Anzeige

Sie haben einen schönen Mann erblickt – sei es in einer Bar oder im Park oder auf einer Dating App. Wenn Sie ihn nun das erste Mal treffen, dann wollen Sie ihn möglichst fix dazu bringen zu Ihnen oder zu ihm zu gehen. Nun wollen Sie diesen Mann verführen.
Oder Sie wollen das Spiel mit Ihrem Freund etwas aufpeppen?

Dann sollten Sie lernen, wie Sie einen Mann verführen. Das ist recht leicht zu erlernen. Es gibt einfache Tricks, um einen Mann anzuheizen und ihn um den Verstand zu bringen.

 

Vorbereitung – Damit Sie sich wohlfühlen

Bevor Sie zum ersten Date erscheinen oder wenn Sie vorhaben, im Club einen Mann zu verführen, sollten Sie sich vorbereiten. Denn es gibt nichts Ärgerliches, als wenn Sie mit einem Mann zu Gange sind und bemerken, dass Sie einen alten Omi Schlüpfer tragen. Schnell lösen sich die Verführungsgedanken in Luft auf und Sie wollen nur noch so schnell wie möglich verschwinden, damit er sie auf keinen Fall zu Gesicht bekommt. Um solche Situationen zu vermeiden und Ihnen eine gewisse Sicherheit zu verleihen, ist die Vorbereitung das A und O.

Die passende Unterwäsche

Bevor Sie zum Date gehen, können Sie sich schonmal Gedanken über Ihre Unterwäsche machen. Seien wir mal ehrlich, wenn er Sie richtig attraktiv finden und Sie augenblicklich vernaschen möchte, wird Ihr Höschen nicht lange an bleiben. Jedoch ist es trotzdem ein schöner Hingucker und der eine oder andere Blick landet mit Sicherheit dort. Vielleicht wenn er zwischen Ihren Schenkeln verschwindet?

Wohlfühlmomente für die Haut

Nehmen Sie sich Zeit für sich und verwöhnen Sie Ihre Haut. Am besten tragen Sie vor dem Duschen eine Gesichtsmaske auf und gönnen sich danach ein Peeling. Ein Ganzkörperpeeling kann man einfach mit Rohrzucker und Olivenöl herstellen. Einfach auf der Haut einreiben und gründlich abwaschen. Ihre Haut wird sich danach so zart wie ein Babypopo anfühlen.

Tragen Sie ein dezentes Parfum auf, welches Sie unwiderstehlich duften lässt. Je nachdem wie Sie es mögen, können Sie sich rasieren oder die Haare trimmen. Bereiten Sie sich so vor, dass Sie sich wohl fühlen.

Wohlfühlmomente für die Haut
Verwöhnen Sie Ihre Haut, um sich wohl zu fühlen

Die Frisur ist ebenfalls wichtig

Stylen Sie sich aufregend und verführerisch. Lassen Sie Ihre Haare offen, locken oder strecken Sie sie oder binden Sie sie keck nach hinten. Ganz nach Ihrem belieben. Dem Mann, den Sie verführen möchten, wird es bestimmt gefallen.

Falls Sie sich selbst keine guten Frisuren flechten können, können Sie eine Freundin darum bitten.

Verstehen Sie mich nicht falsch, natürlich dürfen Sie einen Omi Schlüpfer tragen und unrasiert zum Date gehen. Wenn Sie das wollen und sich dabei wohlfühlen ist das völlig in Ordnung. Jedoch geht es darum, sich selbst dadurch attraktiver zu fühlen. Wenn Sie sich vollkommen wohl in Ihrer Haut fühlen, strahlen Sie das auch aus und es wird Ihnen bestimmt leichter fallen, den Mann Ihrer Wünsche zu verführen. 

 

Unternehmen Sie den ersten Schritt

Viele Frauen sind noch der Meinung, dass der Mann sie erobern muss und ganz wichtig, den ersten Schritt machen sollte. Heute jedoch sieht man das Ganze nicht mehr so ernst und viele Männer schätzen es sogar, wenn die Frau sich getraut und mit dem “Verführungsspiel” beginnt. Machen Sie sich keine Sorgen, bei fast allen Männern werden Sie auf gefallen stossen.

Schliesslich haben Sie ein deutliches Ziel vor Augen, Sie wollen diesen Mann um den Finger wickeln. Dazu können Sie die geballte Ladung Ihrer Weiblichkeit einsetzen und er wird gar nicht widerstehen können.

