zu sein und Dinge zu fragen die man vielleicht sonst nicht unbedingt fragt. Das signalisiert ihm natürlich, dass auch Sie etwas mehr an ihm interessiert sind. Falls er diesen Fragen ausweicht, sollten Sie einen Gang zurückschalten und ein wenig Zeit verstreichen lassen, bis Sie ihn wieder direkt mit einer solchen Frage konfrontieren. Vielleicht benötigt er einfach noch ein wenig mehr Vertrauen in Sie, bis er Ihnen intimere Dinge erzählen kann.

Frau und Mann unterhalten sich
Die Gesprächsthemen sind entscheidend über den weiteren Verlauf des Treffens

 

Ihre Vorteile: Ihr Vorteil ist, dass er sofort weiß wo er bei Ihnen dran ist ohne, dass Sie zu stark mit der Tür ins Haus fallen. Sie können ihm durch die Blume sagen, dass Sie an „mehr“ interessiert sind.

Wie verführe ich einen Mann Quick-Tipp: Achten Sie darauf, dass Sie es bei der Themenauswahl nicht übertreiben. Ansonsten kann es schnell passieren, dass Sie sich lächerlich machen.

11. Die erste Berührung

Die erste Berührung ist enorm wichtig, wenn Sie ihn verführen wollen. Es kann ein zärtliches Berühren der Hände oder ein „Näherrücken“ auf einer Parkbank sein. Die erste Berührung schafft Intimität und zeigt, dass es nicht nur ums „Reden“ geht.

Dabei muss die erste Berührung nicht immer unbedingt von ihm aus kommen. Es ist völlig in Ordnung, wenn Sie den ersten Schritt machen. Denn so behalten Sie die Zügel in der Hand und bestimmen das Tempo. Auch unterstreicht es Ihr Selbstbewusstsein.

Wenn Sie sich nicht getrauen, Ihn auf eine intime Art und Weise zu berühren, könne Sie ihn auch einfach Necken. Versuchen Sie ihn zu kitzeln und kommen Sie ihm auf diese Weise spielerisch näher.

Frau und Mann berühren sich im Gesicht
Lassen Sie es zu einer ersten Berührung kommen


Ihre Vorteile:
Ihr Vorteil von einer ersten Berührung besteht darin, dass Sie ein ganzes Stück auf der Beziehungsebene weitergekommen sind. Es ist häufig der erste Schritt für „mehr“.

Wie verführe ich einen Mann Quick-Tipp: Warten Sie den passenden Moment ab und fallen Sie nicht mit der Tür ins Haus. Hier lohnt es sich manchmal einfach zu warten. Bspw. bei einem ruhigen Moment in einem kleinen Café.

12. Massage?

Die Berührung können Sie intensivieren indem Sie ihm eine kleine Massage anbieten. Sie müssen ihn ja nicht sofort einölen. Es reicht häufig, wenn Sie Sie ihm einfach anbieten seinen verspannten Nacken zu massieren, wenn Sie bei Ihrem Gespräch merken, dass er Schmerzen hat. Mehr dazu auch in dem Artikel „wie massiere ich richtig„.

In dieser Situation merken Sie ebenfalls relativ schnell, ob er bereit ist, mehr Körperkontakt zuzulassen oder ob er noch ein wenig Zeit benötigt. Vielleicht revanchiert er sich sogar und massiert Sie ebenfalls…

Frau liegt auf Massagebank
Vielleicht hat er ja Lust auf eine Massage?


Ihre Vorteile:
Auch durch eine Massage kommt man sich tendenziell näher. Das „Kribbeln“ ist zwar nicht ganz so groß wie bei einer bewussten sinnlichen Berührung (bspw. in einem Café) aber dafür ist die Berührung in der Regel umso intensivier.

Wie verführe ich einen Mann Quick-Tipp: Wenn Sie ihn massieren sollen, dann ist es am besten, wenn Sie alleine sind. So ist der Moment für Sie beide noch intensiver und Sie fühlen sich wohler.

13. Küssen Sie ihn

Irgendwann ist der Punkt erreicht in dem etwas mehr kommen muss, als das Berühren der Hände oder eine sanfte Schulter-Massage. Wenn es der Moment zulässt, dann küssen Sie ihn doch einfach.