Seien Sie sich bitte im Klaren darüber, dass auch Männer von Zeit zu Zeit keine Lust haben – auch wenn er Sie attraktiv findet. Akzeptieren Sie sein nein und versuchen Sie es das nächste Mal wieder. Setzen Sie ihn auf keinen Fall unter Druck.

 

Verführen Sie vor dem Date

Einen Mann verführen kann man nicht nur während dem Date, sondern auch bereits vorher. Damit kann man schon einmal seine Absichten breitschlagen und heraus spüren, ob der Mann Empfänglich dafür ist oder nicht.

Schreiben Sie ihm per WhatsApp oder SMS, wie sehr Sie sich auf das Date freuen. Schreiben Sie kleinen Andeutungen und umschreiben Sie gewisse Vorhaben geschickt und verpackt. Vielleicht wird er nachfragen, was Sie damit meinen. Beantworten Sie es nur mit einem verschmitzten Smiley und lassen Sie ihn im ungewissen. Das wird seine Fantasien ankurbeln.

Damit können Sie bewirken, dass er es kaum erwarten kann Sie zu treffen. Sein Interesse wird geweckt sein.

Anzeige
Mann vor dem Date verführen
Schreiben Sie ihm zweideutige Nachrichten

 

Opt In Image
Mein Buch: Erstes Date
Perfekt vorbereitet ins erste Treffen (für Erwachsene)

 

In dem Buch "Erstes Date: Perfekt vorbereitet ins erste Treffen" finden Sie viele Tipps und Trick die Sie beim ersten Date beachten sollten.

Ich zeige Ihnen worauf es vor dem Date, nach dem Date und während dem Date ankommt. Das soll Ihnen helfen die typischen Anfängerfehler zu vermeiden.

  • Erfahren Sie alles was für das erste Date wichtig ist
  • Egal ob vor- während oder nach dem ersten Treffen – mit diesem E-Book sind Sie perfekt ausgerüstet
  • Für alle die wollen, dass das erste Date ein voller Erfolg wird
  • Praxisnah und auf den Punkt gebracht

 

Eine entspannte Atmosphäre schaffen

Um jemanden zu verführen, müssen sich beide Personen wohlfühlen. Denn wenn sich jemand unbehaglich fühlt, kann keine Lust aufkommen. Deswegen ist es wichtig, dass Sie beim ersten Date eine gemeinsame Basis herstellen. Fragen Sie ihn persönliche Dinge und hören Sie ihm aufmerksam zu. Sie sollten nicht direkt mit der Tür ins Haus fallen, sondern alltägliche Dinge fragen. Das macht sie extrem sympathisch und das Attraktivitätslevel steigt automatisch.

Wenn Sie merken, dass er sich sichtlich entspannt und ihr eine Verbindung aufgebaut habt, können Sie intimere Themen ansprechen und so in die gewünschte Richtung lenken. Sobald er lockerer ist, wird er empfänglicher für ihre Berührungen und Verführungsversuche.

 

Ausstrahlung

Um einen Mann zu verführen sollten Sie eines ausstrahlen: Selbstbewusstsein.

Ein Lächeln auf den Lippen und eine raus gestreckte Brust machen schon viel aus. Wenn Sie besonders erfolgreich sein wollen, wenn Sie unterwegs oder auf einem Date sind, können Sie auch Ihre Kleidung anpassen. Viele Männer reagieren darauf, wenn Sie sich verführerisch kleiden. Da wird es schnell einfach einen Mann verführen zu können. Schenken Sie ihm beim Date noch Ihr umwerfendes Lächeln und sind stets bester Laune, können Sie bereits das Fundament der Verführung bauen.

Mann verfuehren - frau
Fühlen Sie sich selbst sexy, wird auch der Mann Sie sexy finden!

 

Hierbei funktionieren Kleider, die Ihre Kurven zur Geltung bringen und Ausschnitt zeigen. Auch etwas aufgetragenes Make-Up (rote Lippen zum Beispiel) macht sich gut. Sie können Ihre Freundin Fragen, was Ihre Figur besonders gut betont und welches Kleidungsstück passend wäre.

Wenn Sie offen auf einen Mann zugehen und sich ihm präsentieren, wecken Sie sofort sein Interesse. Und es gibt bestimmte Gesten, die einen Mann sofort beeinflussen.

Wichtig ist einfach, dass Sie sich wohlfühlen. Wenn Sie etwas Aufreizendes anziehen, was jedoch kneift und Ihnen die Luft abschnürt, können Sie sich nicht auf das wesentliche konzentrieren, nämlich den Mann zu verführen. Auch wenn Sie vertuschen wollen, dass Sie sich nicht ganz wohl in Ihrer Haut fühlen, wird er es bemerken. Wählen Sie ihre Kleidung weise.

 

Gesten

Bestimmte Gesten können Sie noch attraktiver machen, als Sie es sowieso schon sind. Diese sind essentiell, wenn Sie einen Mann verführen.
Als verbale Unterstützung sollte geflirtet werden. Hier finden Sie Tipps wie Sie richtig flirten.

Während Sie mit ihm reden können Sie sich ihm gegenüber öffnen. Das machen Sie zunächst so, dass Sie sich vorsichtig zu ihm hin neigen. Das zeigt Vertrauen. Dabei können Sie, wenn die Tischhöhe passt, sich auf den Tisch stützen mit den Ellbogen. Dabei legen Sie die Oberarme an die Seite der Brüste und drücken Sie vorsichtig zusammen. Hierdurch wird ein ansprechendes Dekolleté erzeugt. Sein Blick wird unweigerlich darauf landen.

Um den Effekt zu erhöhen, können Sie sanft den Kragen und Rand des Ausschnittes berühren. So als würden Sie es unbewusst machen. Auch können Sie sich über den Hals streichen, oder etwas über das Schlüsselbein. Er möchte den Berührungen vielleicht nachfahren und kann seine Blicke kaum abwenden.

Achten Sie darauf, dass Sie Ihre offene Haltung beibehalten und nicht die Arme vor dem Körper verschränken. Es würde Ablehnung signalisieren und die geplante Verführung negativ beeinflussen.

 

Sie können auch die Handgelenke zeigen und sie auf den Tisch legen. Das zeigt ebenfalls Vertrauen. Sie können auch mit Haarsträhnen spielen. Manche Männer finden das hoch erotisch, andere eher nicht so. Das müssen Sie dann herausfinden.

Sollte er nach diesen Versuchen immer noch nicht verstehen, dass Sie ihn verführen möchten, können Sie eindeutiger werden. Sprechen Sie über Ihr vorhaben. Aber nicht zu offen, sondern eher zweideutig und geheimnisvoll.

Eine gute Möglichkeit zu wissen was man tun muss oder nicht ganz im Dunkeln zu tappen ist, das Sternzeichen herauszufinden. Wenn Sie seinen Geburtstag kennen, dann können Sie nachsehen welches Sternzeichen er hat. Und dann können Sie eine gute Strategie planen.

 

Verführung trotz Schüchternheit

Falls Sie sehr schüchtern sind aber trotzdem einen Mann verführen möchten, gibt es auch hier einige Möglichkeiten.

Sie können sich mit dem Mann, den Sie verführen möchten beispielsweise zum Tennisspielen verabreden. Oder Sie spielen bei sich zuhause ein Brettspiel oder Videospiel. Hauptsache etwas, wo sie gegeneinander spielen können. Denn eine Wettbewerbssituation kann den Testosteronspiegel beim Mann und auch bei Ihnen positiv beeinflussen.

Dies wirkt sich auf die sexuelle Erregung aus und Sie können ihm auf eine spielerische Art und Weise näherkommen. Auch zum sich gegenseitig necken eignet es sich perfekt! Somit können Sie einfach und ohne viel Aufwand Körperkontakt herstellen. Dazu müssen Sie nicht besonders selbstbewusst sein.

Wenn Sie sich ihm nicht offensichtlich nähern möchten, können Sie ihn massieren. Der Nacken wäre beispielsweise ein geeigneter Ort dafür. Wenn Sie seinen Nacken mit Ihren warmen Händen verwöhnen, wird er sich bestimmt ausmahlen wie es sein würde, wenn Sie ihn auch an anderen Stellen massieren würden. Im besten Fall massiert er Sie ebenfalls und alles ergibt sich von alleine.