Ähnlich wie bei der Berührung gilt auch hier, dass der erste Schritt nicht immer zwangsläufig von dem Mann ausgehen muss. Achten Sie darauf, dass die Stimmung passt und es nicht zu hektisch abläuft. Ein vorsichtiges Annähern, welches dann in einem gezielten Kuss endet, ist hier in der Regel vollkommen in Ordnung.

Achten Sie darauf, ihm nicht gleich zu Beginn die Zunge in den Hals zu stecken. Tasten Sie sich langsam vor und spielen Sie ein wenig mit seinen Lippen. Die meisten Männer mögen den Zungenkuss lieber sanft und nicht wie ein Tornado. Nach einiger Zeit werden Sie bemerken was er mag und was nicht und Sie können sich gemeinsam finden.

Frau und Mann küssen sich
Trauen Sie sich ihn zu küssen – es muss nicht immer der Mann den ersten schritt machen


Ihre Vorteile:
Durch einen Kuss zeigen Sie ihm ganz klar was Sie wollen. Und er wird evtl. von sich aus bereit für mehr sein.

Wie verführe ich einen Mann Quick-Tipp: Timing ist alles. Passen Sie den richtigen Zeitpunkt ab. Bspw. beim Verabschieden oder, wenn es gerade besonders romantisch und „ruhig“ geworden ist.

14. Verbale Viagra

Im Gegensatz zu den meisten Frauen, hinterfragen Männer nicht das was man ihnen sagt. Wenn Sie ihm also ein kleines Kompliment hinsichtlich seines Körpers machen, dann freut er sich wirklich daran und stellt nicht alles in Frage. Wenn Sie ihm dabei noch tief in die Augen blicken, wird er Ihnen fast nicht widerstehen können.

Es kann sogar sein, dass er Sie dadurch direkt attraktiver findet. Dabei können es auch leichte Mimiken und Gestiken sein, um ihn zu verführen.

Frau blick verführerisch in die Kamera
Manchmal genügen, Blicke, Gesten oder wenige Worte…


Ihre Vorteile:
Durch die richtigen Worte, Komplimente, Taten, Mimiken oder Gestiken können Sie ihn sehr schnell um den Finger wickeln. Und Sie bekommen dadurch in den meisten Fällen genau das was Sie wollen.

Wie verführe ich einen Mann Quick-Tipp: Übertreiben Sie es nicht mit Komplimenten oder Sprüchen. Zuviel kann auch verkehrt sein. Aber hin und wieder mal ein ehrliches gemeintes Kompliment, kann ihn sehr schnell beflügeln.

15. Mit dem Ausschnitt spielen

In einem vorherigen Abschnitt hatte ich Ihnen geraten, dass Sie mit Reizen nicht übertreiben sollen. Aber um ihn wirklich zu verführen, könnten Sie ja auch ihr Dekolleté etwas betonen. Dabei müssen Sie gar nicht sofort mit der Tür ins Haus fallen.

Wenn Sie bspw. ein etwas tiefer ausgeschnittenes Top unter einem Pullover oder dergleichen tragen, können Sie diesen später immer noch ausziehen. Tragen Sie eine Halskette, denn an dieser können Sie perfekt spielen und er wird Ihnen unbewusst dabei zusehen. Wenn Sie eine etwas längere Halskette tragen, können Sie sie langsam zwischen Ihren Brüsten verschwinden lassen. Er wird nicht anders können, als dem Weg der Kette – zwischen die Tiefen, die sie verschwunden ist – zuzusehen.


Ihre Vorteile:
Ihr Vorteil liegt darin, dass Sie den Moment abwarten können. Nach dem Motto: „Er ahnt nichts und wird dann im richtigen Moment überrascht.“ Das kann manchmal viel mehr bewirken als wenn Sie ihm sofort zeigen was Sie haben.

Wie verführe ich einen Mann Quick-Tipp: Zeigen Sie nicht sofort alles. Lassen Sie ihn stattdessen sich Lust auf mehr holen. So bleibt es weiter spannend.

16. Der größere Busen-Trick

Wenn Sie ihre Brüste als Lockmittel verwenden wollen um ihn zu verführen, dann können Sie für einen kurzen Moment auch einfach einatmen. Sie (bzw. Ihre Brüste) wirken dann im entscheidenden Moment wesentlich größer da sich Luft in ihrem Brustkorb gesammelt hat. Allerdings sollten Sie nicht vergessen wieder auszuatmen. Auch sollte es nicht so aussehen als wenn Sie ständig die Luft anhalten. ;)

 

Ihre Vorteile: Im richtigen Moment angewendet, können Sie ihn so auf ganz andere Gedanken bringen. Das kann man auch als „Türöffner“ bezeichnen.