Mann mit einer Massage anregen
Wenn Sie sich nicht getrauen, können Sie ihm mit einer Massage näherkommen

 

Einen Mann verführen durch Berührungen

Wenn Sie sehen, wie sein Interesse wächst, können Sie kleinere Berührungen einstreuen. Wenn es passt im Gespräch, wirkt eine kurze Berührung am Unterarm bei ihm Wunder. Es wird ihn ganz kribbelig machen, wenn er erregende Berührungen von Ihnen erfährt. Nur ein Streifen mit den Fingern an der Schulter kann ihn in Wallung versetzen.

Dadurch merken Sie schnell, ob er mehr Körperkontakt zulässt oder ob er noch nicht so weit ist. Vielleicht erwidert er Ihre Geste und berührt Sie ebenfalls. Ein sicheres Zeichen das er ähnliche Absichten hat wie Sie.

 

Küssen Sie ihn

Sie werden schon bald an seinen Reaktionen merken, was ihm durch den Kopf geht. Jetzt geht es darum, dass Sie ihn Sie quasi „erobern“ lassen. Er hat jetzt Geschmack bekommen. Viele Männer erobern gerne. Wenn Sie das absehen können, heißt es jetzt auf ihn eingehen. Sein draufgängerisches Lächeln erwidern, auf seine schmutzigen Witze eingehen. Vielleicht auch Fantasien teilen.

Wenn seine Signale eindeutiger nicht sein können, dürfen Sie den Versuch starten und ihn küssen. Nähern Sie sich langsam und blicken Sie dabei abwechselnd auf seine Lippen und Augen. Solange er sich nicht wegdreht oder weiter von Ihnen wegrutscht, können Sie sich ihm weiter nähern. Berühren Sie Ihre Lippen sanft mit seinen und tasten Sie sich langsam an die Sache heran.

Mit Feingefühl

Sobald sich eure Lippen ein wenig aneinander gewöhnt haben, können Sie Ihre Zunge einsetzen. Achten Sie darauf, dass es einem vorsichtigen Tasten gleicht und nicht einem vorschnellen “eindringen”. Heisst so viel wie, setzten Sie Ihre Zunge gekonnt ein und übertreiben Sie nicht. Viele Männer mögen kein “Tornado” in ihrem Mund. Auf keinen Fall sollten Sie Ihre Zunge zu tief in den Mund des Mannes stecken, ausser er mag es.

Während Sie ihn küssen, können Sie mit Ihren Händen vorsichtig seinen Oberkörper erforschen und wenn er es zulässt langsam unter sein T-Shirt fahren..

Vergessen Sie dabei nicht, dass Sie sich beim 1. Date wahrscheinlich an einem öffentlichen Ort befinden und euch andere beobachten können. Es wird Zeit, einen privaten Ort aufzusuchen.

Am besten schlagen Sie vor, zu Ihnen nach Hause zu gehen. Da Sie Ihre Wohnung in und auswendig kennen, werden Sie sich dort bestimmt sehr gut fallen lassen können und mehr Selbstvertrauen haben, um ihn zu verführen.

Den Mann zuerst küssen
Getrauen Sie sich und küssen Sie ihn zuerst

 

Ziehen Sie ihn aus

Bei Ihnen zu Hause angekommen, kann es auch schon losgehen. Knüpfen Sie dort an wo Sie zuletzt aufgehört haben und küssen Sie ihn erneut.

Sie können ruhig den Ton angeben und bestimmen wie es weitergehen soll. Schliesslich ist es Ihre Wohnung und Sie wissen am besten wie Sie vorgehen wollen. Bringen Sie ihn mit Ihren Küssen und Berührungen um den Verstand aber lassen Sie ihn noch nicht an Ihre Wäsche. Das wird Ihn wahnsinnig machen und er wird alles daransetzen, weitergehen zu dürfen.

Somit haben Sie die perfekte Voraussetzung geschaffen und er wird Wachs in Ihren Händen sein. Geniessen Sie die Aufmerksamkeit und das Sie es geschafft haben, diesen Mann zu verführen.

 

Den eigenen Partner verführen

Wenn Sie sich schon kennen, beziehungsweise ein Paar sind, können Sie auch andere Tricks anwenden.

Studien zeigen, dass Männer am Morgen am besten drauf sind. Überraschen Sie ihn morgens mit einem eindeutigen Griff. Er wird mit ziemlicher Sicherheit darauf anspringen. Natürlich können Sie ihm auch zu einer anderen Tageszeit Freude bereiten. Wenn er beispielsweise am Videospielen ist, können Sie sich verführerisch annähern und ihn aus dem nichts mit einem Blowjob verwöhnen. Ich bin mir sicher, er wird sich nicht mehr auf das Videospiel konzentrieren können und lieber mit Ihnen spielen.