Wie verführe ich einen Mann Quick-Tipp: Sie sollten in diesen Tipp nicht zu viel Hoffnung setzen. Allerdings kann er hin und wieder ganz neue Möglichkeiten schaffen.

17. Die Oberarme als Push-Up nutzen

Wenn Sie sich bspw. mit Ihren Armen auf einen Tisch lehnen und dabei die Brüste mit den Oberarmen zusammendrücken, kann dies ebenfalls ihr Dekolleté betonen. Dies können Sie bspw. einsetzen, wenn Sie sich langsam zu ihm hinüberbeugen und ihm etwas Bestimmtes sagen wollen.

Beim Filmeschauen können Sie diese Variante ebenfalls optimal nutzen. Drehen Sie sich einfach während Sie auf dem Sofa liegen zu ihm, so dass Sie auf der Seite liegen. Die Schwerkraft und ihre Arme erledigen automatisch den Rest und drücken Ihre Brüste noch mehr zusammen. So hat er einen wunderschönen Einblick.

 

Ihre Vorteile: Ihr Vorteil ist, dass Sie auch hier mit einem simplen Trick aus „Weniger“ häufig mehr machen können. Den meisten Männern gefällt das. So können Sie ihn bewusst verführen.

Wie verführe ich einen Mann Quick-Tipp: Auch dieser Tipp eignet sich, um ihn zu verführen bzw. ihn schnell auf andere Gedanken zu bringen. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie gerade das Thema wechseln und ihn aus der Fassung bringen wollen.

18. Die Hände an die Hüfte

Auch das äußere Erscheinungsbild und ihre Körperhaltung spielt mit darin hinein wie schnell Sie ihn verführen. Achten Sie beim Date darauf, immer eine gerade Haltung einzunehmen und die Schultern zu entspannend. Das macht Sie automatisch grösser und attraktiver. Eine gute Körperhaltung kann auch auf ein gutes Körperbewusstsein hindeuten. Des Weiteren kann ein einfacher Griff zu Ihrer Hüfte manchmal sehr viel bewirken. Wie bspw. auf dem nachfolgenden Bild:

Frau mit Hand an der Hüfte
Manchmal genügt schon eine verführerische Haltung


Ihre Vorteile:
Es sind die vielen einzelnen Komponenten, die das Ganze zu einem großen Gesamtbild zusammenfügen. Auch wenn der Tipp relativ unscheinbar erscheint, kann er Ihnen in Kombination mit den anderen Tipps wirklich helfen ihn zu verführen.

Wie verführe ich einen Mann Quick-Tipp: Wenn Sie mit der Hand in der Hüfte vor ihm stehen, kann es schnell so wirken als wenn Sie mehr wollen. Passen Sie daher auch hier den richtigen Zeitpunkt ab. Auch Natürlichkeit spielt hier eine große Rolle.

19. Auch mal dominant sein

Sagen Sie ihm ruhig mal was Sie denken und was Sie machen wollen. Nehmen Sie ihn womöglich sogar an die Hand. Manchmal mögen es auch Männer geführt zu werden. Tasten Sie sich hier aber langsam heran da es nicht alle Männer mögen, wenn man sie dominiert.

Sobald er sich darauf einlässt, haben Sie freie Fahrt. Scheuen Sie sich nicht und getrauen Sie etwas. Zum Beispiel können Sie einfach seine Hand nehmen und Sie auf Ihren Busen legen. Natürlich nur, wenn Sie möchten, dass es bald zur Sache geht.

dominante junge Frau
Seien Sie auch ruhig mal dominant

 

Ihre Vorteile: Ihr Vorteil ist, dass Sie bei der richtigen Dosis den weiteren Verlauf vom Verführen komplett selber bestimmen können. Sie haben dann die Zügel in der Hand und können bestimmen wie es endet.

Wie verführe ich einen Mann Quick-Tipp: Warten Sie erstmal etwas ab, bis Sie sagen wer der Boss ist. Gut wäre es, wenn Sie die Dominanz langsam steigern und seine Reaktion einfach abwarten. So können Sie im schlimmsten Fall auch einfach wieder zurückrudern.