Neue Dessous

Wollen Sie es etwas eleganter tun, können Sie sich auch ein neues Dessous kaufen und ihn damit überraschen. Am besten ziehen Sie über Ihr Dessous lediglich einen Mantel an. Nun können Sie ihn bitten, Ihnen beim Ausziehen des Mantels behilflich zu sein. Er wird nicht anders können, als über Sie herzufallen. Wenn Sie dann während dem Sex das ein oder anderen Accessoire anbehalten, kann es sehr reizvoll wirken.

Vollkommen nackt

Wenn Sie sich getrauen, können Sie Splitterfasernackt auf dem Bett liegen und auf ihn warten. Um noch einen drauf zulegen, können Sie sich selbstbefriedigen und dafür sorgen, dass er Sie “zufällig” dabei erwischt. Nun kann er selbst entscheiden, ob er das zu Ende bringen möchte, was Sie begonnen haben oder ob Sie sich nebeneinander der Lust hingeben wollen und sich gegenseitig anheizen, indem Sie sich zusehen.

Rollenspiele

Rollenspiele bieten sich natürlich auch an, wenn Sie und ihr Partner Gefallen daran finden. Vielleicht steht er auf das unschuldige Schulmädchen oder die sexy Putzfrau. Getrauen Sie sich und überraschen Sie ihn in einem der Kostüme. Sie werden bestimmt schnell bemerken, ob es Ihm gefällt oder nicht.

Sexspielzeug

Auch andere Überraschungen können interessant werden. Sie können verschiedene Spielereien mitbringen und Ideen und Fantasien ausprobieren. Reden ist immer noch die beste Art und Weise einen Mann auf Touren zu bringen. Oder Sie überraschen Ihn mit einem Sexspielzeug und führen es ihm vor oder probieren es gleich gemeinsam aus.

Ungewöhnliche Orte

Wenn Sie das nächste Mal mit Ihrem Partner ausgehen, können Sie ihm auf einmal offenbaren, dass Sie keine Unterwäsche tragen. Sagen Sie ihm, dass Sie in diesem Augenblick Lust auf ihn haben und ihn spüren möchten. Suchen Sie sich ein ruhiges Plätzchen, zum Beispiel im Wald oder auf einer Wiese und vergnügen Sie sich.

Wenn Sie sich getrauen, können Sie es auch in einer Umkleidekabine von einem Kleidergeschäft oder eines Schwimmbades heimlich versuchen. Das verbotene wird die Lust weiter steigern und Sie kaum bremsen können.

In der Umkleidekabine Intimitäten austauschen
Wagen Sie etwas verbotenes, tauschen Sie Intimitäten in der Umkleidekabine

 

Sprechen Sie über Ihre Fantasien

Egal ob beim ersten Date, ob es der Partner ist oder ob Sie sich schon eine Weile treffen, verführen können Sie einen Mann immer. Um die Verführung sofort anzukurbeln können Sie mit Ihm über Ihre Wünsche und Fantasien sprechen.

Teilen Sie ihm mit, was Sie gerne mit Ihm ausprobieren möchten und was Sie besonders gerne mögen. Fragen Sie ihn auch nach seinen Vorlieben. Falls Ihnen die Fantasie gefällt, können Sie sie ihm gerne erfüllen ;)

Alleine das Gespräch über ihre gemeinsamen Fantasien verstärkt die Erregung und die Vorfreude auf die Umsetzung. Wahrscheinlich müssen Sie danach gar nicht mehr viel unternehmen, um ihn zu verführen.

 

Wenn er passiv ist – Mann verführen und führen

Vielleicht haben Sie einen Mann vor sich, der nicht sofort darauf anspringt, wenn Sie ihren Ausschnitt vor ihn packen. Das kann natürlich passieren, sollte aber auch nicht ein großes Problem darstellen. Solch einen Mann verführen zu können braucht etwas mehr Anstrengung.

Oder er ist ein Mann, der allgemein darauf steht, von einer Frau erobert zu werden. Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten.

Mann verfuehren - kniend
Wenn Sie es richtig anstellen, wird er Ihnen bald zu Füßen liegen.