20. Das Zepter in die Hand nehmen

Wenn sie wissen was Sie wollen dann nehmen Sie das Zepter in die Hand und machen genau das was Sie wollen. Gerade, wenn Sie sich schon geküsst haben, kann er sich auch mehr vorstellen. Ergreifen Sie die Chance und zeigen Sie ihm dann auch was Sie wollen.

 

Ihre Vorteile: Sie behalten weiter die Kontrolle über die Situation. Außerdem können Sie so bestimmen wie es weitergeht und wie weit Sie gehen wollen. Wenn Sie ihm immer einen Schritt voraus sind, ist das die halbe Miete.

Wie verführe ich einen Mann Quick-Tipp: Wenn Sie ihn wirklich verführen wollen, dann bestimmen Sie auch wie es enden soll. Und lassen Sie sich nicht entmutigen. Häufig steigt er dann voll und ganz darauf ein.

21. Sprechen Sie über Ihre Wünsche

Nachdem Sie nun alle Schritte befolgt haben und bereits eine sinnliche Zeit mit ihm verbracht haben, können Sie ihm auch genau sagen, was Sie wollen. Denn Sie wissen nun, dass er Ihnen gegenüber offen ist und ebenfalls sehr grosses Interesse daran hat, weiterhin mit Ihnen die Nächte zu verbringen.

Schämen Sie sich nicht, sondern teilen Sie ihm Ihre Fantasien offen und ehrlich mit. Sagen Sie ihm, was Sie gerne ausprobieren würden und wie Sie sich ihr nächstes treffen vorstellen. Damit heizen Sie seine Fantasie ungemein an und er wird es kaum erwarten können, Ihre Wünsche in die Tat umzusetzen.

Frau denkt über Wünsche und Vorstellungen nach
Sprechen Sie offen über Ihre Wünsche und Vorstellungen

 

Ihre Vorteile: Indem Sie mit offenen Karten spielen, merkt er, dass Sie auf keinen Fall verklemmt sind und man mit Ihnen viel Spass haben kann. Ausserdem ist es für Sie ein grosser Lustbringer. Denn wer liebt es schon nicht, wenn man nach seinen Wünschen und Vorstellungen auf den Gipfel der Lust getrieben wird?

Wie verführe ich einen Mann Quick-Tipp: Verführen Sie ihn mit Ihren Gedanken und Vorstellungen. Ihm wird es bestimmt viel Freude bereiten, diese zu erfüllen.

22. Auch in einer Beziehung kann man verführen

Vielleicht sind Sie schon lange in einer Beziehung und haben die ganzen Phasen des Kennenlernens und sich näher kommen längst hinter sich. Der Alltag ist eingekehrt und sie haben zwar noch ab und zu Sex, doch ein wirklich aufregender Reiz steckt nicht mehr dahinter. Damit ist jetzt Schluss, denn Sie können Ihren Lebenspartner auf eine andere Art und Weise verführen und somit wieder Schwung in Ihr Sexleben bringen.

Folgende Dinge können Sie unternehmen, um Ihren Lebenspartner aufs Neue zu Verführen:

  • Überraschen Sie ihn mit einem neuen heissen Dessous, welches Sie unter ihrem Mantel verstecken und ihm in einem unterwarteten Moment offenbaren.
  • Gehen Sie in einen Erotikshop und kaufen Sie etwas für ihren Partner. Anschliessend können Sie ihn damit überraschen und es gemeinsam erkunden.
  • Berühren Sie ihn, wenn er es am wenigstens erwartet. Sie können Beispielsweise, wenn er am Fernsehen ist, langsam seine Hose aufknöpfen und ihn damit ganz bestimmt von dem plötzlich langweilig gewordenen Film ablenken.
  • Lassen Sie erotische Musik laufen und Strippen Sie für Ihren Mann

Ich bin mir sicher, dass ein oder andere wird ihm sehr gefallen. ;)

 

Ihre Vorteile: In einer Beziehung sind keine Grenzen gesetzt und Sie können alles ausprobieren, was Ihnen in den Sinn kommt. Bestimmt werden Sie schnell bemerken ob ihre neuen Verführungstechniken gut bei Ihrem Mann ankommen oder nicht.

Wie verführe ich einen Mann Quick-Tipp: Nur weil Sie schon lange in einer Beziehung sind heisst es nicht, dass Sie ihren Freund nicht mehr verführen dürfen. Lassen Sie sich etwas einfallen und überraschen Sie ihn damit.

Das „Wie verführe ich einen Mann?“ Fazit

Ich hoffe, dass ich Ihnen viele gute Tipps geben konnte. Auch hier gilt wieder: Umso mehr Sie anwenden umso eher lässt er sich verführen. Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall viel Erfolg dabei.

Behalten Sie bitte im Hinterkopf, dass Sie auch jederzeit nein sagen dürfen. Nur weil Sie ihn verführt haben, kann es auch Ihnen ab einem gewissen Punkt zu viel werden. Gehen Sie nur so weit wie Sie möchten und wie es sich richtig anfühlt. Er muss ihre Entscheidung akzeptieren. Bestimmt ist er in Gedanken nur noch bei Ihnen und wird sich auf das nächste Treffen freuen. 

Anzeige

Vergessen Sie nie, dass Sie sich auf keinen Fall verstellen sollten. Klar kleine Spielereien sind erlaubt, aber verändern Sie nicht ihre Wesensart, nur um diesen einen Mann zu verführen. Auf Dauer macht Sie das nicht Glücklich und gesund ist es bestimmt nicht. Vertrauen Sie auf Ihre angeborene Weiblichkeit und Natürlichkeit. Mit ein bisschen Mut kommt der Rest von alleine.

Wenn Sie noch tiefer in die Thematik einsteigen wollen, dann empfehle ich Ihnen auch mein Buch „Das Herz eines Mannes erobern„. Hier finden Sie weitere Tipps wie Sie ihn verführen und wie Sie sein Herz erobern können.

Was haben Sie für Erfahrungen gemacht einen Mann zu verführen? Ich freue mich über weitere Tipps in den Kommentaren.

Anzeige

Liebe Grüße,

Maximilian Winkler

Beziehungsratgeber Maximilian Winkler Signatur
PS: Wie kann ich Ihnen helfen?

Sie benötigen individuelle und persönliche Rat oder haben etwas auf dem Herzen? Derzeit biete ich begrenzt Plätze für meine kostenlose Beziehungsberatung per E-Mail an. Ich helfe Ihnen, wenn Sie beim Thema Beziehung nicht weiter kommen und Hilfe benötigen.

Es ist eine der besten Möglichkeiten, wenn Sie sofort Hilfe benötigen und nicht mehr weiterwissen. Ihre persönliche Antwort erhalten Sie in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Weitere Informationen bekommen Sie hier.

 

Anzeige
Opt In Image
Die Kunst eine erfolgreiche Beziehung zu führen

 

Sind Sie unglücklich in der Beziehung? Sie wollen ganz einfach wissen wie man von Anfang an eine Beziehung aufbaut? Dann finden Sie in diesem umfassenden Werk auf über 200 Seiten viele wertvolle Tipps die Ihnen zukünftig helfen werden.

Angefangen davon jemanden aktiv kennenzulernen bis hin dazu die Beziehung auch dauerhaft aufrechtzuerhalten. Zudem schildere ich Ihnen wie Sie mit Beziehungsproblemen umgehen können.

Das Beste aus meinen 10 Jahren Beratungserfahrung.

  • Durch dieses E-Book werden Sie das Herz Ihres Traummanns erobern – Schritt für Schritt
  • Lernen Sie wie Ihre Beziehung von Anfang an ein voller Erfolg wird und dauerhaft so bleibt
  • Mit allen Bereichen die in einer Beziehung wichtig sind: den Traummann kennenlernen, eine Beziehung aufbauen, die Beziehung im Alltag verbessern sowie Streit und Probleme richtig lösen

 

2 Responses

  1. Evi
    | Antworten

    Hallo,

    vielen Dank für den ausführlichen Beitrag. Ich finde es kommt vor allem auf das „Äußere“ an – also Makeup, Unterschwäsche etc…

    Ich hoffe, dass ich helfen konnte.

    LG

    Evi

    • Maximilian Winkler
      | Antworten

      Hi Evi,

      super vielen Dank für den Hinweis, ich habe es direkt ergänzt.

      LG

      Maximilian Winkler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.