 

Wenn das der Fall ist, müssen Sie sich ein bisschen mehr einfallen lassen. Sehen Sie ihn an, achten Sie auf seine Gesten und Signale. Gehen Sie mehr auf ihn ein, verstärken Sie die Berührungen. Wenn Sie sehen, dass er sich wohl fühlt streicheln Sie sich langsam mit dem Daumen über ihre eigenen Lippen.

Lehnen Sie sich zu ihm oder rutschen Sie an ihn heran. Das bietet sich an, wenn Sie auf einer Bank sitzen oder Sie mit ihm unterwegs sind. Sie können den Sex Appeal noch verstärken, wenn Sie sich auf ihre Lippen beißen. Das sollten Sie aber vor dem Spiegel daheim üben, denn je nach Lippenform kann das schnell komisch aussehen.

Wenn er sitzen bleibt, während Sie sich vorbeugen, können Sie ihn küssen. Wenn er erwidert und darauf eingeht können Sie ihn auch direkter anfassen. Haben Sie diese Hürde überwunden, sollten Sie ihn verführt haben und können ihn einfach zu sich nach Hause nehmen.

 

Fazit

Viele Männer sind eigentlich recht einfach rum zu kriegen, einen Mann verführen zu können braucht nicht viel Geschick. Das einzige was sie tun müssen, ist seine Gedanken auf die richtige Spur zu lenken und ihn ein bisschen anzuheizen. Er wird ihren Berührungen mit seinen Blicken folgen und anfangen sich auszumalen, wie es wäre, wenn seine Hände das tun würden. Haben Sie ihn einmal dort wo Sie ihn haben wollen, können Sie ihm getrost den Rest überlassen.

Denn Sie wollen ja, dass er ebenfalls die Initiative ergreift. Wo Sie dann im Endeffekt zusammen landen, kann unterschiedlich sein, vieles hat seine Reize. Und wenn Sie ein Paar sind, freut er sich sicher über die spontane Aktion von ihnen. Ob hübsch angezogen oder morgens nach dem Aufwachen.

Und auch wenn er eher passiv ist, können Sie ihn genauso erobern. Sie brauchen nur ein bisschen länger.

Anzeige

Viel Erfolg beim erobern ihres Auserwählten. Es wird mit Sicherheit ein Kinderspiel sein!

Haben Sie noch Fragen? Lassen Sie einfach einen Kommentar da, wir werden uns bemühen auf diesen so schnell wie möglich zu antworten.

Wie können Sie einen Mann erobern? Lesen Sie hier wie das geht!

Liebe Grüße,

Maximilian Winkler

Beziehungsratgeber Maximilian Winkler Signatur
PS: Wie kann ich Ihnen helfen?

Sie benötigen individuelle und persönliche Rat oder haben etwas auf dem Herzen? Derzeit biete ich begrenzt Plätze für meine kostenlose Beziehungsberatung per E-Mail an. Ich helfe Ihnen, wenn Sie beim Thema Beziehung nicht weiter kommen und Hilfe benötigen.

Es ist eine der besten Möglichkeiten, wenn Sie sofort Hilfe benötigen und nicht mehr weiterwissen. Ihre persönliche Antwort erhalten Sie in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Weitere Informationen bekommen Sie hier.

 

Opt In Image
Die Kunst eine erfolgreiche Beziehung zu führen

 

Sind Sie unglücklich in der Beziehung? Sie wollen ganz einfach wissen wie man von Anfang an eine Beziehung aufbaut? Dann finden Sie in diesem umfassenden Werk auf über 200 Seiten viele wertvolle Tipps die Ihnen zukünftig helfen werden.

Angefangen davon jemanden aktiv kennenzulernen bis hin dazu die Beziehung auch dauerhaft aufrechtzuerhalten. Zudem schildere ich Ihnen wie Sie mit Beziehungsproblemen umgehen können.

Das Beste aus meinen 10 Jahren Beratungserfahrung.

  • Durch dieses E-Book werden Sie das Herz Ihres Traummanns erobern – Schritt für Schritt
  • Lernen Sie wie Ihre Beziehung von Anfang an ein voller Erfolg wird und dauerhaft so bleibt
  • Mit allen Bereichen die in einer Beziehung wichtig sind: den Traummann kennenlernen, eine Beziehung aufbauen, die Beziehung im Alltag verbessern sowie Streit und Probleme richtig lösen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.